PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1756°

2

Event: gamescom 2012: Redaktionstagebuch

PG-Team, am 15.08.2012, Seite 5 von 5

Artikel mögen: Weitersagen:





Samstag, 19.08.2012

Auf in die Besucher-Fluten!

Es ist so weit, meine lieben Damen und Herren! Der gefürchtete gamescom-Samstag ist (oder eher: war) da! Doch neben bis zum Bersten gefüllten Messehallen gab es auch noch ein weiteres Ereignis, nämlich der letzte Tag unseres Redaktions-Aufenthaltes in Köln. An dieser Stelle sei offen auch ein Dankeschön an euch, die ihr das hier gerade lest, ausgesprochen. Danke dafür dass ihr unsere Berichterstattung mitverfolgt habt, und vor allem auch Danke an alle unter euch, die mich und meine Kollegen auf der Messe angesprochen haben. Ihr gebt uns einen Grund, diese Portale am Leben zu halten, und die Chance, für euch über solche Events zu berichten. Doch bevor ich hier zu sentimental werde, bedanke ich mich nun mit diesen letzten Tagebuch-Eintrag für eure Aufmerksamkeit und Treue.

Aber wenigstens ist dies ein Nehmen und Geben - denn durch das Schreiben dauert die skandalös lange Zugfahrt von Köln nach Koblenz vielleicht doch nicht ganz so lange. Dies heißt nun für mich, Kopfhörer auf und Sommer-Musik an und für euch - zurück lehnen, und meinen Worten lauschen; oder in diesem Falle vielleicht lieber lesen. And off we go!


Die Leute von der >8 Stunden-Schlange wären gerne dort gewesen



Ein Blick in den Boulevard. Volle Hallen? Check!

Wie bereits zu erwarten war, war der Besucher-Samstag natürlich auch dieses Jahr wieder enorm belebt. Ein mehr oder weniger begeisterter Spieler nach dem anderen stürmte auf das Messe-Gelände und die Hallen füllten sich von Minute zu Minute. Aber Leute, genau so soll es sein. Wir Videospieler sind keine kleine Minderheit mehr aus 12-jährigen mit ihren Game Boys, sondern eine ernst zu nehmende Gemeinde geworden. Lasst uns so zeigen, dass wir hier im guten alten Deutschland genauso spieleverrückt sind wie die paar anderen Nationen da draußen. Dennoch konnte man natürlich auch an diesem Tage wieder einiges anspielen, selbst wenn man den Umständen entsprechend eben etwas längere Wartezeiten auf sich nehmen musste.

Der Playstation-Stand von Sony nahm aber tatsächlich auch heute wieder, neben dem klimatisierten und schallgeschützten Presse-Center, den Hauptteil unserer Zeit in Anspruch. Selbst ich wagte mich endlich mal in den 18er Bereich, und spielte dort das großartige Assassin's Creed 3: Liberation an. Gemeinsam mit einer jungen Sony-Dame, welche mit ihrer aufgemalten Armbanduhr den Feierabend herbeisehnte. Generell sei an diesem Punkt der Großteil des Sony-Personals nicht nur gelobt, sondern auch gegrüßt. Denn diese waren nicht nur (im Regelfall) absolut freundlich und hilfsbereit, sondern auch immer für einen kleinen Plausch über Dinge, die nicht unbedingt mit Videospielen zu tun hatten, zur Stelle.

Sehr schön war dort auch die Foursquare-Aktion. So musste man nur vor Ort mit der Foursquare-App am Stand einchecken, und schon bekam man vom Personal eine PSVita-Tasche mit allerlei netten Playstation-Goodies überreicht. Zu den diversen Goodies der Messe werdet ihr allerdings in den nächsten Tagen noch etwas mehr von uns zu hören bekommen - seid schon mal gespannt! Auch auf den Sony-Stand werden wir an anderer Stelle nochmal genauer eingehen, in diesem Sinne - seid schon mal gespannt²!


Ein oft gesehenes Bild: Große Blöcke und lange Wartezeiten. Wieso so geheimnisvoll?



Ganz anders beim Sony-Stand: Viel freie Fläche, coole Location und alles ersichtlich

Aber genug angeteasert. Einen Stand, den ich nun erst entdeckt hatte, war der Stand vom Haus der Computerspiele. Dies ist eine Institution, welche alte Videospiele und Systeme restauriert und ausstellt. Dementsprechend gab es an deren Stand viele alte Systeme, inklusive noch älterer Röhren-Fernseher zum anspielen. Von alten Atari-Konsolen über die Sega-Klassiker bis hin zu den Nintendo-Spielsystemen, war von Indie und Homebrew-Handhelds, bis hin zu längst vergessen geglaubten Konsolen alles dort vertreten. Mein Highlight war hier eine ganze Reihe von alten Spiel-Automaten, die dort ebenfalls alle zum Spielen bereit standen. Darüber hinaus gab es dort auch noch diverse Vitrinen mit (mehr oder weniger) seltenen Spielen zu sehen. Auch hier gab es von kompletten Final Fantasy-Sammlungen, bis über japanische SNES-Spielen, bis hin zu diversen Retro-Games in Originalverpackung vieles zu bewundern. Tatsächlich war der Stand auch wirklich gut besucht - zu meiner Überraschung; auch von vielen jüngeren Spielern. Sehr coole Aktion, hätte ich den Stand früher entdeckt, wäre ich dort wohl auch öfter auffindbar gewesen.


Ja, der Hersteller eurer Taschenrechner hatte mal richtig was auf dem Kasten!



Hat der Arcade-Stick eine eingebaute Playstation, oder die Playstation einen eingebauten Arcade-Stick?

Kommen wir so langsam zum Ende. Es war eine Woche vieler Ereignisse auf der gamescom, und ich hoffe ihr hattet alle mindestens genauso viel Spaß wie wir. Natürlich gab es noch eine ganze Menge mehr zu sehen und über wirklich alles zu sprechen, würde schlichtweg den Rahmen dieses Artikels sprengen. Aber eines könnt ihr euch sicher sein: In den nächsten Tagen wird es noch eine Menge News, Artikel und Berichte von der (nun fast) vergangenen gamescom zu sehen geben.

Für alle die auch am Sonntag noch vor Ort sind - lasst euch nicht anrempeln, rutscht nicht auf den vielen weggeworfenen Flyern am Boden aus, und spielt fleißig alles an was euch interessiert. Nur stellt euch bitte in keine 300 Minuten-Schlange, außer wenn ihr genügen Filme mit dabei habt. Fun Fact: Man kann in dieser Zeit den kompletten Extended Cut von Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs sehen, und hat noch genug Zeit eine Stunde zu schlafen, ehe man zum anspielen kommt. Ist es das wirklich wert?

Hat den Nintendo-Stand noch immer nicht gefunden: Hans Weiler für PortableGaming.de

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-

Bitte recht freundlich! Foto des Tages


Sicherheitsabstand wahren!

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-


Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 83 comments
[16.08.2012 - 00:13 Uhr]
MarcelZuper:
Sehr schöner Artikel! Weiter so! :)
profil 36 comments
[19.08.2012 - 23:05 Uhr]
Timo360:
Ach ja schön war die Zeit der letztem Wochen. Ich freue mich auf die Zeit vom 20-25. August 2013, denn dann startet die NÄCHSTE Gamescom :-)
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!