PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1635°

9

Kolumne: KW 26: Das wöchentliche Round-Up!

Hans Weiler, am 29.06.2012, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:

Bild


Hallo! Herzlich Willkommen! Nehmt euch doch etwas Popcorn und setzt euch! Dies stellt den ersten Teil einer neuen Kolumne dar, in welchem sich jede Woche ein Mitglied unserer PlanetVITA.de-Redaktion mal Gedanken zu den Vorgängen einer jeden Woche macht, und ein wenig seine eigene Sicht der Dinge wiederspiegelt. Was ihr davon habt? Ganz einfach, einmal findet ihr hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Themen der vergangenen Tage, und habt ihr den perfekten Brennpunkt um eurer eigenen Meinung ein wenig Luft zu machen. Praktisch, oder? Also, lehnt euch erstmal zurück und schaut euch an was ich alles hübsches für euch vorbereitet habe.

Snake? Snaaaaake!
Starten wir mit dem Thema, zu welchem auch ihr in dieser Woche am lautesten geworden seid. Die Metal Gear Solid HD Collection erschien am vergangenen Donnerstag endlich für die PSVita, zeitgleich mit unserem (sehr!) ausführlichen Testbericht. Einigen von euch schien die Wertung etwas gegen den Strich zu gehen - und das kann ich tatsächlich verstehen. Ich möchte hier aber nochmal auf unser Wertungssystem hinweisen, welches da wie folgt aussieht:


  • 10: Must Have - Wer HIER nicht zugreift, ist selber schuld!
  • 9: Spitzentitel - Grandios umgesetzt, definitive Empfehlung.
  • 8: Highlight - Spaßiges Spiel mit Glanzpunkten.
  • 7: Gut - Gelungene Umsetzung, eigene Qualitäten.
  • 6: Okay - Gutes Spiel mit ersichtlichen Mankos.
  • 5: Passabel - Durchschnittliche Umsetzung, nur für Fans.
  • 4: Mangelhaft - Inhaltlich und technisch schwach.
  • 3: Schlecht - Lieblose, schnelle Entwicklung.
  • 2: Ungenügend - Unterirdisch, kaum Spielspaß.
  • 1: Finger weg! - Totalausfall in allen Kategorien.



In der heutigen Videospiel-Branche, sind Reviews tatsächlich etwas kniffliger als vielleicht noch vor 10 Jahren. So wird heutzutage so ziemlich jedes Spiel welches nicht mindestens 80% im Schnitt erreicht, von vielen Spielern als "nicht spielenswert" angesehen. Und das ist noch sehr höflich formuliert. Das muss eigentlich nicht sein, oder? Immerhin haben wir noch viel mehr schöne Zahlen als nur 8-10. In diesem Falle hat MGS HD zwar eine 9 abgesahnt, allerdings aus den im Review aufgeführten Grunden nunmal auch gerechtfertigt. Wer sich die Definition oben nochmal durchliest, dürfte erkennen, dass damit nicht gemeint ist dass es sich um ein beinahe perfektes Spiel handelt - sondern eben als ein tolles Spiel, welches eine klare Empfehlung erhält. Wer noch mehr geistige Ergüsse meinerseits zu der ganzen Thematik lesen darf, sollte nochmal einen Blick in die Kommentare des Testes werfen, welchen ihr hier nochmal findet. Und das reicht auch dazu - irgendwann sollte jedes Thema einmal durch sein.

Stellenausschreiben: Monster Jäger gesucht!
Das gute alte Monster Hunter. Viele haben es geliebt, andere wiederrum verstanden den Hype nicht und konnten sich einfach nicht damit anfreunden. Ich gehöre übrigens zu letzterem. Dass es sich bei der Serie allerdings, vor allem in Japan, um einen sehr populären Namen handelt, kann man nicht abstreiten. Morgen startet nun in Tokio das jährliche Capcom Summer Jam, auf welchem es oftmals viele neue Infos und Ankündigungen aus dem japanischen Traditionsstudio gibt. Logischerweise wird gerade zu diesem Zeitpunkt, wieder viel über ein Monster Hunter für die PSVita gemunkelt, immerhin konnte die Serie auf der PSP damals ihren größten Ruhm erringen. Ich persönlich habe mich ja bei der Ankündigung von Monster Hunter 4 für den Nintendo 3DS schon gewundert, wieso niemand Werbung damit macht dass es ein Exklusiv-Titel ist. Wahrscheinlich liegt es einfach nur daran dass Nintendo keinen entsprechenden Exklus-Vertrag mit Capcom abgeschlossen hat, dennoch sollten wir PSVita-Besitzer früher oder später mit einem Ableger der Monster Jagd-Simulation rechnen dürfen. Ob dies an diesem Wochenende endlich bestätigt wird, wage ich zu bezweifeln - eher zur Tokio Game Show diesen Spätsommer. Aber man weiß ja nie, vielleicht liege ich ja wie üblich mit meinen Analysen vollkommen daneben, und schon morgen bekommen wir ein Monster Hunter: Vita United vorgesetzt. Wir drücken einfach alle gemeinsam die Daumen, dann wird das früher oder später schon. Ganz bestimmt.

Bild


Youtube, Metube, Ustube
Was habe ich darauf gewartet. Ich gebe zu, wenn ich abends im Bett liege gehört mein Youtube-Durchstöbern via Smartphone fast schon zum Tagesablauf. Dass das nun auch mit dem wunderschönen großen Display der Vita möglich ist, kommt mir da natürlich sehr gelegen. Als ich mir die App dann direkt zum PSN-Update am vergangenen Mittwoch heruntergeladen habe, war ich auch gleich erstmal spontan überrascht. Man kann seine Favoriten einsehen, Kommentare kann man verfassen, und die Suche funktioniert auch super. HD-Videos sehen ebenfalls toll aus und gerade per Kopfhörer hat die Vita einen sehr anständigen Sound. Was mich als Hobby-Fotografen ebenfalls sehr freut, ist dass man bei laufender App auch Screenshots machen kann - das ist im internen Video-Player der Vita zum Beispiel nicht möglich. So kann ich jeden hübschen Video-Moment simpel per Screenshot festhalten, und habe mir so auch schon den ein oder anderen Hintergrund-Bildschirm für die Vita geschossen. Etwas weniger gefällt mir hier, dass man anscheinend keine Youtube-Kanäle einsehen kann, sondern nur einzelne Videos. Aber wer weiß, vielleicht bekommen wir diese Funktion irgendwann per Update nachgereicht. Wenn nicht - dann kann ich auch ohne leben. Was allerdings für einige unter euch ein größeres Manko sein sollte: Die App ist vorerst nicht in Österreich und der Schweiz erhältlich. Offensichtlich deswegen, weil Google dort nicht der offizielle Vertreiber und Anbieter von dem Youtube-Service ist. Unschön für unsere lieben Nachbarländer - ich hoffe für euch dass sich da bald eine Lösung findet.

Bild


Kommen wir zu: Dem gesamten Rest
Was gab es denn sonst noch alles so? Eines meiner persönlichen Highlights waren die neuen Bilder zu Ys: Foliage Ocean in Celceta. Ich bin ohnehin seit langem ein Fan der Ys-Serie, der neue Ableger für die Vita schaut mittlerweile sogar richtig klasse aus (bevor ich hier gesteinigt werde - Technik Fakten mal außen vor). Eine etwas traurigere Nachricht für mich hingegen, war dass Hiromichi Tanaka Square-Enix verlassen hat. Angeblich aufgrund einer schweren Krankheit. Und ohne hier etwas heraufbeschwören zu wollen (Gott bewahre), ist dies in der japanischen Business-Welt oft ein Synonym dafür, dass es intern Probleme gab. Ob es daran liegt dass er als Firmen-Urgestein schon an Final Fantasys gearbeitet hat bevor wir Europäer überhaupt wussten dass die Serie existiert, und diese nun dezent von Square-Enix selbst zu Grunde gerichtet wird? Ich weiß es nicht, ich will hier wohl auch nicht zu viel hinein interpretieren. Bringt lieber mal was neues zu Final Fantasy X HD, liebes Square-Enix. Darauf warte sicherlich nicht nur ich.

Oh, und was war da bezüglich zweier Drahtzieher des großen PSN-Hacks vergangenen Jahres? Achja, diese stehen nun vor Gericht und haben ihre Schuld zugegeben. Komisch dass das Thema heutzutage kaum noch wen zu interessieren scheint - als der PSN noch down war, meinte noch jeder seinen Senf dazu abgeben zu müssen. Dennoch bin ich gespannt was sich hier noch entwickelt - wusstet ihr übrigens dass Großbritannien eines der wenigen Länder heutzutage noch ist, welche Sträflinge an Nicht-EU-Länder ausliefern? Und dass den beiden in den USA bis zu 25 Jahre Gefängnis bevorstehen könnte? Immerhin hat Sony durch den wochenlangen Ausfall des PSN einen harten Finanzschlag erlitten - von den anderen Konzernen welche Ziel der Hacker-Gruppierungen wurden, mal ganz zu schweigen. Das läuft nicht gut für die beiden. Ein wertendes Kommentar spare ich mir hier mal, dennoch würde es mich interessieren ob die ganze Aktion den beiden das alles wirklich wert gewesen ist.

Ebenfalls zu erwähnen ist dass die dritte und letzte PSVita-Rabattaktion im PSN-Store online und noch bis zum 4. Juli verfügbar ist. Dieses mal sind über 40 PSP und Mini-Spiele reduziert. Ist doch eine anständige Zahl, oder? Doch was aus den ganzen Spielen ist denn nun euer Geld wert? Ohne hier zu viel verraten zu wollen, vielleicht veröffentlicht ein gewisses PSVita-Magazin schon sehr bald einen Artikel der sich dies zum Thema genommen hat. Vielleicht. Haltet die Augen in den nächsten Tagen, vielleicht sogar morgen einfach mal dahingehend offen. Könnte sich auszahlen! Wo wir gerade dabei sind, das selbe PSVita-Magazin könnte schon bald vielleicht wieder ein Turnier zu einem gewissen Shooter auf der Vita anbieten. Auch hier rate ich euch, einfach mal gespannt zu bleiben und die Augen und Ohren aufzuhalten. Aber weiter im Text: Eine letzte Meldung hat ebenfalls meine persönliche Aufmerksamkeit erweckt. So hat vor kurzem der Chef von SideQuest-Studios, welche aktuell an Rainbow Moon in einem Interview darüber gesprochen, dass sie über eine Vita-Version des Titels nachdenken. Mein Gedanke dazu: "Super. Entweder ihr macht es oder halt nicht!" - müssen denn solche vagen Ankündigungen und Informationen immer sein? Werft uns keine Knochen hin, gebt uns doch gleich den gesamten Schinken! Ist viel verlangt, das weiß ich. Aber irgendwann reicht es mit den Gerüchten und Halbwahrheiten auch mal, oder?

Und damit kommen wir so langsam auch zum Ende. Daher richte ich mein Wort nochmal an euch: Welche Meldungen in der, sich dem Ende zuneigenden Woche, haben euer Interesse geweckt? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen. Und am besten noch gleich wie ihr zu dieser neuen Artikel-Reihe steht. Das wäre großartig von euch! In diesem Sinne: Hans away!

Held der Woche: XSEED Games - mit Unchained Blade wieder mal einen hervorragenden Titel für die PSP, aus Japan heraus über den Teich gebracht.
Enttäuschung der Woche: Deutschland verliert gegen Italien. Buh!
Diese Woche gezockt: Super Star Wars auf dem guten alten SNES. War ich damals nur besser oder bin ich heute einfach schlechter?

Kämpft weiterhin gegen das BILD-Niveau an: Hans Weiler für PlanetVITA.de

Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 578 comments
[30.06.2012 - 12:53 Uhr]
TheNero:
Kämpft weiterhin gegen das BILD-Niveau an: Hans Weiler für PlanetVITA.de
Weiter so! Wir stehen hinter dir ! :)
PS: Kann man sich die YT App auch aus dem Store ziehen, wenn die Vita grad kein WLAN hat ? So etwas ging doch bei der PSP und nem PC Manger ?
profil 852 comments
[30.06.2012 - 13:28 Uhr]
Fender Hans Weiler
Das ist allerdings eine Frage. Ich mag mich irren, aber ich glaube dass das bei der Vita nicht mehr möglich ist. Weiß da jemand mehr?
profil 4 comments
[30.06.2012 - 15:07 Uhr]
sam.t.hex:
Kämpft weiterhin gegen das BILD-Niveau an: Hans Weiler für PlanetVITA.de
Oh, dann möchte ich dich erstmal darüber aufklären, dass Lulzsec, welche gerade vor Gericht stehen absout gar nichts mit dem PSN Hack zu tun haben. Das war nämlich jemand anders, die Hacker, welche gerade vor Gericht stehen haben SCEDEV und Sony Motion Pictures gehackt. Diese Aktion war erst NACH dem PSN hack und hat mit dem Ausfall nichts zu tun gehabt.
profil 852 comments
[30.06.2012 - 19:24 Uhr]
Fender Hans Weiler
Vages Thema, da stimme ich dir zu. Stimmt durchaus dass einige der dort aufgeführten Angriffe, auch der anderen beiden Hacker welche nächstes Jahr vor Gericht stehen werden, mehr oder weniger zum selben Zeitpunkt passiert sind. Wer genau da alles für was verantwortlich war, ist wohl ohnehin schwer zu klären. So haben die beiden ja auch z.B. ihre Schuld an diversen DDoS-Angriffen zugegeben, aber dementiert an der Veröffentlichung der gestohlenen Daten beteiligt gewesen zu sein. Wer weiß wer da letztendlich alles wie beteiligt gewesen ist, gerade bei derart flüchtigen und großen Gruppierungen.
profil 4 comments
[30.06.2012 - 20:13 Uhr]
sam.t.hex:
Lulzsec ist eine fest definierte Gruppe gewesen, der Hack auf Sony Pictures erfolgte ja als "Rache" für das Verklagen von Egohot, ansonsten hatte sie eben noch SCEDEV gehackt bzw. irgendwo den Quellcode der Seite gefunden und den veröffentlicht. Diese Aktionen waren Teil der lulz Monats Aktion der Jungs. Das war im Juni 2011 herum.

Der PSN Hack fand mitte April 2011 statt, also gut 2 Monate vorher. Wer überhaupt dafür verantwortlich war wurde nie ermittelt.

profil 852 comments
[30.06.2012 - 20:18 Uhr]
Fender Hans Weiler
Korrekt, Sony Pictures hat es später dann noch getroffen - da gab es dann auch das Drama mit dem gestohlenen Quellcode. Ich muss zugeben, bei welchem der diversen Angriffe und Gerüchte zu der Zeit, weiß ich spontan aus dem Kopf heraus nicht mehr genau, bei welchem die User-Daten entwendet wurden. War das auch zum Angriff auf Sony Picture, weißt du das spontan, sam.t.hex?
profil 4 comments
[30.06.2012 - 20:50 Uhr]
sam.t.hex:
Ja genau und das war damals dann Lulzsec bzw. die Typen die jetzt vor Gericht stehen. Bei Motion Pictures hatten sie aber nur Gewinnspieldaten von 2006 (?) oder so abgegriffen. Der Quelltext von SCEDEV den sie veröffentlicht hatten war auch schon veraltet, der war von 2009 oder so.

Sony hatte zu der Zeit mehrfach gelitten, in besagtem Juni hatten ja auch Anon Mitglieder noch andere Sony Seiten gehackt (Sony Canada oder so?), das war aber halt alles Reaktion auf die Egohot Nummer. Aber nichts davon hat PSN getroffen, da waren damals ja sogar noch alle explizit am schreien das es ja zu viele "unschuldige User" treffen würde.
profil 852 comments
[30.06.2012 - 20:59 Uhr]
Fender Hans Weiler
War definitiv eine unruhige Zeit, da es zu viele Quellen gab die immer wieder etwas anderes behauptet haben. "Anon wars!" - "Anon wars nicht!" - "Ich bin Anon, und ich wars!" - "Sony hats verdient!" - "Ich will wieder zocken!" und und und.

Die beiden Hacker die dort nun aktuell vor Gericht stehen, hatten ja auch zugegeben an Angriffen auf diverse weitere Konzerne, darunter auch die Arizona State Police (Online-Präsenz), beteiligt gewesen zu sein. Ich denke mal, gerade auch dafür, könnte von den amerikanischen Gerichten noch zusätzlich einiges ausgehen. Was bei den anderen Firmen außer Sony gelaufen ist, könnte ich, ohne mich vorher schlau zu machen, wohl auch nicht beantworten.

Was mich an der Stelle aber interessieren würde, ist in wie weit Sony nun ihre Verteidigung gegen solche Angriffe aufgestockt hat. Ich bin in diesem Gebiet nicht allzu bewandert, kann mir aber vorstellen dass man niemals komplett sicher sein wird - irgendjemand ist immer besser. Dennoch sollte man es den Angreifern wohl auch schwer machen. Ich drücke Sony mal die Daumen dass es in dieser Richtung eine solche Reihe von Vorfällen nicht wieder geben wird.
profil 4 comments
[30.06.2012 - 21:35 Uhr]
sam.t.hex:
Nach dem PSN Hack im Mai:
PSN wurde komplett überarbeitet , scedev.net ist nur noch mit IP Whitelist erreichbar, Sony hat eine Versicherung für alle Userdaten abgeschlossen, eingetragene Kreditkarten wurden gelöscht und jeder musste sein Passwort ändern. Diverse Testserver die es früher gab sind offline. PSN Endpoint Server sind komplett neu und haben Firewall, Sony bezahlt auch eine Firma zur Netzüberwachung.
Dann noch wegen CFW (auch im Mai):
Den Entwicklern hat man den PSStore weg genommen (das war wegen der Rebug CFW), es wurde eine neue Art Auth für PSN eingeführt die nun mit jedem Update wechselt.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!