PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1287°

9

Kolumne: Kolumne: KW 19 & 20: Das zweiwöchige Round-Up

Stefan Thiermann, am 20.05.2013, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:

Header


Erneut sind zwei Wochen vorbei – Zeit für unser Round-Up, um die letzten 14 Tage zu einem würdigen Ende zu bringen. Die weltbewegenden Neuigkeiten fanden zwar an anderer Stelle statt, aber trotzdem habe ich mir einige Punkte herausgesucht, die ich zumindest für nochmals diskussionswürdig halte.

Header


Sony’s verblüffende Ankündigung
Tja, wo war sie denn? Vor knapp zwei Wochen spuckte Fred Dutton noch große Töne, als er im Playstation Blog die Ankündigung einer Ankündigung machte. Gut, Gran Turismo 6 wurde für die PS3 vorgestellt. Leider ging die Vita mal wieder fast leer aus. Dafür gab’s Glanzpunkte wie Coconut Dodge Revitalised, das sich in Kürze zur Spieleriege des Handhelds dazugesellen wird. Nichts gegen das Spiel aber ihr merkt den Unterschied oder? Auf der PS3 kann man sich mit Titeln wie Beyond: Two Souls, The Last of Us oder eben aktuell Gran Turismo 6 gar nicht genug Freizeit reservieren. Dazu kommt mit Tales of Xilia eine Rollenspielperle in unsere Gefilde. Der Handheld wird dagegen mit Minispielen abgespeist, während alle Hoffnungen auf gerade mal zwei großen Titeln liegen: Tearaway und Killzone: Mercenary. Der Rest ist Kleinkram oder bereits auf anderen Systemen erhältlich. Bei vielen Spielen ist noch unklar ob und wenn ja, wann sie erscheinen. Sieht man sich dagegen das Line-Up der Konkurrenz von Nintendo für den 3DS an, könnte einem das glatt die Tränen in die Augen treiben. Dort hat man anscheinend verstanden, dass auch kleine Handhelds große Spiele brauchen. So wird das nix, Sony! Es ist schon bezeichnend, wie viele Reaktionen und Kommentare der versprochene „unglaublich große Titel“ für die Vita bei uns auf der Seite hervorgerufen hat, obwohl es nicht ein Fitzelchen an Informationen dazu gab. Hoffen wir auf die E3 und darauf, dass dort nicht nur die Playstation 4 im Mittelpunkt steht – was bleibt uns auch anderes übrig?

Header


Die dunkle Seite der Macht
Ich gebe es zu: Ich gehöre zu denjenigen, die auch die neueren Star Wars-Filme anschauen können ohne in Tränen auszubrechen. Episode 1 fand ich unterhaltsam, der Zweite war eher so meh und der Dritte war super – bitte keine Mails mit Morddrohungen, danke! Was dagegen die Versoftung der zugkräftigen Lizenz betrifft, hat Disney die Rechte an Electronic Arts abgetreten, nachdem bei Lucas Arts der Stecker gezogen wurde. Sicherlich kann man skeptisch sein, was das in diesem Jahr wieder einmal mit dem Titel „schlechtestes Unternehmen Amerikas“ bedachte Unternehmen mit der Marke anstellen wird. Ich habe aber immer noch die Hoffnung, dass die Entwicklung von Star Wars: 1313 weiter vorangetrieben wird, auch wenn EA seine Finger im Spiel hat. Der Ankündigungs-Trailer sah einfach zu gut aus, um den Titel wirklich in der Versenkung verschwinden zu lassen! Abgesehen davon darf man natürlich gespannt sein, ob es auch Spiele für die Vita geben wird. Die Chancen stehen vorerst wohl nicht allzu gut, da der Konzern zuletzt auch den Support für Wii U gekappt hat, weil die Hardware-Verbreitung noch zu wünschen übrig lässt. Dort ging man nach demselben Muster wie auf der Vita vor: Man rotzte eine Billig-Version von Fifa 13 ins Händlerregal und wunderte sich dann über die miesen Verkaufszahlen. Dies dann noch als Anlass zu nehmen, den Support für eine Konsole vorerst zu stoppen, spricht nicht gerade dafür, dass hier Sympathie-Träger am Werke sind. Bleibt nur zu hoffen, dass dasselbe nicht auch mit der Vita passiert! Auch hier ist die Hardware-Verbreitung nicht das Gelbe vom Ei und neue Titel von EA sind mir gerade nicht im Kopf präsent – gerüchteweise soll es ja Fifa 14 geben, aber ob sich das auch bewahrheitet, muss sich noch zeigen.

Header


Der Nachschlag
Eine Indie-Kategorie erscheint im Playstation Store! Finde ich ganz nett, so kann man gezielter nach den Spielen suchen, die man haben will oder einfach nur stöbern. Der Übersicht schadet das auch nicht – finde ich gut! Passend dazu wurde auch reichlich Indie-Nachschub angekündigt, was ich auch sehr begrüße. Aber wo bleiben die großen Titel?

Soll Kleinkram wie aktuell die Vorbesteller-Boni von Tearaway wirklich Leute dazu bewegen, sich das Spiel vorzubestellen? Avatare gibt’s bei fast jedem Spiel kostenlos dazu – abgesehen davon, dass sich mir der Sinn des Ansammelns der kleinen Bildchen nicht wirklich erschließt. Hintergrund-Bilder sind vielleicht ganz nett aber die als Grund zu nehmen, das Spiel beizeiten aufzugabeln? Da gibt’s doch sicher was Sinnvolleres, was man den ungeduldigen Vorbestellern beilegen könnte!

Nur um das nochmal zu erwähnen: Die Screenshots der beiden HD-Neuauflagen von Final Fantasy X und X-2 sehen geradezu fantastiggerisch aus! ‘nuff said!

Sony hat mal wieder einen Gewinn erwirtschaftet! Freut mich, nun ist vielleicht auch wieder das Budget für neue Vita-Spiele vorhanden. Da das Unternehmen bald drei Plattformen unterstützt, ist auch eine Menge Geld notwendig, das erstmal investiert werden muss. Die PS3 wird ja noch eine ganze Weile weiter „leben“ und dazu kommen die aktuelleren Steckenpferde Vita und ab voraussichtlich Ende des Jahres die PS4.

Und da wären wir auch schon am Ende unseres aktuellen Round-Ups – ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen! Ansonsten seid herzlich dazu eingeladen, euren Senf zum Artikel abzugeben. Wir leben schließlich in einem freien Land! Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Bis zum nächsten Mal und viel Spaß bei was auch immer!

Held der letzten Wochen: Ich! Habe trotz akuter Angstzustände Zombi U durchgespielt – ich toller Hecht!
Enttäuschung der letzten Wochen: Schon irgendwie: Die Vita!
In letzter Zeit gezockt: 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors (DS); Zombi U (Wii U) und Crimson Shroud (3DS) – aktuell angefangen: Mass Effect (PS3)

Hat die deutsche Mecker-Mentalität ziemlich gut verinnerlicht: Stefan Thiermann für PlanetVITA.de

Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 324 comments
[20.05.2013 - 20:45 Uhr]
Levy:
"da der Konzern zuletzt auch den Support für Wii U gekappt hat, weil die Hardware-Verbreitung noch zu wünschen übrig lässt."
Stimmt das denn so? Habe ziemlich oft gelesen, dass es an der Verweigerung von Origin lag.
Naja, hoffentlich bringt Sony viel zur Vita auf der E3. Ähnlich große Titel wie Smash Bros 4, ein 3D Mario und vielleicht Zelda HD für die Vita wären nett.
profil 79 comments
[20.05.2013 - 21:01 Uhr]
Deathan Stefan Thiermann
Weiß man nicht genau, da es nur ein Gerücht ist! Man war aber mit den Verkaufszahlen der bisherigen Spiele unzufrieden
profil 27 comments
[20.05.2013 - 21:48 Uhr]
Toxic4You:
Wenn ich das Lineup von der Vita und dem 3DS vergleiche merkt man schon , das bei der Vita einfach viel zuwenig los ist . Hoffentlich ändert es sich 2014 obwohl für 2014 immer noch nichts geplant ist .
profil 711 comments
[20.05.2013 - 22:05 Uhr]
heubergen:
Da wird sich auch nichts ändern.
Die Publisher warten auf die Verkaufszahlen (Kunden) und die Kunden warten auf gute Spiele.

Die Publisher müssten also ein Feuerwerk zünden, mit dem Risiko, dass sie Verluste einstreichen.
Und weil sie ja auf den Heimkonsolen jährlich völlig neue Games rausbringen und mit denen jedes mal rote Zahlen schreiben wäre das ja auch nicht vertretbar.
profil 1224 comments
[21.05.2013 - 13:00 Uhr]
slo_star13:
Ich erwarte das auf der E3 einige neue Vita-Games angekpündigt werden. Mit Tearaway und Killzone haben wir ja immerhin mal 2 potentielle Toptitel für dieses jahr, zudem kommen ja auch exklusiver AC-und Batman-Ableger, wobei der Batman-Ableger ja auch für den 3DS erscheint...

Ansonsten rechne ich fest damit, das auf der E3 endlich der Uncharted-Nachfolger offiziell angekündigt wird. Ende letzten Jahres gab es erstmals Gerüchte das Sony Bend an einem neuen Triple A-Game arbeitet. Es sprach damals viel für Uncharted, seitdem war es verdächtig ruhig geworden... Die E3 wäre also die perfekte Gelegeneheit das SPiel offiziell anzukündigen...

Titel wie Bioshock, GTA oder GoW werden wohl erstmal auf sich warten lassen, wobei Kevin Levine ja vor einiger zeit davon sprach das sie sich einem neuen Projekt widmen, hoffen wir mal es wird Bioshock für die Vita sein;-)
profil 968 comments
[21.05.2013 - 13:47 Uhr]
One
Einer der Chefentwickler von EA hat in einem Twitterbeitrag richtig Dampf abgelassen: Er hat die Wii U als Dreck bezeichnet, extrem langsame CPU, langsamer als XBoX 360, und die Software wäre der letzte Müll. Nintendo wäre stehend KO im stationären Konsolenmarkt :D

Fand das sehr lustig, da es auch meine Meinung im groben wiederspiegelt.

@heubergen
Genau so ist es ;-) Predige ich so schon seit dem 2. Monate nach dem Release ^^
profil 1224 comments
[21.05.2013 - 14:34 Uhr]
slo_star13:
@ One
Ich fande den Beitrag auch äußerst amüsant;-). Wobei ich befürchte das die Wii U mit 3D-Mario und Mario Kart, also wieder mit den üblichen Spielen gehörig Fahrt aufnehmen wird...
profil 324 comments
[21.05.2013 - 15:22 Uhr]
Levy:
Klar wird die Wii U mit den üblichen Titeln wieder aufräumen, zwar nicht ganz so stark wie die alte Wii, wegen fehlender "richtiger" Innovation, trotzdem sollten die Verkaufszahlen mit Zelda, Mario, Metroid und Konsorten steigen.
Mir solls recht sein, hab (leider) die Wii ausgelassen und hatte eh schon geplant mir die WiiU für SMTxFE und X(enoblade 2) zu holen.
profil 1224 comments
[21.05.2013 - 16:00 Uhr]
slo_star13:
Ich hoffe das es diesmal Sony und Microsoft unter sich ausmachen und die Wii U weit abgeschlagen sein wird. Spricht ja derzeit viel dafür das die Wii U nicht auf die beine kommt, ich hoffe das bleibt auch so...Trotz dem üblichen Nintendo-Gedöns..

Aber nun wieder zurück zum Thema Vita und E3...
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!