PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1398°

5

Interview: Phil Gaskell (Ripstone) steht Rede und Antwort zu Men's Room Mayhem

, am 25.05.2013, Seite 1 von 2

Artikel mögen: Weitersagen:

Bild

Deutsch | Englisch


Schon der große Bud Spencer sagte: "Hör mal. Wenn ich nichts zu essen habe, kann ich nicht richtig aufs Klosett. Und wenn ich nicht richtig aufs Klosett kann, ist der ganze Tag im Eimer und mit Liebe ist dann auch nichts." Recht hat der Mann - lebenden Legenden sollte man schließlich nicht widersprechen! Ein Glück, dass auch einige Spieleentwickler diese Maxime zu schätzen wissen, wie aktuell Men's Room Mayhem beweist. Im Spiel mimt ihr den Hausmeister einer öffentlichen Toilette, der den modernen Service-Gedanken in besonderer Weise verinnerlicht hat. Er hält das Örtchen nämlich nicht nur sauber, wie sich das gehört, sondern führt auch seine "Gäste" zum Platz der Erleichterung und sorgt dafür, dass bei diesem komplizierten Vorgang nichts schief geht. Dass das Spaß machen kann, beweist unser Kurztest! Der Vater im Geiste dieses Spiels, Phil Gaskell, stand uns nun in einem amüsanten Interview Rede und Antwort.

PlanetVITA: Hallo Phil! Wie wäre es, wenn du dich und dein Team am Anfang erstmal vorstellst?

Phil Gaskell, Ripstone: Mein Name ist Phil Gaskell, ich bin Mitbegründer und Creative Director bei Ripstone. Wir sind ein Indie-Publisher, der sich darauf spezialisiert hat, kleinen Teams bei der Finanzierung, Entwicklung und Veröffentlichung ihrer Spiele auf Konsolen, Handhelds und Smartphones zu helfen. In unserer Marketing-Abteilung haben wir Experten von Disney und Bizarre Creations und ein erstklassiges Produktionsteam, das die Entwicklung eines Spiels von seiner Geburt bis zur Veröffentlichung begleitet. Sie haben vorher bei Sony und Rockstar Games an Spielen wie Little Big Planet, Buzz und Red Dead Redemption gearbeitet. Wir sind stolz darauf, leidenschaftlich auf Spiele zu sein und haben in der Indie-Entwicklung gearbeitet, verstehen also den Prozess und den Druck. Weiterhin denken wir, die Dinge etwas anders anzugehen.

PlanetVITA: Men's Room Mayhem erscheint sehr bald für die Playstation Vita (Anm. der Red.: Das Spiel ist mittlerweile veröffentlicht, das Interview fand kurz vor dem Release statt). Abgesehen von dem Toiletten-Kram: Welche Dinge sind an diesem Spiel besonders, verglichen mit anderen?

Ripstone: Abgesehen vom Humor denke ich, dass das Spiel eines der wenigen Spiele mit gezeichneter Grafik in Topqualität auf der Playstation Vita ist. Außerdem ist der Preis so gut, dass es kaum einen Grund gibt, es nicht zu kaufen. An dem Spiel an sich liebe ich die speziellen Charaktere in jedem der Levels. Sie sorgen dafür, dass für jeden der Orte im Spiel eine andere Strategie notwendig wird.

Bild


PlanetVITA: Wie reagierte dein Team, als du ihnen die Idee zu Men's Room Mayhem zum ersten Mal vorgestellt hast?

Ripstone: Sie waren diejenigen, die es mir vorgeschlagen haben! Ich kritzle ständig verrückte Ideen nieder und lege sie in in einem Ordner ab, auf den das Produktionsteam Zugriff hat. Sie kamen zu mir und meinten 'Das Spiel hier klingt super, lass es uns machen!'. Sie mussten also nicht überzeugt werden!

PlanetVITA: Warum basiert der normale Modus des Spiels auf "Feindes"-Wellen? Gibt es da geheime Studien oder Beobachtungen, die ihr durchgeführt habt oder ist das der fiktionale Teil des Spiels?

Ripstone: Wir wollten, dass das Spiel leicht anfängt und der Schwierigkeitsgrad dann ansteigt. Außerdem gab es ein paar Dinge, die ich in anderen gezeichneten Spielen nicht mochte, beispielsweise dass man ungewollte Zusammenstöße haben konnte, wovon eine Einzelne die dann zum Game Over führte. Wir haben uns also für diesen Wellen-Ansatz entschieden, die wir mit einer Reinigungsphase unterbrechen. Dies gibt den Spielern die Möglichkeit durchzuhalten, bis die Zeit abgelaufen ist und Fehler zu bereinigen, bevor die nächste Welle startet. Fehler bereinigen = Extraleben zurück bekommen.

PlanetVITA: Warum denkst du, dass Männer Führung brauchen, wenn sie die Toilette aufsuchen?

Ripstone: (lacht) Naja, die meisten brauchen vielleicht am Anfang des Abends keine Führung aber ich habe viele gesehen, die zu fortgeschrittener Stunde Hilfe gebraucht haben, das Badezimmer zu finden, nachdem einige Drinks geflossen sind!

Bild


PlanetVITA: Wenn du dir eine beliebige Berühmtheit vorstellst: Wer und warum hätte den Highscore dabei, die ungeschriebenen Gesetze öffentlicher Toiletten zu befolgen, wenn es so etwas im Real Life gäbe?

Ripstone: Ich denke mal, das müsste der Papst sein! In meinem Land sagt man, dass Reinlichkeit nach Göttlichkeit kommt! Wascht also immer eure Hände!

PlanetVITA: Habt ihr noch andere Projekte oder Ideen, die es auf die PSVita schaffen könnten?

Ripstone: Ja, absolut! Wir arbeiten mit einigen sehr talentierten Entwicklern zusammen um mehr Spiele auf die PSVita zu bringen. Es wird sehr bald einige Ankündigungen geben und wir werden dieses Jahr einige Spiele auf der E3 und der Gamescom zeigen. Ich kann noch nicht sagen, was das sein wird aber ich bin überzeugt, dass Gamer sie lieben werden! Ich spiele außerdem mit einigen eigenen Ideen herum, die auf einer Vielfalt von Konzepten basieren. Einige sind ein wenig ernsthafter als Men's Room Mayhem, andere sind nicht so ernst!

PlanetVITA: Danke für das Interview, Phil! Gibt es noch etwas, dass du unseren Lesern zum Schluss mitteilen möchtest?

Ripstone: Es ist mir ein Vergnügen! Ich möchte euren Lesern für die anhaltende Unterstützung der PSVita und Ripstone danken! Im Gegenzug arbeiten wir hart daran, fantastische neue Spiele auf das System zu bringen!



Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

5 Kommentare

profil 711 comments
[25.05.2013 - 21:32 Uhr]
heubergen:
Sehr gut, ihr macht ausgerechnet mit den Machern jenes Games ein Interview, bei dem unter der Vorstellungs-News jeder schreibt, dass er es nicht kaufen wird!
profil 593 comments
[25.05.2013 - 21:34 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Super Interview - sehr netter Mann scheint der Phil zu sein ^^ Ich werde auf jeden Fall mal schauen wann ich den Titel auch mein eigenes nennen kann :)
profil 711 comments
[25.05.2013 - 23:25 Uhr]
heubergen:
Ich würde aber zuerst noch die Demo holen, sie hat mich damals umgestimmt.
profil 968 comments
[26.05.2013 - 14:22 Uhr]
One
Fand die Demo ganz cool :) Allerdings weiß ich noch nicht ob ich es mir wirklich holen werde. Spaßig wars aber auf jeden Fall :)
profil 324 comments
[29.05.2013 - 13:39 Uhr]
sayhello:
Hab mir die Demo auch geholt. Naja, nett für Zwischendurch, ich werde aber bei der Demoversion bleiben.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!