PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

2645°

19

Kolumne: E3 2013 - Unser Messefazit

PlanetVITA-Redaktion, am 16.06.2013, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:

Bild


Das war sie also: Die E3 anno 2013! Auch wir in der Redaktion haben den Worten der Zuständigen gespannt gelauscht und alle Informationen förmlich aufgesaugt. Schließlich war es eine besondere Messe, denn wir wissen nun über die meisten relevanten Details zur Next Generation bescheid. Aber auch im Handheld-Bereich gab es diverse Entwicklungen, die uns alles andere als kalt ließen. Wie genau jeder Einzelne von uns über die Dinge denkt, die uns auf der E3 präsentiert wurden, lest ihr in diesem Artikel. Und selbstverständlich seid auch ihr herzlich dazu eingeladen, euren Senf abzugeben - wir leben schließlich in einem freien Land!

Stefan Thiermann

Sowas nenne ich doch mal ‘ne anständige Spielemesse! Eigentlich gab es alles was man sich nur wünschen könnte: Neue Hardware mitsamt entsprechender Details, Neuankündigungen und Trailer ohne Ende. So lobe ich mir das! Allerdings gab es auch ein paar unschöne Dinge: Die Vita ist entgegen der vorherigen Ankündigung einer „großen Show“ fast komplett auf der Strecke geblieben. Die Spiele, die wirklich neu und in dieser Form noch nicht zu sehen waren, kann jeder Erstklässler zählen – es war mit Contrast nämlich genau eines! Der Rest war schon bekannt oder ist gar schon auf sonstigen Systemen erschienen. Hoffen wir auf die gamescom – was bleibt uns auch anderes übrig? Die andere unschöne Sache ist, dass ich nicht von Nintendo mehr erhofft hätte. Klar: Bayonetta 2, X, Pikmin 3, Mario Kart 8 und The Wonderful 101 sehen super aus. Auch der 3DS hatte seine Highlights. Allerdings fehlten auch hier Spiele, die man noch nicht kannte und das 3D-Mario hat mich ebenfalls ernüchtert, weil ich die Serie eigentlich immer für ihre neuartigen Ansätze geschätzt habe (wohlgemerkt 3D-Mario!), wir nun allerdings ein Spiel bekommen, das haargenau wie der 3DS-Teil aussieht. Spaß machen wird das Ganze trotzdem, da bin ich mir sicher, aber etwas mehr als Missionarsstellung in Spieleform hab ich mir schon erwartet!

Das große Thema auf der E3 war allerdings der Zweikampf zwischen Sony und Microsoft um die Vorherrschaft im künftigen Konsolengeschäft. Wer hier bis dato vorn liegt, muss ich nicht nochmal erwähnen, oder? Eigentlich stehe ich ja nicht auf irgendwelche Schlechtmacherei von Konsolen und deren Herstellern aber hier muss ich echt mal sagen: Hoffentlich floppt die Xbox One! Zumindest am Anfang, damit Microsoft diese ganze Gängelei nochmal überdenkt, die den Usern hier zugemutet wird. Ist das passiert, kann sich die Kiste meinetwegen blendend verkaufen. Die PS4 hingegen wird garantiert unter meinem Fernseher landen – nicht nur weil Sony in den Bereichen Gebrauchtspiele und Co. den kundenfreundlichen Weg gewählt hat, sondern weil auch die Software stimmt. Zu viele bisher schon angekündigte Spiele interessieren mich, als dass ich das Gerät ignorieren könnte. Bisher sind es elf Titel, die ich gern für das Gerät hätte. Kann sich doch sehen lassen für eine Konsole, die noch nicht einmal erschienen ist oder? Hoffen wir, dass Sony bei der Vita bald genauso vorlegt!

Messe-Highlight: „I guess that’s good, huh?“ (Jack Tretton nach dem tosenden Jubel wegen der nicht vorhandenen Gebrauchtspiel-Sperre der PS4)
Messe-Enttäuschung: Dass die Vita derart vernachlässigt wurde
Größte Überraschung: 399€!
Konsolenspiel der Messe: Schwierig – Killzone: Shadow Fall, X oder Final Fantasy XV
Handheldspiel der Messe: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds

Bild


Denis Wewetzer

Die E3 ist wieder vorbei und damit müssen wir uns weitere zwei Monate gedulden, bis es endlich wieder ein großes Ereignis gibt, auf das sich alle Videospieler weltweit freuen dürfen: Die gamescom! Aber ich bin mir da nicht so sicher, zumindest wenn man sich nun mal die Politik von Sony ansieht, die Vita dermaßen in den Hintergrund zu rücken, dass sie quasi nicht existent erscheint. Natürlich geschieht das Ganze nur auf dem ersten Blick, denn obwohl die Konferenz lediglich drei oder vier Minuten hingegeben hat, haben wir doch sehen können, dass ordentlich was für den kleinen Power-Handheld gezeigt wurde – wenn auch das meiste im Indie-Bereich lag. Nichtsdestotrotz sind mit Titeln wie Killzone: Mercenary und Tearaway auch ein paar schöne Vita-Titel präsentiert worden. Leider kannten wir das meiste davon allerdings bereits und warten alle nur noch auf den Release im September oder Oktober. Und da wird noch groß davon geredet, dass noch über 85 Spiele für die Playstation Vita veröffentlicht werden sollen. Doch ob die Quantität die Qualität aufwiegen kann werden wir wohl erst in der Zukunft sehen.

Nun gut, ich war nun lange genug pessimistisch. Ich blicke weiterhin fröhlich in die Zukunft eines hoffentlich bald stärker werdenden Handhelds und werde mich zwischendurch wohl sehr mit der PS4 vergnügen können. Und wenn es nur wegen Kingdom Hearts 3 (OMFG REALLY?! I'm in heaven!) ist. Aber auch Final Fantasy Versus XIII XV macht einen sehr guten Eindruck und die sieben Jahre Entwicklungszeit scheinen sich bezahlt zu machen. Die schnelle Action wirkt vielversprechend - wollen wir nur hoffen, dass es die Story auch in sich hat. Hachja Rollenspiele, ihr habt mein Herz gefangen und werdet es wohl so schnell nicht wieder rausrücken...

Aber auch Abseits des Sony-Lagers fühlte ich mich positiv überrascht und bin plötzlich verlockt mir eine Wii U zu holen. Wie der plötzliche Sinneswandel? Mein Gott, sieht Bayonetta 2 hammer aus. Es ist fast so, als hätte man alles vom ersten Teil genommen, dass ihn so außerordentlich gut gemacht hat und ihn nochmal um ein Zehnfaches größer und damit vergnüglicher gemacht! Doch auch Xenoblade 2 kann sich wirklich sehen lassen. Vielleicht auch dann mal das Wind Waker HD-Remake und die Überlegungen werden immer ernster... Aber wer hat schon das Geld für zwei der neuen Konsolen? Wenn eine Entscheidung kommen muss, wird es eh definitiv die PS4. Und wenn es nur für den Humor ist, den Sony damit bewiesen hat. Niemals haben sie ein höflicheres "IN YOUR FACE!..Microsoft" ausgesprochen, als bei diesen paar Tagen auf der E3. Ich bin fröhlich und zufrieden, wenn auch nicht unbedingt mit der Handheld-Ausbeute.

Messe-Hightlight: KINGDOM HEARTS 3! HELL YEAH! (Capslock ftw, nur so am Rande..)
Messe-Enttäuschung: Die geringe Vita-Bestückung wird glatt von der XBOX One getoppt.
Größte Überraschung: Der nahende Release von Final Fantasy Versus XIII XV.
Konsolenspiel der Messe: Muss ich das noch sagen? Kingdom Hearts 3 natürlich!
Handheldspiel der Messe: Super Smash Bros.

Bild


Altin Bujupaj

Habe ich Dienstagmorgen versehentlich im falschen Stream geschaut? Ich meinte nach einer Pressekonferenz gesucht zu haben und stattdessen sah ich eine öffentliche Hinrichtung! Wow, Sony – einfach nur wow! Das Publikum selbst sprach Bände doch dann kamen auch noch diese drei Ziffern auf dem blanken weißen Bild – 399 Euronen. Ich war schwer begeistert! Allerdings gab es auch bei dem Spektakel, welches sich vor allem der PS4 widmete, eine Sache die mich verwunderte – was war mit der Vita?

Gespannt mit Stift und Papier in der Hand notierte ich die ersten Punkte die Mr. Tretton zur Vita erwähnte: “PS4 und Vita werden ein Unschlagbares Duo sein (Remote-Play)“, “God of War I & II HD“, “The Walking Dead Bundle“ und… Das wars auch schon. Ein wenig ernüchternd, wenn man das mit den Kontrahenten, u.a. den 3DS, vergleicht. Da hätte eine Handvoll mehr drin sein müssen. Zumindest hat Square Enix diesmal keine Ankündigung zu einer Ankündigung gebracht, sondern Final Fantasy Versus XIII (Für PS4ler und XBOX One-Besitzer nun Final Fantasy XV) gezeigt. So sehr sich Menschen auf Kingdom Hearts 3 wie auf das baldige Weihnachten freuten – mich ließ es ganz ehrlich kalt. Mal sehen wie viele Jahre es jetzt dauern wird, bis wir wieder etwas Neues von einer Ankündigung hören werden.

Nahe dem Abgrund hausierte bei mir Microsoft-PK. Was haben wir denn da so Feines? Shooter, noch mehr Shooter und oh, einen MMO-Shooter. Super! Das einzige was mich wirklich (vorerst) faszinierte war Ryse. Als vernarrter Fan der römischen Epoche sah das Spiel wie ein Liebesbrief aus - bis natürlich dann von allen Seiten QTE’s kamen. QTE hierfür, QTE dafür… Killer Instinct wirkte sehr schick, doch hoffe ich auf mehr als nur drei Kämpfer. Crimson Dragon sah jedoch toll aus, das muss ich eingestehen. Wirkte mit der Lautstärke vor allem sehr beruhigend. Summa Summarum war diese E3 für Sony ein Gewinn, doch für die Vita ein noch tieferer Sturz in die Wüste der Spielearmut.

Messe-Hightlight: Definitiv die Playstation 4. In Windeseile bei Amazon vorbestellt!
Messe-Enttäuschung: "Für Leute die kein Internet haben, kann ich eine andere unserer Konsolen empfehlen – die XBOX 360." (Don Mattrick)
Größte Überraschung: Eindeutig der Preis der PS4.
Konsolenspiel der Messe: So sehr ich Square Enix verachte – Final Fantasy XV sah verdammt gut aus!
Handheldspiel der Messe: *Münze werf * Oh, Pokemon X/Y.

Bild


Michael Holder

Nun ist es vorbei und die Pforten der E3 in Los Angeles haben sich abermals geschlossen Dieses Jahr war wahrlich ein großes und Wichtiges. Es gab gleich zwei neue Konsolen, welche auch noch zeitnah erscheinen werden. Den Kampf hat vermutlich Sony gewonnen, auch wenn es für die Vita nichts Großes gab, aber angeblich dürfen wir uns noch auf Einiges freuen was den Handheld anbelangt. Es stehen ja noch andere große Messen an wie die gamescom und die Tokyo Game Show. Andererseits wäre es auch nichts Neues einem Phantom hinterherzujagen. Aber warum sofort diese negative Einstellung, vielleicht wird sich das Warten ja lohnen.

Die Pressekonferenzen drehten sich alle nur um die neuen Konsolen, so gab es endlich die langersehnten Xbox One-Spiele zu sehen, selbstverständlich gab es ein neues Halo. Sonst gab es auch noch den Mech-shooter Titanfall und den Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare. Gut sahen wohl all diese Titel aus, doch ein endgültiges Fazit kann man selbstverständlich erst dann ziehen wenn die Spiele in den Regalen stehen. Begonnen hat die Microsoft-Pressekonferenz übrigens mit einen netten Trailer zu dem neuen Metal Gear - mit Open World.

Von Sony gab es einiges über die Playstation 4, eigentlich hat nur der Releasetermin gefehlt, welcher bisher zur Weihnachtszeit geplant ist. Doch wie man so schön sagt fällt und steigt eine Konsole mit dem Spieleangebot und nicht mit der Hardware. Für die Heimkonsole gab es Titel wie The Order 1886. Zu dem Spiel gab es nur einen kleinen Rendertrailer, welcher von Nebel her der N64 alle Ehre machen würde. Steht uns da ein neuer Nebelwerfer bevor? Der Spieler wird es anscheinend mit Werwölfen im Viktorianischen England zu tun bekommen, jedenfalls sahen die Umrisse der Gegner so aus.

Im Großen und Ganzen kann man schon sagen, dass die diesjährige E3 positiv geendet hat. Besonders bin ich dafür dankbar, seit langer Zeit wieder echte Lust zum Spielen zu haben und die habe ich der Messe zu verdanken.

Messe-Highlight: Die Playstation 4
Messe-Enttäuschung: Du arme kleine Vita.
Größte Überraschung: Der kleine Preis von 399€
Konsolenspiel der Messe: Da kann ich wirklich keins nennen
Handheldspiel der Messe: Schwer, aber Contrast sah nett aus

Bild


Kommentare verstecken

19 Kommentare

profil 288 comments
[16.06.2013 - 22:59 Uhr]
Rikaji:
lol die psvita leute benennen als fav handheld spiele auch 3ds spiele. aber kann dem nur zustimmen, für die vita wurde ja auch nur indie dreck gezeigt, weil sony sie schon aufgegeben hat.
profil 593 comments
[16.06.2013 - 23:09 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
@Rikaji: Ich kann mir schon denken, dass es sehr ulkig wirkt aber ich wünschte Sony hätte mindestens ein Spiel auf der E3 PK gezeigt. Ansonsten wäre es für mich Ys IV gewesen, von welchem es leider auch nur bisjetzt einen Trailer gab, in welcher noch Ausschnitte von der Japanischen Version gezeigt wurden ^^
profil 2553 comments
[17.06.2013 - 01:24 Uhr]
Kratos:
hier gehts ja auch um die persönliche Meinung, da kann man auch ruhig ehrlich sein. Es wäre momentan ohnehin schwer, einen Titel für Vita zu finden, auf den man sich freuen könnte xD besonders, wenn man nur die Ankündigungen aus der E3 zur Auswahl hat-.-'
profil 288 comments
[17.06.2013 - 11:18 Uhr]
Rikaji:
ich finde gut, dass ihr so ehrlich seid. es wurde ja auch nix für die vita gezeigt, was ich nicht schon auf meiner ps2 gesehen hätte + indie mist. ich hab beide handhelds und versuche seit ner woche meine vita über amazon loszuwerden, leider ohne erfolg bisher.
profil 1224 comments
[17.06.2013 - 11:44 Uhr]
slo_star13:
Die E3 stand nun Mal ganz im Zeichen der PS4 und da hat SOny wirklich ganze Arbeit geleistet. Klar wurde die Vita stiefmüttlerlich behandelt und bis auf die GoW-Collection die auch für die Vita kommt wurde leider nichts auf Trile A-Basis angekündigt...

Was ich aber sehr seltsam und auch engstirnig finde (sorry für den Ausdruck) sind die Aussagen von Rikaji der vehement versucht seine Vita loszuwerden als wäre sie ansteckend. Sowas fionde ich ziemlich albern...Schauen wir uns mal die aktuelle Situation an: Nächste Woche erscheint die Jak&Daxter Trilogy, zwar keine neuen Spiele aber für die Vita allemal mehr als nur spielenswert da das einfach Jump´nRun-Klassiker sind. Dann erscheinen dieses jahr noch Killzone Mercenery, Tearaway und Batman Arkham origins Blackgate, eventuell ja noch die GoW Collection wer weiß.. Im Prinzip auch keine Lückenfüller und schon große Titel...So düster sieht es nun jetzt auch nicht aus und die Gamescom steht noch aus wo Sony sicher was für die Vita anlündigen wird. Diese ständigen Untergangsszenarien gehen einem schon etwas auf den Sack...

@ Rikaji
Dann schmeisse sie doch einfach auf den Müll und gut ist, dann hast du imemrhin keinen Stress mit ebay oder Amazon. Wenn aber irgendwann die Titel a la GTA, GoW, GT oder Uncharted erscheinen, irgendwann sicherlich auch ein Gravity Rush 2 etc. es ist ja alles möglich dann wirst du dir eh wieder eine kaufen...Was bietet denn den 3DS schon, wenn man die Nintendo-typischen Titel heute nicht mehr zockt schaut man da genauso in die Röhre, es ist alles Geschmacksache...Für die PSP kamen die beiden GoW-Titel , ein LBP, Killzone, Resisitance etc. auch erst Jahre nach Erscheinen. Es ist ja auch logisch das SOny die PS4 nun vorantreiben will, aber das heisst ja jetz nicht das wir alle zur Beerdigung der Vita Ende des jahres herzlich eingeladen sind...Es werden immer mal wieder Top-Titel auf die Vita tröpfeln, auch schon dieses Jahr. Was noch alles kommen wird werden wir abwarten müssen, aber deine ständigen gehässigen Aussagen von wegen die Vita loswerden etc. sind ziemlich albern...
profil 324 comments
[17.06.2013 - 15:06 Uhr]
Levy:
Naja, der 3ds bietet vorallem für RPG Fans tolle Sachen im Stile von SMT IV, DeSu:Soul Hackers, Fire Emblem und Bravely Default. Ich hätte mir wahrscheinlich auch nie die Ps Vita gekauft, wenn ich nicht bei der Wahl zwischen einer ~120€ PSP und einer ~300€ Ps Vita (mit Zubehör und allem drum und dran) auf die Zukunftssichere Variante gesetzt hätte. Hoffentlich kommen auch für RPG Fans wie mich noch ähnlich gute Titel wie der 3ds zu bieten hat... Ys IV ist ja schonmal ein Anfang.
profil 288 comments
[17.06.2013 - 15:42 Uhr]
Rikaji:
@slo star
da wird kein gta oder uncharted mehr kommen. das ist ja das problem. die haben für die vita KEIN einziges AAA Spiel angekündigt, KEINS!!!! das kommt nix mehr. ich fand die vita vom gerät an sich auch ansprechender aber man muss auch realistisch sein...
und ja stimmt, ich habs bestimmt schon 3x geschrieben, dass ich sie loswerden will, aber ich bin einfach so dermaßen angepisst von sony.

und kann verstehen, wenn du den 3ds nicht magst. ich find allerdings, dass die nintendo titel wesentlich bessere langzeitmotivation bieten können als so ziemlich jedes action game. spiel doch mal wieder eines. ich war anfangs auch skeptisch, aber die spiele machen echt spaß, siehe monster hunter, kid icarus, animal crossing usw. die spiele sind auch nicht 1:1 das gleiche wie auf dem snes, so wie du es vermutlich denkst.
profil 1224 comments
[17.06.2013 - 16:02 Uhr]
slo_star13:
@ Rikaji
"da wird kein gta oder uncharted mehr kommen. das ist ja das problem. die haben für die vita KEIN einziges AAA Spiel angekündigt, KEINS!!!!"...
Naja gut, da du das so genau weisst stehst du bestimmt nahezu täglich mit Sony-Chef Hirai in Kontakt und spielst mit der gesamten Vorstands-Ebene hier und da Golf, ergo du weißt was die so alles planen...

Mal ganz im Ernst, Sony hat noch WÄHREND der E3 verlauten lassen das für die Vita kein Triple A-Titel vorgstellt wird...D.h. also es wird auf der Gamescom nichts passieren und auf der TGS sowieso nichts, sprich für die Vita kommen nur noch Indie Games und eventuell mal ein 3rd-Party-Titel für die nächsten 3-4 Jahre. Merkst was???...

Es gab schon Ende des letzten Jahres Gerüchte darüber das Sony Bend an einem Uncharted-Nachfolger arbeitet, warten wirs also ab, vielleicht wirds auf der E3 angekündigt. Was ist mit GTA, mit Bioshock, mit GoW, mit GT?...Ich finde im I-net nirgendwo das diese Titel niemals für die Vita erscheinen werden. Bloß weil auf der E3 nichts kam heisst es es wird nie was erscheinen, gut zu wissen:-)...

Natürlich bin ich auch von Sony angepisst und würde mir mehr Triple A-Titel wünschen, aber wenn ich mir die Spiele anschaue die dieses jahr erscheinen bin ich trotzdem versorgt. Es bringt ja nichts wutentbrannt die Vita zu verkaufen weil ich so einen Hass auf Sony habe. Man kann es ohnehin nicht ändern. Für mich kommen dieses jahr noch genug gute Titel raus...

Was Nintendo angeht, naja meine Nintendo-zeit ist lange vorbei. Es gab mal den Gedanken mir einen 3DS zu holen und mal SM3DL zu zocken oder auch DKC Returns, Zelda OoT etc...Aber irgendwie sagt mir eine Art innere Stimme dann immer das es einfach nichts mehr für mich ist;-). 3-4 Titel würden mich sicher reizen, aber das wars dann...Für den 3DS wirds kein GTA, Bioshock, GoW oder auch Uncharted geben und das sind die Titel die ich einfach heute zocke. Und die Grafik sagt mir da einfach auch nicht so zu...Uncharted Golden Abyss habe ich schon 2-mal durch und es wird irgendwann sicher noch einen 3. oder 4. Durchgang geben, solche Spiele gibts halt nicht für den 3DS...Im Nachhinein hat sich allein für Uncharted oder auch Gravity Rush eine Vita gelohnt.
profil 288 comments
[17.06.2013 - 20:09 Uhr]
Rikaji:
ich schließe halt einfach aus ihrem bisherigen verhalten + dem ps4 release, dass in der zukunft nichts großartiges mehr passieren wird was die vita rettet. die vita ist auch schon 1,5 jahre alt wieder und wenn die erstmal die ps4 hochziehen, dann kann man damit rechnen, dass erst in 3 jahren evtl zeit wär AAA-titel zu entwickeln, aber dann interessiert die vita doch keinen mehr.
versteh mich nicht falsch, ich bin eigentlich ein riesen sony fan, aber für mich siehts halt so aus, dass da einfach nix mehr kommt. ehrlich gesagt bin ich mir da auch ziemlich sicher, es ist ja nicht mal was angekündigt. wenn sony die vita noch nicht aufgeben hätte, hätten sie wenigstens ein oder zwei AAA titel angekündigt, irgendwelche 8 stunden games die leute anlocken, also sidestorys zu uncharted und god of war oder so. aber nicht mal das kam. ich wollte die vita ja auch erst behalten, gibt ja für meinen geschmack immerhin so 3-4 gute spiele, aber ich finde das lohnt sich nicht, vorallem weil nicht mal was angekündigt ist. ich sag das ganze ja auch nicht schadenfroh, ich bin mehr als traurig bis angepisst über die situation, weil ich die vita als gerät toll finde, auch besser als den 3ds!
ps. hab ich schon erwähnt, dass meine vita auf amazon ist und sie keiner kauft :P

@levy
ja der 3ds hat echt viele spiele, die langzeitmotivation bieten.
profil 70 comments
[17.06.2013 - 20:26 Uhr]
Magic_Maneki:
Tja, was soll man noch über die Vita schreiben, was nicht schon geschrieben wurde... Ich hatte da ja so eine leise Vorahnung. Dieser Kamal aus der bunten Welt Twitters, der mit putzigen Kurznachrichten die Laune der ausgehungerten Vitarianer ankurbeln wollte, war mir schon von Anfang an suspekt. Angeblich sollte schon im Frühjahr was für Sonys "Kleinen" ins Rollen kommen und was bekamen wir? Eine Indie-Welle...

Gut, Indie muß ja nichts Schlechtes sein. Es gibt ein paar talentierte Entwickler da draußen, die relativ unabhängig ohne Publisherpeitsche im Rücken recht nette Spiele veröffentlicht haben. Doch Hand aufs Herz, warum hat man eine PS Vita? Warum hat Sony dieses schmucke, hochwertige, symphatische Ding mit soviel guter Technik ausgestattet? Für Pixelbrei etwa? Sollte irgendwo bei Sony ein Hofnarr sitzen, der außer Kontrolle geriet und sämtliche Spiele ohne zu zögern durchgewunken hat, bis die visuelle Schmerzgrenze ihren Zenit erreichte und in Form von fliegenden Hamstern und Oktopusen auf meiner Vita landeten?

Ich sage: HALT! Stoppt endlich den Wahnsinn und macht endlich wieder gute Spiele, Sony! Wer würde sich einen Ferrari kaufen, um dann damit gemütlich zum Aldi zu fahren? Wer sucht sich eine hübsche Freundin, um sich dann mit ihr zu unterhalten??? Ich meine, Ihr wißt schon, was ich meine, oder? :o)

Die PS Vita kann doch wirklich mehr. Ich habe echt kein Problem damit, wenn Sony ein Indie-Bundle veröffentlicht, für kleines Geld zum Ausprobieren, für den Strand, für den Sommer, für unterwegs. Es gab leider bisher nur wenige Glanzlichter, die es wert wären, erwähnt zu werden. Gerade die E3 wäre die Chance gewesen, der Vita wieder etwas Schwung zu verleihen. Das die PS4 für Sony überlebenswichtig ist, dafür muß man kein BWL-Student zu sein. Sony steckt tief in den roten Zahlen. Die PS4 ist zum Erfolg verdammt und deshalb wäre die Vita nicht in der Lage, Sony wirklich zu retten.

Aber warum hat man nicht einen Tag später eine weitere, kleinere Show mit der PS Vita gemacht? Bleibt es jetzt wirklich bei mittelmäßigen Ports, Jump'n Runs, Beat'm Ups und Action-Gedöns? Wo sind die Titel, für die man brüllen würde: Shut up and take my money? Ich habe sie nicht gesehen. Die Gamescom ist ein Strohhalm, der so dünn ist, daß er nicht reichen wird, um sich an ihn zu klammern.

Große Spiele werden oft lange Zeit im voraus angekündigt. Die PR beginnt oft schon ein Jahr vor Release, um möglichst viele Interessenten zu finden. Würde jetzt ein richtig großer Titel im August angekündigt werden, dann blieben nur wenige Monate, um ihn zu bewerben. Ja und dann folgt auch schon Weihnachten. Es wird jetzt richtig schwer für Sony, jetzt noch die Vita mit einem guten Spiel zu versorgen. Es ist nicht mehr 5 vor 12, sondern eine Minute vor 12. Niemand braucht 80 Spiele, von denen 75 Crap sind. Für Tablet-Spiele habe ich die PS Vita nicht gekauft und selbst dort gibt es so einige Highlights. In wenigen Tagen erscheint für IOS (Apple) XCOM: Enemy Unknown. Knights of the old Republic wurde dort für wenigen Wochen veröffentlicht. Deus EX soll auch noch dieses Jahr kommen. Wo bleibt Sony? Auf der E3 ist es verdächtig ruhig geblieben. Das macht mir die größten Sorgen.
profil 1224 comments
[18.06.2013 - 11:09 Uhr]
slo_star13:
@ Rikaji
Ist ja auch ok wenn du diese Ansicht nachwievor vehement hast und auch verteidigst. Ich persönlich denke da etwas anders drüber, denn seien wir mal ehrlich. Aus welchem grund bringt eine Firma einen handheld raus und lässt es dann freiwillig sterben?...Die Gamescom und die TGS stehen vor der Tür und mal schauen was da kommt. Auch bei der PSP kamen viele Toptitel erst 2-3 jahre nach deren release, wobei halt da relativ schnell ein GTA kam...

"dass erst in 3 jahren evtl zeit wär AAA-titel zu entwickeln, aber dann interessiert die vita doch keinen mehr.". Denkst du das wirklich?. Schau dir mal die wöchentlichen VKZ der PSP der letzten Wochen an, sie hält sich auf Platz 4 und verkauft sich in Europa DEUTLICH öfters als Vita/Wii/Wii U und DS...Warum auch immer, aber es ist so...Es gibt immer noch sehr viele die sich für die Vita interessieren und sich auch die Vita kaufen möchten, nur warten diese eben einfach auf die berühmten Triple A-Titel und wenn z.b. ein GTA erscheint kann sowas ganz schnell gehen...

"ich wollte die vita ja auch erst behalten, gibt ja für meinen geschmack immerhin so 3-4 gute spiele, aber ich finde das lohnt sich nicht"...Naja gut ich habe bis Jahresende noch 4-5 Titel im Auge und ich denke das lohnt sich z.b. für mich allemal, allein die Jak&Daxter trilogy sind ja gleich mal 3 SPiele auf einmal, aber ist halt Geschmacksache was du so im Auge hast...

profil 440 comments
[18.06.2013 - 17:04 Uhr]
yui-chan:
Behaltet einfach die Vita. Die wird eh noch gehackt und dann wird genug Spaß reinkommen :3
profil 2 comments
[18.06.2013 - 19:36 Uhr]
Stationer:
Fakt ist: Die Vita ist ein geiles Gerät. Fakt ist auch: Für ein so geiles Gerät gibt es viel zu wenig ebenso geiles Futter.
Weil das so ist vertreibt man sich die Zeit halt mit anderen Konsolen und deren Futter. Mein ganz klarer Tip: The Last of us!!! Die Uncharted-Macher haben da ein echtes Meisterwerk abgeliefert. Ungelogen: Das ist für mich moderne Kunst!
Und jetzt dürft ihr alle mal kurz träumen, bis irgendwer daher kommt und unsere Träume platzen lässt wie Seifenblasen. Also, ich habe dieses megaatmosphärische Kleinod trotz seines wirklich nicht geringen Umfangs in zwei Tagen durchgezockt und lasse noch ganz in Gedanken die eindrucksvollsten Szenen des Spiels Revue passieren, während im Hintergrund der Abspann läuft. Plötzlich schnelle ich hoch, lese ich doch da in großen Lettern das Wort "HANDHELD". Leider schnelle ich schnell genug hoch um den Zusammenhang zu erfassen, da ist dieses elektrisierende Wort schon am oberen Bildschirmrand verschwunden.
Es kann natürlich sein, dass da irgendwas von "Firma XY Konsolen & HANDHELD-Production" oder ähnlicher Schmuh geschrieben war, aber träumen ist ja erlaubt. Und unter Berücksichtigung zweier Fakten, nämlich dass da 1. Gerüchte über die Ankündigung eines richtigen Kloppergames für die Vita in Umlauf gesetzt wurden, und 2. ja auch schon ein Uncharted Ableger über meine geliebte Vita flimmern durfte, träume ich jetzt ganz tief und fest von einem "Vita-Last of us". Also träumt ruhig eine Weile mit und verkauft nicht leichtsinnig Eure kleine Daddelkiste...
profil 288 comments
[19.06.2013 - 00:03 Uhr]
Rikaji:
@yui-chan
da hab ich auch dran gedacht xD hab mich aber trotzdem für den verkauf entschieden. hab ja noch andere zauberhafte konsolen, im wahrsten sinne des wortes xD

@slo
also atm hab ich ja nun keine vita mehr, ich hab zum glück den gleichen preis bekommen wie beim kauf, preise der vita sinken ja immer tiefer, weil halt nix kommt. sollten solche hammerspiele wirklich kommen werde ich mir wieder eine holen, rechtzeitig, wenn der preis noch niedrig ist.

die psp hat in europa hohe verkaufszahlen? bei uns gibts die in keinem laden mehr, nur die spiele, alle 3€, die trotzdem nicht weggehen wollen. vll weil man so leicht ne cfw draufmachen kann, naja kp. fand die psp immer toll, da gabs auch ausreichend software für, hatte sie relativ früh + gta.

wegen dem "sony lässt die vita sterben": sony lässt die vita doch nicht freiwillig "sterben", sondern zwangsläufig, weil sie keiner will. die sehen vermutlich keinen sinn mehr da noch geld reinzuinvestieren.

ansonsten kann ich nur Magic_Maneki zustimmen. es ist ja nicht mal was angekündigt. wenn sie was ankündigen würden würde es ca. 0,5 bis 1 jahr dauern bis das spiel auch kommt, man muss ja PR machen.


ansonsten kann ich nur sagen, dass ich für die vita das beste hoffe und ich würde mir auch sofort wieder eine holen, wenn noch was kommen sollte.

profil 1224 comments
[19.06.2013 - 09:20 Uhr]
slo_star13:
@ Rikaji
Den Fehler (aus meiner Sicht) habe ich damals bei der PSP 2 mal gemacht;-). Auch da hatte ich die Schnauze voll und sagte mir da komt doch eh nichts mehr und siehe da ich habe sie mir 2 mal nach dem Verkauf wieder kaufen müssen weil dann eben doch Spiele kamen die ich unbedingt haben musst, sowas könnte dir auch passieren...
Das du ohne Verlust verkauft hast, naja, da hast schon sehr viel Glück haben müssen. Wieviel hast du denn für die Vita anfangs bezahlt 149 Euro?...Ich habe damals beim Resistance-Pack beim MM zugeschlagen, da war Ressitance BS dabei, Resistance Retribution als Download Code, dieses Starter-Paket und eine 4GB Speicherkarte für 269 Euro...Bei den Spielen hast aber sicher Verlust gemacht;-)...

Naja wie auch immer, ich komme bis Ende des jahres nicht mehr aus dem SPielen raus was die Vita anbetrifft. Es geht ab heute los mit der Jak&Daxter Trilogy, im August kommt Rayman Legends, im September Killzone Mercenery, im Oktober Tearaway und Batman Arkham origj s Blackgate etc und noch mehr...Spricht dich da echt nichts an, zumindest ein Killzone was sicher geil wird???...

"und ich würde mir auch sofort wieder eine holen, wenn noch was kommen sollte.". Dann häätest sie einfach gleich behalten sollen, sie schimmelt nicht wenn sie mal daheim nur rumliegt;-)
profil 288 comments
[19.06.2013 - 21:27 Uhr]
Rikaji:
ich hab damals auf ebay eine vita wie neu mit OVP und so+tasche+preorder pack+uncharted+8GB speicherkarte ersteigert für 190€. verkauf habe ich sie für 145€. uncharted ging für ca. 21€ weg. rest ist noch nicht weg, aber speicherkarte wird so zwischen 20-25€ geben. also wenn wir von der vita, so wie ich sie ersteigert hatte, ausgehen mache ich bei dem wiederverkauf vll 10-15€ verlust wegen den gebühren, wobei ich aber auch diese preorder kopfhörer behalten habe, weil ich sie mag xD
bei spielen macht man immer etwas verlust wenn man sie verkauft, vorallem da man ja den onlinepass eingelöst hat (wipeout). wobei sich das hier bei persona4 auch in grenzen hält und wipeout hatte ich ebenfalls schon sehr günstig gekauft.

naja killzone war eigentlich das einzige, wobei ich killzone 3 so schlecht fand, dass ich in den ableger hier auch keine großen hoffnungen hatte. sowas wie tearaway, jak & daxter oder rayman mag ich gar nicht. hätte nicht gedacht, dass du sowas magst, sind doch eher kindlichere spiele, was du ja nintendo ankreidest...

zu deinem letzten satz: der preis sinkt und sinkt und ich gehe ja wie gesagt nicht davon aus, dass noch was kommt. und mit "was kommt" meine ich nicht ein, zwei gute spiele sondern viele. hab einfach genug alternativen, als dass ich die vita wegen zwei netten spielen bräuchte.
ich hoff trotzdem das beste für die vita, das gerät ist eigentlich top.
profil 1224 comments
[20.06.2013 - 16:22 Uhr]
slo_star13:
"naja killzone war eigentlich das einzige, wobei ich killzone 3 so schlecht fand, dass ich in den ableger hier auch keine großen hoffnungen hatte"...Killzone 3 war eigentlich der beste Teil, sowohl graigsch auch als spielerisch und der Vita-Ableger wird auf handheldbasis sicher seinesgleichen suchen, aber ok..

"sowas wie tearaway, jak & daxter oder rayman mag ich gar nicht. hätte nicht gedacht, dass du sowas magst, sind doch eher kindlichere spiele, was du ja nintendo ankreidest..."...Ich spiele gerne hin und wieder Jump´n´Runs. Tearaway ist ja eine ganz neue IP, die Jak&Daxter Teile habe ich zu PS2-Zeiten nie gezockt, ergo sind sie für mich auch neu und gehören ja zu den besten Klassikern des Jump´n´Run-genres und Rayman Origins hat mir schon gut gefallen, insofern werde ich mir auch Legends gönnen..."Kindlich" ist da der falsche Ausdruck, nicht jedes Jump´n´Run ist kindlich, Jak and daxter sind hier eher "cool" und bei Nintendo ist es vielmehr so das ich Mario und Co schon vor 20 jahren gezockt habe und es für mich heute einfach ausgelutscht ist, die eben genannten Spiele sind aber eben neu...

"und mit "was kommt" meine ich nicht ein, zwei gute spiele sondern viele."...Die werden aber nicht kommen, von der Velzahl her braucht man sich nicht beschweren, was die Blockbuster angeht musste man davon ausgehen das nur hier und da nur par Titel auf die Vita tröpfeln, mir persönlich reichts, für Vielspieler eventuell eben weniger...

"hab einfach genug alternativen, als dass ich die vita wegen zwei netten spielen bräuchte.". Ich habe auch noch den PC und die PS3, möchte aber die Vita nicht missen weil da eben immer wieder Titel kommen die ich spielen will, nicht nur die oben genannten sondern ich denke das auch in Zukunft noch genug Spiele kommen wie ein Uncharted-Nachfolger, GoW, GTA und Co...Bei der PSP kamen auch viele tolle Spiele erst nach 2-3 Jahren, ich bin da relativ geduldig:-)...

profil 288 comments
[20.06.2013 - 17:58 Uhr]
Rikaji:
ich fand bei killzone 3 die story zum fremdschämen, aber naja man konnte die ja skippen. die einzelnen level waren ganz nett, aber irgendwie zu schlauchig und das deckungssystem mochte ich nicht so, man klebte ja förmlich unbesiegbar hinter einer mauer, man konnte ja kaum verlieren. ich muss aber auch zugeben, dass ich shooter (wie cod) eig nur im multiplayer gezockt habe.
der mercenary teil wird ja einen onlinemodus haben, der könnte evtl wirklich interessant sein. soul sacrifice fand/find ich auch interessant, aber zu dem zeitpunkt saß ich noch an monster hunter, was dem spiel einfach in jeder hinsicht überlegen war.
ich hatte ja eigentlich auf mehr wipeout DLC gehofft, aber sony hat ja gleich mal studio liverpool dichtgemacht.

wenn es denn so wäre wie bei der psp wär ich ja glücklich. ich hatte die psp glaube ich damals zum release bekommen und hatte auch relativ früh ein gta. für die psp hatte ich immer was zum zocken, beispiele: monster hunter(!!!!!!!!!!!!!!!!), tekken, 2x god of war, disgaea, 2x wipeout, 2x burnout, 2 or 3x loco roco, kingdom hearts, dissidia, tales of eternia, es kam halt immer was raus was meinen geschmack traf. bei der vita siehts hingegen so aus, dass manchmal einige monate am stück nichts kommt. und bisher finde ich fast nur spiele interessant die remakes waren (persona, disgaea), die einzigen anderen beiden die ich gut fand waren uncharted und wipeout.
wenn mal ein spiel für vita rauskommt ist es ein multiplattformtitel, den ich mir auch für ps3 in einer besseren quali holen kann.

wars nicht auch damals so, dass die psp in japan sich gut verkauft hat? während die vita das in japan nicht tut? naja noch kann man hoffen.
profil 1224 comments
[21.06.2013 - 09:32 Uhr]
slo_star13:
Ego-Shooter+Story?...Die Kombination ist oftmals etwas fragwürdig;-). Wie du selbst sagst war das spielerisch dennoch sehr gut, die Action war da, die Grafik Top, auch die Zwischensequenzen waren sehr gut in Szene gesetzt. Bei Ego-Shootern erwarte ich grundsätzlich keine teifrgründige Story, das müssen sie denke ich auch nicht unbedingt haben...Aber ok..

"beispiele: monster hunter(!!!!!!!!!!!!!!!!), tekken, 2x god of war, disgaea, 2x wipeout, 2x burnout, 2 or 3x loco roco, kingdom hearts, dissidia, tales of eternia, es kam halt immer was raus was meinen geschmack traf."...Da ich keine RPG´s zocke fällt schon mal über die Hälfte der Genannten weg;-). Loco Roco oder Patapon, sowas zocke ich auch nicht da es mich schon allein optisch abschreckt. Ich hatte zum Start Virtua Tennis, Ridge Racer, Wipeout und dann natürlich GTA..Dann kam für mich der große Durchhänger wo ich die PSP auch zwischenzeitlich verkauft habe bis dann die beiden GoW-Teile kamen, LBP,Tekken, Killzone Liberation, Resistance Retribution etc. nach und nach erschienen..Erst da kam wieder was Gutes auf mich zu...Interessanterweise gibt bei der Vita momentan keine Durchänger, da die nächsten Wochen und Monate, zumindest bis zum jahresende immer wieder was kommt was ich zocken möchte...Soul Sacrifice habe ich die letzten Wochen z.b. ziemlich regelmäßig gezockt, ist ganz gut, wird hinten raus aber sehr schwer und nun beschäftige ich mich erstmal mit der Jak&Daxter Trilogy:-)


Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!