PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

3019

5

Kommentare zu: Die Redaktion stellt vor: unsere Geheimtipps

Artikel von Tjark Michael Wewetzer, am 20.11.2013, 19:50, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 5:
profil 34 comments
[20.11.2013 - 20:37 Uhr]
mrscookie13 Lisa Spitzer
Muahaha, passend, dass ich mir das gestern gekauft habe. :D Weil ich vorher noch kein PSP-Spiel auf der Vita gespielt habe, ist die Grafik natürlich ... gewöhnungsbedürftig. Aber bis jetzt ist das Spiel wirklich super. :3 Und Shirabe ist ja wohl der Beste! xD
profil 1005 comments
[20.11.2013 - 20:51 Uhr]
Xelyna:
Ich hab doch nicht genug geld für die ganzen PSP und Vita spiele :/
profil 966 comments
[20.11.2013 - 23:56 Uhr]
SethSteiner:
Eines der größten Probleme in der Mangawelt ist wohl diese Beschränkung auf "Für Mädchen" und "Für Jungen". Dadurch bildeten sich direkt Märkte, die sich durch 0 Entwicklung und einer elendigen Wiederholung von Themen auszeichneten und natürlich gab es kaum Berührungspunkte dazwischen, weil ein Junge spielt das nicht! Oder ein Mädchen macht das nicht!

Dabei würde ich sogar gern irgendwelchen Quatsch in die Romantik Richtung lesen, wenn der Quatsch denn wenigstens originell wäre! Im Hinblick auf diesen Titel, scheint es ja genau das zusein und ich werde mir das Spiel mal näher anschauen. Mit Englisch habe ich wenig Probleme, trotzdem schade dass Leute die das sehr wohl haben dann auf solche Titel verzichten müssen.
profil 324 comments
[21.11.2013 - 16:05 Uhr]
Levy:
@SethSteiner:
Naja, liegt im Auge des Betrachters, ich für meinen Teil gucke auch gerne Spice & Wolf, lese auch mal irgendwas im Romance Genre - genauso kenne ich auch Mädchen, welche Elfen Lied, Soul Eater, Blood Lad etc. etc. lesen. Und ehrlich gesagt hab ich bei der riesigen Auswahl an Mangas nie wirklich das Problem, etwas "außergewöhnliches" zu finden, was nicht immer nach dem altbekannten Prinzip ab läuft.

Zum Thema: Klingt eigentlich ganz interessant, werd's wohl nach Zelda mal spielen.
profil 966 comments
[22.11.2013 - 17:23 Uhr]
SethSteiner:
Die Auswahl an Mangas ist wirklich riesig aber gerade in Deutschland ist lange Zeit sehr wenig in anderen Genres erschienen. Der Blick in die Neu-Erscheinungen war da schon erschreckend, die Hälfte von allem hat dann ein einziges Genre ausgemacht, in welchem unglaublich viel Wiederholung stattfand. Spice & Wolf ist wirklich schön aber ich denke alle würden profitieren, würde man sich vom Zielgruppengedanken verabschieden und so freier Elemente aus verschiedenen Genres mischen, ohne dass bereits die Klassifizierung abschreckt, weil "ich bin XY das steht mir nicht!". Ich kann mir vorstellen, dass es da im japanischen Raum für die Konsumenten schwerer noch ist als im Westen, wo vermutlich genug nicht mal wissen was Shonen, Shojo und Co. ist. Aber zum Glück finden sich immer wieder, Medienübergreifend, dann Perlen zwischen den ganzen Standards aber wenn man erst Mal abgeschreckt ist, brauchts für manchen (wie mich) Nachrichten wie diese um diese dann auch zu finden.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!