Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Hans Weiler

Datum: 17.11.2012, 00:28 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Sony, PSVita, PSN, Lone, Survivor, PS3, Ankündigung

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

3896°

20

Lone Survivor für PSVita angekündigt

8-Bit Horror auf der Vita? Check!

Da wurde vor einigen Tagen ein neues Vita-Spiel angekündigt, und ihr wisst noch garnichts davon? Na dann wird es aber Zeit! Denn mit Lone Survivor steht uns nun ein Spiel der etwas anderen Art ins Haus. Bei dem Spiel handelt es sich um einen Survival Horror-Sidescroller im klassischen 8-Bit Design. Nachdem der Titel nun seit einiger Zeit für den PC erhätlich ist, wurde das Spiel von seinem Schöpfer Jasper Byrne sowohl für die PSVita, als auch die PS3 angekündigt.

Der Code des Titels wird hier vollkommen neu von Grund an aufgebaut, um das bestmöglichste Spielgefühl auf den Sony-Konsolen bieten zu können. Bei Lone Survivor handelt es sich, wie bereits erwähnt, um ein Survival Horror-Spiel in Form eines klassischen Sidescrollers. Ihr übernehmt hier die Rolle eines einsamen Überlebenden in einem post-apokalyptischen Endzeitszenario. Der Großteil der Menschheit wurde durch ein Nervengift in eine aggresive Mutanten-Spezies verwandelt - ein Schicksal, welchem der Protagonist stetig durch das Tragen einer Gasmaske entgeht. Daraufhin entbrennt ein Kampf ums nackte Überleben, gejagd von Mutanten und unklar ob es noch andere Überlebende gibt. Denn von denen, gibt es nirgends eine Spur. Was meint ihr, ein Spielkonzept welches auf der Vita aufgehen kann? Damit ihr euch schonmal einen Eindruck verschaffen könnt, ihr einen Trailer der PC-Version. Viel Spaß beim Ansehen!



Quelle:  Joystiq.com
Kommentare verstecken

20 Kommentare

profil 647 comments
[17.11.2012 - 01:03 Uhr]
DeadHeadFred:
diese pixelspiele waren aber keine stil Kunst.. hätte es damals bessere technik gegeben,..

bei aller Romantik ... aber sry
profil 852 comments
[17.11.2012 - 01:55 Uhr]
Fender Hans Weiler
Also ich mag so etwas ja ;) Schon bei Corpse Party ging das Prinzip aus Retro-Optik und Horror mehr als nur auf, was ich bisher über Lone Survivor gehört habe, sagt mir dass es hier in eine ähnliche Richtung gehen soll.

Bin ich sehr gespannt drauf, könnte richtig nett werden - vor allem abends im Dunkeln, mit der Vita und einem Paar fähige Kopfhörer ;)
profil 575 comments
[17.11.2012 - 02:00 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Naja um hier Corpse Party zu verteidigen - das Spiel wurde soweit ich weiß früher unter RPG Maker hergestellt was ein bisschen die Grafik erklären kann. Ich sehe Pixel-Spiele auch nicht als Kunst, sofern sie versucht wird als Kunst dargestellt zu werden. Minecraft ist da für mich nur so ein Paradebeispiel.
profil 144 comments
[17.11.2012 - 08:56 Uhr]
BlizzardGT:
Ihr mit eurer grafik immer .. dieses spiel zeigt doch , ganz klar , das es nicht auf die grafik ankommt. Habe es schon mal angespielt und was da an atmosphäre rüber kommt . Erste sahne. Da können sich so manche grossen entwickler ne scheibe abschneiden .. von mir definitv grosses kino..
profil 1198 comments
[17.11.2012 - 11:00 Uhr]
slo_star13:
"im klassischen 8-Bit Design"...Will die Vita jetzt so langsam durch Retrofeeling auf sich aufmerksam machen?...Naja das Spiel wird sicher einige Hundert Fans finden, die Vita braucht aber ganz andere Kaliber
profil 578 comments
[17.11.2012 - 11:53 Uhr]
TheNero:
Der Typ, der das gemacht hat, hat bestimmt nicht an technische Möglichkeiten von Vita und PS3 gedacht. Das Game war zuerst aufm PC, und die Pixel Optik altert immerhin nicht so erbärmlich schnell wie 3D-Grafik.
8 bzw 16 Bit ist auch ein Grafikstyle, genau wie Cel-Shading. Wem es nicht zusagt, muss es sich ja nicht holen :P
profil 1198 comments
[17.11.2012 - 15:08 Uhr]
slo_star13:
Natürlich nicht, aber durch solche Spiele wird die Vita nicht gerade interessanter, eigentlich eher zur Lachnummer...Mal etwas überspitzt ausgedrückt.
profil 124 comments
[17.11.2012 - 15:08 Uhr]
DieTerPeTroy:
Leider wird es wieder viel zu überteuert im Store Landen^^
mehr als 5 euro würde ich dafür nicht ausgeben und es wird sowieso iwann für PS+ umsonst sein :D
profil 578 comments
[17.11.2012 - 16:59 Uhr]
TheNero:
@Slo_Star:
Würde ich so garnicht sehen.
Die Indie Titel ziehen eig. immer ein paar Fans zu einer Plattform hin.
Aber ich glaube, ich hab verstanden was du meinst =)
profil 1005 comments
[17.11.2012 - 17:11 Uhr]
Xelyna:
Eine Konsole wird durch Indie titel zur Lachnummer? Dann wäre der PC mittlerweile das Größte Clown´s Kabinet dem sich die Xbox schon lange angenähert hat und die Playstation 3 macht in der Manege nur nicht mit weil sie es nicht schaffen gleichwertig viele und Gute Indie und Mini Titel auf die Konsole zu packen, dein verlangen nach großen titeln in allen ehren, das widerspricht aber nicht der gleichzeitigen existenz kleinerer titel von kleineren Entwicklern und ist immer eine bereicherung solange sie gut sind, und das ist es hier definitiv.

@TheNero

Und wieso sollen 5€ überteuert sein? Weißt du etwas über seine Qualitäten? Kennst du die Spiellänge? Ist Grafik allein für dich ein Grund mehr als 5€ auf den Tisch zu legen? Kostet übrigens auf Steam 10€ und ist das allemal wert.
profil 578 comments
[17.11.2012 - 17:34 Uhr]
TheNero:
@Xelyna:
zu 1: Die PS3 hat auch ein paar kleinere Sachen, aber ich weiß nicht ob die wirklich "Indie" sind, da die immer von Sony Santa Monica unterstützt werden. (ZB Flower oder Journey) =)

zu 2: Ich denke du hast meinen Post mit dem von DieTerPeTroy verwechselt =)
profil 1198 comments
[17.11.2012 - 17:42 Uhr]
slo_star13:
Wie ich sehe scheint das wieder mal auszuufern. Es ging mir nur darum zu sagen, das solche Titel nicht im Geringsten dazu beitragen das die Vita endlich mal zu neuen Höhenflügen ansetzen darf. Sollte es nicht das Ziel sein?..Weiß nicht ob man sich die nächsten Wochen, Monate oder jahre anschauen möchte wie sich der 3DS 5-6 Mal häufiger pro Woche verkauft und wir bald nur nach Fallobst auf die Vita bekommen...Solche Spiele spricht die Minderheit an, es dient der Abwechslung, mehr nicht...Große Titel müssen her, das sollte jeder wissen...Den PC hier zu nennen halte ich für falsch. Da werden auch mal vermehrt Social-Games oder sonstige Indie-Games für zwischendurch gezockt, die Vita ist aber im Prinzip ein reiner Handheld mit ganz anderen Prios. Der 3DS profitiert auch von den großen Spielen, mit diesen lässt sich Kasse machen und die VKZ nach oben treiben...

Aber ich sehe schon wohin das führt:-). Eine ähnliche Diskussion hatten wir schon über Unfinished Swan, da wurde auch eifrig diskutiert und auch da habe ich auf die Mütze geriegt weil ich eine ähnliche Meinung wie hier vertreten habe. Und was ist nun mit Unfinished Swan?...Fand sicherlich paar Hundert Käufer und es kräht kein Hahn mehr danach. So wirds auch dem Spiel ergehen. So, ich sage jetzt am besten nichts mehr dazu;-)...Was die Vita braucht sind Triple A-Titel und zwar en masse...Nur so kommt sie auf einen grünen Zweig..

@ Xelyna
Leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage und pauschalisiere immer, du weißt was ich damit sagen wollte:-)..
profil 1005 comments
[17.11.2012 - 19:12 Uhr]
Xelyna:
Oh verdammt sorry =D ich hab dein post wirklich verwechselt.

Aber ja das mein ich ja, Sony hat ein par nette sachen, aber in vergleich zu dem PC und Microsoft hängen sie echt hinterher da kann man das schöne leider an einer hand abzählen, schlechter schneidet da eigendlich nur die Wii ab ^^

@Slo_Star13

Nein, ich glaub nicht das jeder titel dazu beitragen muss, besonders nicht die von kleinen Entwicklern, in erster Linie hat da Sony für zu sorgen, in dem Sie Attraktive Preise und Attraktive Software anbieten, und zu behauptet nur ein PC ist bereit für Indi games, aber auf dem Handheld besteht kein interesse ist auch eine Mädchenrechnung, auch der 3DS hat mittlerweile, abseits von seinen Virtual Konsol spiele, viele kleine titel für den Schmalen geldbeutel, was übrigens schlau ist, denn das Argument gegen Handhelds ist ja momentan immer der Smarthphone markt wo man spiele von 0,79 cent bis 7 euro oder gar umsonst bekommt, Klar brauch die vita mehr gute titel, das ist aber nicht die aufgabe von Indie Entwicklern, noch spricht es gegen solche Spiele, die alternative wäre das es einfach nicht da wäre, wer profitiert davon? Niemand.

Und die Tripple A titel werden das so schnell nicht ändern, erst mal ist wichtig das Sony den Preis des Gerätes senkt, es ist und bleibt den meisten einfach zu teuer.

Übrigens ist the unfinished swarn für mich einer der titel die in die gleiche kerbe schlagen wie Okami und co, die Leute sind einfach nicht bereit dafür, das hat nichts damit zu tun das es kein Tripple A titel ist, sondern es ist für die meiten einfach uninteressant, den man kann hier gleich mal 20 Indi bzw kleine Spiele auf den Tisch klatschen die sich verkaufen wie Blöd und Zeigen, es muss nicht Tripple A sein und auch kleines verkauft sich abseits vom PC, das offensichtlichste ist wohl Minecraft, aber auch Super Meet boy und co verkaufen sich gut.

Am ende ist es aber Fakt, es schadet keinen das dieser titel erscheint, im gegenteil, das er aber weg bleiben würde, macht keinen Sinn, und sich darüber aufzuregen genau so wenig.

Und glaub mir, auch ein System Komplett ohne abwechslung läuft irgendwann gegen eine Wand und versinkt in der Bedeutungslosigkeit.

edit: Allerdings hast du PC Spielern mit der aussage mehr Geschmack und allgemein größeres Interesse am Info videosiele zugesprochen ^^ villeicht stimmt es doch was man über Konsolenspiele und ihre Anspruchslosigkeit sowie Simplifizierung sagt
profil 1198 comments
[17.11.2012 - 19:50 Uhr]
slo_star13:
Naja, also rücken wir das mal gerade. Es ist ja nicht so das solche Titel eine Plage wären, Abwechslung tut jedem System gut. Solche Titel helfen der Vita aber nun Mal nicht (nicht in dem Masse wie es Triple A-Titel tun würden), d.h. im Umkehrschluss nicht das sie der Vita schaden...Klar muss Sony da jetzt was tun, den Preis anpassen, eine Speicherkarte mit draufpacken und einige ihrer vielen tollen IP´s mal schön auf die Vita bringen...

P.S: Bin ja auch PC´ler, aber nach der Vita habe ich mir auch vor einigen Wochen eine PS3 zugelegt. Bin also mittlerweile ein Multiplayer^^.. Dennoch, am PC zocke ich auch die sogenannten Triple A-Titel wie AC, CoD, Splinter Cell, Anno etc. jenachdem was gerade so kommt und ich freue mich z.b. auch auf Far Cry 3:-)...Mit Indie Games und solchen Späßen wie Minecraft oder Super Meat Boy könnte man mich jagen;-)...
Dann hätten wir das ja nun auch geklärt und können gechillt ne Friedenspfeife rauchen;-)
profil 342 comments
[18.11.2012 - 06:48 Uhr]
BreakSilence_:
Wenn ich sehe, dass Minecraft sich 8Mio mal nur auf der XBOX verkauft und es mehr Leute auf XBL gleichzeitig spielen als MW3 und Halo zusammen. Dann stimmt was mit deinen Argumenten nicht. ^^
profil 383 comments
[18.11.2012 - 11:01 Uhr]
ZeeO:
Beim Lesen der Beiträge hier frage ich mich ernsthaft, wie viele Leute das Spiel überhaupt schonmal gespielt haben ...
Mag sein das die Grafik aussieht wie Pixelbrei, dafür macht das Spiel vieles richtig, was ein Resident Evil seit Generationen nicht mehr gebacken bekommt und wo ein Dead Space die Bemühungen durch hirnlose Actioneinlagen versaut: Das Spiel baut eine ziemlich unheimliche und vor allem für den Spieler bedrohliche Atmosphäre auf und schafft eine Stimmung, die den Spieler wirklich mal vor Spannung am Bildschirm zittern lässt. Solche Dinge sind mir persönlich weitaus wichtiger, als irgendwelche Triple -A Titel von denen hier genauso oft geredet wird. Und von jemandem der es schafft so ein Spiel quasi im Alleingang zu produzieren, von dem kann und sollten sich manche Studios nochmal das ein oder andere abschauen. Das Spiel verliert sich nämlich nicht in der Technik, sondern da wo es wichtig ist, im Gameplay usw. Gleiches gilt für Dust - An Elysian Tail.

Davon ab, auch die viel genannten Triple -A bringen nicht viel für eine Konsole, denn diese kosten primär erstmal richtig Geld. Diesen Aufwand für eine Generation wie PS360 & PC zu betreiben ist sinnvoll, da man hier mehrere Käufer anspricht, aber einen Triple -A Titel allein für die Vita ... meist läuft es darauf hinaus, dass man als Spieler wieder Titel vorgesetzt bekommt, die ihren Ursprung auf den großen Konsolen haben, heißt anders gesagt: Als Spieler bekomme ich keine neuen Anreize mir eine Vita zu kaufen! Was die Vita braucht sind eigenständige Konzepte, die die vielfachen Möglichkeiten der Vita "sinnvoll" nutzen und bei denen der Spieler nicht das Gefühl hat, alles schon zu kennen. Dafür ist die Konsole im Moment jedenfalls noch zu teuer, um den potentiellen Käufer mit dem x.-ten Klon eines Spieles (welches viele sowieso schon in irgendeiner Version im Regal stehen haben) zum Kauf überreden zu wollen.
profil 1198 comments
[18.11.2012 - 13:50 Uhr]
slo_star13:
@ BreakSilence
In meinen Augen völlig unverständlich wie einem solch eine "Pixelrotze" wie Minecraft mehr zusagen kann als so eine grandiose Franchise wie Halo...Aber naja, man muss im Leben ja nicht immer alles verstehen und nachvollziehen können:-)...

@ ZeeO
Ja da hast teilwesie Recht. Aber du vergisst eben eine wichtige Sache und die Rechnung ist ganz einfach: Große Namen ---> kennt jeder ---> große Fanbase = gute VKZ...

"um den potentiellen Käufer mit dem x.-ten Klon eines Spieles (welches viele sowieso schon in irgendeiner Version im Regal stehen haben) zum Kauf überreden zu wollen. "...Solange die Qualität stimmt, man gut unterhalten wird und Spaß am Spiel hat spricht ja nix dagegen. Von mir aus kann es auch den x-ten Uncharted-oder sonst eine bekannte IP geben. Ist mir lieber als irgendeine 8 Bit-Grafik oder sonstwas...Ein Spiel muss sich auch technisch weiterentwickeln..
profil 1005 comments
[18.11.2012 - 15:41 Uhr]
Xelyna:
ganz unabhängig davon was du geschrieben hast.... nein, auch Technisch muss sich ein Spiel nicht weiter entwickeln, Monster hunter hat eine Riesen Fanbays und wäre ein System seller, auch mit PsP Grafik, zwischen ps2 und PsP versionen hat sich das spiel kaum bis gar nicht Technisch weitger entwickelt, sondern nur Spielerisch, und selbst die Wii version ist zwar hübsch, aber in zeiten wo es eben schon ps3 und xbox 360 gab auch kein Gigantisch Grafischer Sprung, und doch liegen die Qualitäten wo anders und die Leute wissen das ganz klar zu schätzeen und das schlägt sich eben auch in den Verkaufszahlen wieder, Auch ein Disgaea stämmt sich nur so gegen jede Technische Weiterentwicklung.

Deswegen halte ich diese Pauschalisierte meinung alles muss immer Größer Krasser und Schöner sein für nicht richtig.
profil 383 comments
[18.11.2012 - 16:28 Uhr]
ZeeO:
@ slo_star13: Und genau da liegt mein (!) Problem: Uncharted hat sich außer in grafischer Hinsicht null weiterentwickelt, es ist immer und immer wieder der gleiche Ablauf: Der Weg in den Tempel ist mit ein paar 0815 Rätseln gespickt, aus dem Tempel wird sich rausgeballert. Ja, sowas macht Spaß, beim ersten mal! Beim zweiten Spiel war es primär einfach nur die Optik die begeistern konnte, weniger das Gameplay an sich, Teil 3 hat dem Ganzen auch nichts mehr hinzugefügt. Klar gibt es genug Spieler denen das gefällt, aber eben auch genug, die irgendwann einfach die Schnauze voll vom Einheitsbrei haben und sich für einen weiteren Ableger eben keine neue Konsole kaufen. Mir persönlich reicht eine technische Weiterentwicklung eben nicht aus, wenn inhaltlich nichts passiert!

Und wie gesagt: Alle die über Lone Survivor meckern sollten es erstmal spielen statt die 8- Bit Grafik zu verteufeln. Der Fraß bei Burger King sieht auch scheiss aus und schmeckt dafür nicht schlecht, man sollte es aber zumindest mal probiert haben ;-)
profil 1198 comments
[18.11.2012 - 17:33 Uhr]
slo_star13:
@ Xelyna
Wobei wir hier jetzt wieder nach genre unterscheiden sollten:-). RPG´s, Adventures oder Strategiespiele müssen nicht unbedingt mit grafischer Pracht protzen. Ein Anno 1602 macht auch heute noch Spaß, Spiele wie Lost Horizon oder Deponia haben ihren Reiz ohne mit High-Endgrafik zu protzen...Bei Shootern oder Open World Games macht eine HighEnd-grafik aber scho so einiges her würde ich jetzt mal behaupten:-). Das Nathan durch eine schmucke Kulisse wandert macht das Spiel nicht gerade weniger erfolgreich, abseits der Story und allem drum und dran...

@ ZeeO
Ok, deine meinung. Aber wie ist es dann bei Shootern?. Bei Rennspielen?...Jeder Ableger läuft nach dem selben Prinzip ab. Ein CoD erfindet das Rad jährlich auch nicht neu. Ein paar neue Kulissen, paar neue Waffen, neue Zwischensequenzen, Dauerballerei, waghalsige Actionszenen usw...Und was kommt am Ende dabei raus?. Verkaufsrekorde Jahr für Jahr:-). Wenn man das SPielprinzip mag, man Shooter mag dann hat man daran auch Spaß...Ist bei Action Adventures auch nicht anders. Was will man an Uncharted ändern?. Neue Schauplätze, neue Story, etwas an der grafikschraube drehen und so weiter und sofort...Wo ist da der "Einheitsbrei"??..Uncharted hat sich ja von Teil zu Teil auch gesteigert und zwar nicht nur grafisch, inhaltlich genauso...Aber da hätte ich gleich mal eine Frage an dich. Wie soll man Uncharted denn ändern deiner meinung nach?...Würde mich ernsthaft interessieren, damit du sagst so jetzt ist es wirklich kein Einheitsbrei mehr...

Zum Thema 8-bit-Grafik. Sagen wirs mal ganz salopp. Die Vita ist der Ferrari unter den handhelds, da möchte ich grafisch anspruchsvolle Blockbustergames sehen wie Uncharted, GoW, GTA, Bioshock, AC, Splinter Cell, Syphon Filter, Infamous etc. Sony hat da genug tolle IP´s...8-bit-grafik auf einer Vita, das passt irgendwie nicht:-)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...