PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1459°

-

Kolumne: Das monatliche Round-Up: Januar

Denis Wewetzer, am 01.02.2016, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:

Header


Das neue Jahr hat begonnen! Und wie es das hat! Naja, nach einem Monat ist das keine große Neuigkeit mehr, aber das hat eine ganze andere Bedeutung: Das neue Jahr ist schon einen Monat alt. Nur noch elf Monate und 2016 ist schon wieder vorbei. Da lohnt es sich doch glatt mal wieder zurück zu schauen um zu sehen, was uns der Anfang des Jahres bisher bereits so beschert hat.

Einmal kostenloses, unfertiges Spiel zum Mitnehmen
Es passiert nicht selten, dass Spiele einfach mal eingestampft werden. Sei es nun, weil das Projekt einfach nicht realisierbar erscheint, weil das Geld fehlt oder einfach, weil die Idee doch nicht die beste wahr. Das traf auch mal einen Teil von Saints Row, wie nun vor Kurzem bekannt geworden ist. Volition war nämlich so nett, das Spiel Saints Row Undercover vorzustellen. Damals sollte daraus mal ein PSP-Spiel werden, aber irgendwie hat es dann doch nicht geklappt. So wurde es recht schnell wieder gecancelt, ohne dass die Welt jemals davon erfahren sollte – bis jetzt, natürlich. Und wer sich mal an dem unfertigen Produkt versuchen möchte, darf sich gerne kostenlos die ISO-Datei des Spiels von den Entwicklern selbst runterladen. Wenn das nicht mal nett ist – und bestimmt schön verbuggt. Nicht, dass heutige Spiele zumindest das nicht auch könnten.

Bild


Trailer, Ankündigungen und so ein Kram
Wenn man von Senran Kagura gehört hat, konnte man sich kaum vorstellen, dass sich der Mann hinter den Spielen mal an einem Titel versuchen würde, in dem Männer tatsächlich die Hauptrolle einnehmen. So aber geschehen mit Uppers, für das nun ein neuer Trailer veröffentlicht wurde. Und keine Sorge: Die holde Weiblichkeit kommt in dem Spiel ganz bestimmt nicht zu kurz. Wenn auch vermutlich nicht auf eine Weise, dass sie dem "zarten" Geschlecht gefallen würde. Dafür kann man sich dann doch lieber Rose and the Old Castle of Twilight ansehen, in dem ein Mädchen innerhalb eines Turms gefangen ist und versucht mit Hilfe eines freundlichen Riesen diesem zu entkommen. Angelehnt an htol#NiQ: The Firefly Diary (und schließlich auch von denselben Entwicklern in der Mache), soll dieses Spiel ein paar der Fehler ausmerzen, die sich beim Vorgänger eingeschlichen haben. Und, naja, dann kommt auch noch eine kleine Sammlung an Assassin's Creed-Spielen auf die Vita. Yay, I guess. Hoffentlich wird der Port was.

Die Legende der Helden
Jaja, ich habe in meinem Review vermutlich bereits genug vom dem Spiel geschwärmt und bei Gott werde ich damit weitermachen. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel hat bei mir einen unglaublich guten Eindruck hinterlassen: Die Charaktere sind toll, die Story wunderbar gestrickt und erzählt, die Umgebungen sind schön und das Kampfsystem macht auch echt Spaß. Ich hätte dem Spiel nur zu gerne zehn Punkte gegeben, aber die starken Framerate-Einbrüche lassen sich schlicht nicht schön reden. Inzwischen habe ich auch schon den zweiten Teil in meinem Besitz (der vermutlich irgendwann nächstes Jahr auch hierzulande erscheint) und bin damit auch bereits recht zufrieden. Das mit der Framerate haben sie allerdings auch da leider noch nicht in den Griff bekommen, obwohl es bereits flüssiger läuft.

Bild


Andere Nebensächlichkeiten
Wer von euch benutzt Facebook noch? Das sind inzwischen bestimmt nicht mehr allzu viele. Vor zehn Jahren mag es da mal einen Boom gegeben haben, aber durch andere Systeme ist das doch ganz schön abgeebbt. Sony war es dann auch wohl zu doof, die Facebook-App der Vita weiterhin beizubehalten und hat sie mit dem letzten Update schlichtweg gestrichen. Ein großer Verlust war dies aber vermutlich nicht – außer für begabte Hacker vielleicht. Aber gehen wir von diesem negativen Thema Weg und kommen zu beliebten Spielen! Also, richtig beliebte Spiele. So beliebt, dass es bis heute neue Titel gibt oder sie einfach nicht an Aktualität verlieren wollen. Was aber hier wesentlich wichtiger ist: Wir können es nicht verstehen! Unter diesem Banner hat sich die PortableGaming-Redaktion nämlich mal zusammen getan und ein paar Spiele herausgefiltert, die zwar in der Allgemeinheit unheimlich beliebt scheinen, mite denen wir aber einfach nichts mit anfangen können. Geschmäcker eben.

Bild


Und das waren auch bereits die meisten Neuigkeiten des Januars. Der Jahresanfang hat damit zwar nicht wirklich groß gestartet, aber immerhin geht es immernoch voran. Bleibt uns zu hoffen, dass im Februar vielleicht ein wenig mehr zu sprechen kommt. Dieses Jahr feiert der kleine Handheld auch bereits seinen vierten Geburtstag und mit etwas Glück verspricht dieser Tag ja ein paar Neuigkeiten. Das werden wir aber erst dann herausfinden, also bis zum nächsten Mal!

Held des letzten Monats: Wieder der Paketdienst. Bestellung vom anderen Ende der Welt innerhalb weniger als einer Woche angekommen – Respekt!
Enttäuschung des letzten Monats: Erfreulicherweise keine.
Den Monat über gezockt: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel I & II, The Binding of Isaac: Rebirth, Persona Q: Shadow of the Labyrinth, Bravely Default, Just Cause 3, Guitar Hero Live, Lightning Returns: Final Fantasy XIII, God Eater 2: Rage Burst, Yakuza 5, Beyond Eyes, Final Fantasy XIV (und vielleicht noch was anderes)

Braucht einfach mehr Zeit. Einfach mehr Zeit: Denis Wewetzer für PlanetVITA.de

Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!