PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

2618°

-

Event: Jahresabschlussartikel 2014 - Aus Liebe zum Spiel

PortableGaming-Redaktion, am 31.12.2014, Seite 4 von 5

Artikel mögen: Weitersagen:


2014 war nicht unbedingt das schönste Jahr für Videospieler - vor allem wenn man seine Nase in gewisse Social-Media-Kanäle gesteckt hat. Die neuen Heimkonsolen halten sich größtenteils mit aufgewärmter Altware über Wasser, den Handheld-Systemen von Sony und Nintendo sagt man nach wie vor nach, dass ihre Zeit abgelaufen ist und Smartphones den Markt regieren... Doch bei all dieser Schwarzmalerei übersieht man schnell zwei Dinge. Erstens zählten wir auch in diesem Jahr sowohl für den 3DS als auch für die Vita zahlreiche Perlen, die uns Bahnfahrten und entspannte Abende auf dem heimischen Sofa versüßt haben. Und zweitens verbindet uns doch trotz unserer unterschiedlichen Ansichten in Sachen Genre-Präferenzen und Design-Wünschen immer noch eine Sache: Unsere Liebe zum Spiel.

Und genau das wollen wir in unserem großen Jahresabschlussartikel für 2014 zum Ausdruck bringen. Wir haben das gesamte Jahr noch einmal Revue passieren lassen, unsere Lieblingstitel herausgepickt und uns schlussendlich auf jeweils sechs Favoriten für den 3DS und die PS Vita geeinigt - drei Retail-Spiele und drei Download-Veröffentlichungen pro Plattform. Und natürlich haben wir uns auch an euch gewandt und nach euren Lieblingen des Jahres gefragt. Schließlich seid ihr es, die maßgeblich ihren Beitrag zum weiteren Fortbestehen der Handhelds und auch Planet3DS sowie PlanetVita leisten - ohne euch gäbe es das alles hier schlichtweg nicht! Also feiert mit uns die Highlights von 2014, rutscht gut ins neue Jahr und freut euch mit uns auf eine spannende Zeit mit unseren liebgewonnenen Mobilplattformen, von denen wir uns gar nicht mehr trennen möchten!




Platz 3: Shin Megami Tensei IV
Hand aufs Herz: Wer hat ernsthaft gedacht, dass wir dieses Spiel hier auf dieser Liste sehen werden? Um den Europa-Release von Shin Megami Tensei IV war es lange Zeit nämlich alles andere als gut bestellt. Im April 2013 wurde das Rollenspiel aus dem Hause Atlus im Zuge einer Nintendo Direct-Ausgabe für den hiesigen Markt angekündigt, nur um danach über ein Jahr lang absolute Funkstille folgen zu lassen. Weder Nintendo noch Atlus konnten etwas zu dem vermissten Titel sagen und wir schrieben ihn praktisch schon ab – oder rechneten zumindest nicht mehr 2014 damit. Und dann holte der amerikanische Arm von Atlus ihn doch noch aus der Versenkung! Zwar leider nur im eShop-Format, dafür aber auch für gerade mal 19,99 Euro.

Und auch wenn wir bis zum Release ganz schön leiden mussten, war es die Warterei schlussendlich doch wert. Shin Megami Tensei IV schafft es nämlich, einfach erfrischend anders zu sein – und angesichts der immer steter nach Europa herüberschwappenden Spinoffs ist das eine beachtliche Leistung! Es vermengt moderne Elemente wie Dungeon-Erkundungen in 3D, nicht vorhandene Zufallsbegegnungen und freies Speichern mit heutzutage eher unüblichen oder fast schon antiquierten Design-Eigenheiten wie den Standbilddialogen mit detailarmen Pixelmenschen oder einer sehr viel subtileren Story, die ihr euch über weite Teile des Spiels durch aufmerksame Beobachtung der Umgebung und Charaktere selbst zusammenreimen müsst. Es kommt eine Art Unbehagen auf, das Gefühl, dass irgendwas nicht so recht stimmt. Und genau das passt wunderbar in das verdrehte Szenario dieses unheimlichen Rollenspiel-Trips. Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad serientypisch nicht von schlechten Eltern und weist euch gerade zu Beginn eurer Karriere als Dämonenjäger häufig in die Schranken. Zum Glück gibt’s die bereits erwähnte freie Speicherfunktion! Shin Megami Tensei IV ist auf seine Weise bizarr, faszinierend und uns daher einen Platz auf unserem eShop-Spiel-des-Jahres-Treppchen wert.

Eure Nummer 3: Shin Megami Tensei IV
Auch ihr habt trotz der unnötig langen Funkstille Gnade walten lassen und das Rollenspiel aus dem Hause Atlus zu einem Platz auf dem Treppchen verholfen. Uns wundert das nicht, immerhin ist dem Entwickler mit Shin Megami Tensei IV ein einzigartiger Rollenspiel-Hammer gelungen, der seinesgleichen sucht. Der vergleichsweise günstige Einstiegspreis, der uns quasi als Entschuldigung für die lange Wartezeit angeboten wurde, ist dabei natürlich auch nicht verkehrt.



Platz 2: Shovel Knight
Hilft im mittelalterlichen Kampf das Schwert nicht mehr weiter, greifen wir eben zur Schaufel und buddeln uns durch die Gegner. Shovel Knight hätte auch mit diesem Satz einen passenden Werbeslogan gefunden, allerdings haben die Entwickler von Yacht Club Games den Start ihres ersten Spiels ganz ohne Publisher und mit einem Kickstarter realisiert. Das Ziel von 75000 US-Dollar wurde mit 311502 Dollar im April 2013 locker überflügelt, und fünf Unterstützer haben sogar 1000 DOllar locker gemacht, um die Entwicklung zu finanzieren. Der Release folgte dann nach zwei Verschiebungen ab Juni 2014 digital über Steam und den eShop für Windows, Mac, Linux, 3DS und Wii U. Die 3DS-Version hat bei den Kritikern (so wie auch bei uns) gute Bewertungen eingefahren, während die Wii U- und PC-Fassung etwas schwächer bewertet wurde. Eine PSN-Version ist übrigens für 2015 geplant.

Hauptgrund für die unglaublichen Wertungen war der NES-Charme, der grandios auf den kleinen Handheld passt: Mit der 8-Bit-Grafik und einem Chiptune-Soundtrack spielt sich der 2D-Platformer wie ein Mario, Megaman oder Metroid auf dem NES. Das gilt auch für den Schwierigkeitsgrad, der den Spielern einiges abverlangt und sie oft nach dem Trial and Error-Prinzip vorgehen lässt. Wie damals sind natürlich viele Geheimwege versteckt, die mit Extra-Beute locken. Diese Beute kann nach Besiegen des Endbosses in der Oberwelt für Leben- oder Magieupgrades investiert werden. Aber Vorsicht: Stirbt man während eines Levels, verliert man einen Teil der Beute und wird zum letzten Checkpoint zurück befördert. Die Beute lässt sich am Todespunkt wieder einsammeln und sogar der Checkpoint lässt sich für Extra-Beute zerstören, nur ist es dann kein Checkpoint mehr... Als kleines, exklusives Feature kann man auf dem 3DS über StreetPass auch gegen andere Spieler spielen, indem man gegen deren Geister antritt und versucht, die Level schneller zu meistern. Eine praktische Update-Funktion hält das Spiel auf dem aktuellsten Stand und fügt so neue Features hinzu oder behebt Fehler. Die perfekte Kost also für Spieler, die schwierigere Titel nicht scheuen - und diese Qualität bringt dem Spiel einen sagenhaften zweiten Platz in unserem eShop-Ranking ein!

Eure Nummer 2: Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy
Im letzten Jahr konnten die neuen Abenteuer von Phoenix Wright noch eure Chartspitze erobern, 2014 hat es leider nicht mehr ganz gereicht. Dennoch zeigt ihr abermals, dass ihr den charismatischen Anwalt mit der Igelfrisur liebgewonnen habt – und dieses kleine Spielepaket zeigt auch genau, wie es dazu gekommen ist. Spannende Fälle, exzentrische Zeugen, dramatische Wenden im Gericht: Hier stimmt einfach alles! Euer Urteil: Eine Silbertrophäe für Herrn Wright.



Platz 1: Rune Factory 4
Shin Megami Tensei IV weiter oben hatten wir im Zuge des schmerzhaften Schweigens schlechte Europa-Chancen eingeräumt. Rune Factory 4 allerdings? Das hatten wir nach der Streichung von Seiten Marvelous Europes komplett abgeschrieben! Augenscheinlich war es die Schließung des Entwicklers Neverland, die uns den Release kosten sollte. Dass sich der amerikanische Publisher XSEED dann aber dennoch enorm für eine Europa-Veröffentlichung einsetzte und sogar ein neues Team damit beauftragte, um die Fantasy-Farmsimulation zumindest noch in unseren eShop bringen zu können, spricht für einen Einsatzwillen, der seinesgleichen sucht. Und zumindest ein Fanboy in unseren Reihen war über die gute Nachricht gen Jahresende mehr als glücklich!

Dabei wirkt Rune Factory 4 auf den ersten Blick fast schon unscheinbar. Die Geschichte beginnt (mal wieder) mit einem Gedächtnisverlust, ihr landet in einem fremden Dorf und sollt dort als Prinz oder Prinzessin einen Hof beackern. Außerdem freundet ihr euch nach und nach mit der überschaubaren Bevölkerung der Kommune an und greift später sogar zum Schwert, um euch um die ungewöhnlichen Monster zu kümmern, die in den örtlichen Wäldern und Höhlen gesichtet wurden. Schnell entfaltet das Spiel jedoch seine Tiefe: Der Farm-Teil wurde um neue Elemente und Hilfsmittel erweitert, die euch beispielsweise Riesengemüse und sogar zufallsgenerierte Dungeons heranzüchten lassen, dank kleiner Detailverbesserungen spielen sich die Kämpfe noch ein Stück dynamischer und das Dorfleben ist so lebendig, wie es schon in Rune Factory 3 war. Eure Nachbarn grüßen euch im Vorbeigehen, verfügen über vielfältige Dialoge und sie erleben sogar eigene kleine Geschichten. Außerdem könnt ihr als örtliches Blaublut Feste verordnen, Warensortimente erweitern und das beschauliche Dörflein Selphia beliebter machen. Das abwechslungsreiche Gameplay entwickelt schnell eine extreme Sogwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann und die auch nach dem Abschluss der Hauptgeschichte immer wieder vor den 3DS lockt. Rune Factory 4 kann sich mit den besten Titeln der Harvest Moon-Reihe messen und stellt ein wunderschönes letztes Geschenk des Teams von Neverland dar. Vielen Dank auch an XSEED, die es allen Widrigkeiten zum Trotz geschafft haben, uns dieses Kleinod noch 2014 zu überliefern. Ein mehr als verdienter erster Platz!

Eure Nummer 1: Shovel Knight
Uns hat es in diesem Jahr mehr aufs Land gezogen, ihr hingegen geht es wie der Titelheld des Retro-Hüpfers Shovel Knight an und lasst die Felder stehen, um eure Gefährtin Shield Knight zu retten. Ein nobles Ziel, keine Frage! Und eines, das es sich zu erfüllen lohnt, lockt der charmant aufgezogene Kickstarter-Erfolg doch mit einfallsreichen Leveln, packenden Boss-Fights und einem wahrhaft eingängigen Soundtrack. Ein mehr als verdienter Sieger unter euren eShop-Lieblingen!


Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!