PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Georgi-091

Datum: 14.07.2013, 11:48 Uhr

Typ: Leser-News

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, BioShock, Sony

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Bioshock
2K Games

4796°

17

BioShock: Ableger für PlayStation Vita immer noch ein Thema

Laut Serien-Schöpfer Ken Levine spricht man hinter den Kulissen auch weiterhin über BioShock für PlayStation Vita

Zu den ersten Titeln, die seinerzeit für Sonys Handheld PlayStation Vita angekündigt wurden, gehörte ein mobiler Ableger der gefeierten BioShock-Reihe. Um diesen wurde es zuletzt aber mehr als verdächtig still.

Via Twitter meldete sich nun Serien-Schöpfer Ken Levine zu Wort und verlor ein paar Worte über BioShock für PlayStation Vita. Dabei deutete er indirekt an, dass die Arbeiten am mobilen Ableger noch nicht einmal begonnen haben. Stattdessen gibt Levine zu verstehen, dass man sich derzeit noch in entsprechenden Gesprächen befindet, um BioShock für Vita zu realisieren.

"Ich habe gestern mit Sony und 2K darüber gesprochen. Versuche sie zusammen zu bringen", so Levine. Wie weit die Gespräche fortgeschritten sind, ließ sich der kreative Kopf hinter den Abenteuern in Rapture und Columbia leider nicht entlocken. In den vergangenen Monaten hieß es immer nur, dass die Entwicklung von “BioShock” für Vita nach der Fertigstellung des letzten Ablegers Infinite beginnen soll.

Vielen Dank an Georgi-091 für die Übermittlung der News.


Quelle:  Twitter
Kommentare verstecken

17 Kommentare

profil 273 comments
[14.07.2013 - 11:59 Uhr]
Peacewalker:
Das wäre ein Traum!
profil 324 comments
[14.07.2013 - 13:02 Uhr]
Levy:
Na hoffentlich (falls es überhaupt kommt) wird es ein "richtiger", exklusiver Ableger, also nix im Stile von dem mobilen Batman Teil (soll jetzt nicht heißen, dass das Spiel schlecht ist).
Das Spiel könnte definitiv die Verkaufszahlen der Vita anheben.
profil 288 comments
[14.07.2013 - 14:35 Uhr]
Rikaji:
die haben noch nicht mal begonnen?! so ein spiel zu produzieren dauert doch mind 1 jahr? oO
profil 1224 comments
[14.07.2013 - 15:08 Uhr]
slo_star13:
Selbst wenn die Arbeiten bald begonnen werden wird der Titel voraussichtlich eh nicht vor Ende 2014 erscheinen...
profil 968 comments
[14.07.2013 - 15:29 Uhr]
One
Ich hab schon im April letzten Jahres gesagt, dass die nicht einmal angefangen haben. Schön bestätigt worden zu sein ;)
profil 1005 comments
[14.07.2013 - 16:32 Uhr]
Xelyna:
Solange es ein eigenständiger teil ist, Dauert trotzdem noch ewig und bei dem Entwickler sowieso, die lassen sich gern zeit.

Obwohl ich sagen muss das mir bioshock infinite im nachhinein eigentlich nicht wirklich gefallen hat, das Gameplay war eher Mau und die Story war in virtual last reward vom aufgreifen der Thematik auch um einiges besser, und nach dem Spiele von last reward war die story vor allen vorhersehbar, und spätestens als man die Münze geworfen hatte hatte man schon so eine vermutung wohin die reise geht.
profil 647 comments
[14.07.2013 - 22:42 Uhr]
DeadHeadFred:
aber levine hat dasselbe schon vor längerer zeit ausgesagt.. reden die also immer noch? ach dem gehts doch eher um sein Ruf. das Bild mit der Vita in der hand auf der E3 nicht als peinliches hinzustellen.. ich glaube nicht mehr daran
profil 968 comments
[15.07.2013 - 00:28 Uhr]
One
Der hat die Vita auch nur in der Hand gehabt um für Sony Werbung zu machen. Genau wie die Monster H ter Techdemo wo alle dachte, es würde was kommen, aber letzten Endes ein paar Monate später die Entwickler sagen mussten: "Das war nur zu Testzwecken! Da kommt gar nichts... Sorry". Aber schön einen auf heimlich machen und die Leute anlocken. Naja tief gefallen sind sie ja jetzt.
profil 1005 comments
[15.07.2013 - 08:12 Uhr]
Xelyna:
Techdemos und Namen mit gewicht die man sich auf die Bühne holt ist ja sowieso nichts neues mehr, wer sich von so was zu einem Day 1 Kauf bewegen lässt ist selber schuld, am anfang einer Konsole kauft man einfach erst mal nur Potenzial, und das wird oft nicht ausgeschöpft und geht dann unter wie die Dreamcast oder der Gamecube oder gar der Virtual boy, oder brauch unglaublich lange wie die PSP oder die Ps3 oder die Wii U.

Und Techdemos sind halt eben nur Techdemos, eine zu sehen und dann zu erwarten das dazu was kommt ist Naiv ^^
profil 968 comments
[15.07.2013 - 11:47 Uhr]
One
Das Problem ist das während der Präsentation nicht einmal angesprochen wurde, dass es eine Techdemo war :D Da stand fett und dick Monster Hunter über dem "Demo-Stand" und es hat sich ne regelrechte Traube darum gebildet ;) Die Bombe wurde dann erst viel später zum explodieren gebracht. Das gleiche gilt für Bioshock: Man hat gesagt "da kommt was!" Nur wann? Und ich wusste schon kurz danach, dass noch nicht einmal was in Entwicklung war.

Ich denke Sony hat das ganze mit seiner tollen Werbung zum Launch ein wenig bis auf den Gipfel der Dreistigkeit getrieben. Sowas sieht man eher selten. Die PS4 Vorstellung wurde nur mit kommenden Titeln präsentiert. Bei der Vita ist der Eindruck mittlerweile genau umgekehrt. So viele Titel die nun im Nirwana verschwunden sind ^^

Wie gesagt: Tief gefallen sind sie ja und das Loch ist nicht grade prädestiniert zum Hochklettern :P
profil 1005 comments
[15.07.2013 - 13:10 Uhr]
Xelyna:
Ich hab das nicht mehr genau im Kopf aber für mich sehen Konsolen Launches Generell meistens nicht anders aus, ich weiß aber natürlich auch nicht ob man bei der 128 Mario und der Zelda Techdemo gleich gesagt hat das es eine ist, aber man wurde schon früher ganz gut verarscht ^^

Red Stil? Natürlich ist das 1zu1 ;D.... Kinect? Klar Funktioniert das so :D

Aber was ich einfach sagen wollte ist, geredet wird immer viel, was wirklich kommt zeigt sich erst im nachhinein, Entwicklerzuspruch, Release andkündigungen, Eventuel Geplante Projekte, Launchfenster und die Enthaltenden Titel, für mich ist das Gerät wieder mal nur einer unter vielen Launches wo viel geredet wurde, aber im ende eben nur die Hälfte Passiert ist, es ist und bleibt eben im ersten Moment IMMER Potenzial das man kauft,und wer nicht damit leben kann mal so mächtig in die scheiße zu greifen muss einfach warten, Sony ist da mal wieder nur die Bestätigung.

Wenn man so zurück schaut hat alles mehr oder weniger am anfang Probleme, manche schaffen dann die Kurve, manche nicht.

N64 hab ich noch gut im Kopf, das teil wurde recht schnell im Preis gesenkt, Xbox ebenfalls, 3DS ist das Momentan bekannteste beispiel.

Deswegen, wer sicher investieren will muss eigendlich warten, es geht nicht anders.

Jede Präsentation einer Konsole ist ein Bullshit Bingo, und bis man sich durch den Bullshit durchgegrabben hat und sieht was am ende bei rauskommt vergeht meistens zeit, in Fall der Vita war am ende des Bullshit Bingso eben ein haufen Kot auf einem Silber tablet für den die leute 250€ gezahlt haben weil sie nicht abwarten konnten =)

Und ob man diesen haufen Kot Sauber lecken kann wie ein BumBum eis und am ende dann im Kern ein Leckerer Kaugummi wartet..... bezweifle ich.

Was mich hier eher stört ist das ständig gesagt wird " Es ist noch ein Thema" die sollen es machen oder es lassen, das ist wie ein Ex Partner der sich über Jahre überlegt ob er es doch noch mal mit einem Probieren will.
profil 968 comments
[15.07.2013 - 13:54 Uhr]
One
Für mich das Problem eben nur, dass die Vita es zum Launch und davor echt bis zum Gipfel getrieben hat und einen neuen Höhepunkt dessen erreicht was "Kundenirreführung" beim Marketing betrifft ^^ Solche Ausmaße hab ich noch nirgends so erlebt wie jetzt bei unserer Vita ;)
profil 1005 comments
[15.07.2013 - 14:54 Uhr]
Xelyna:
Echt? Also ich finde die Wii hat das bei weiten überboten und selbst der n64 wo viele Screenshots dann doch nicht so aussahen wie das endprodukt empfand ich da um einiges schlimmer^^
profil 968 comments
[15.07.2013 - 17:04 Uhr]
One
Ok das N64 lass ich noch so grade in der Liga mitspielen haha :D ;)
profil 647 comments
[15.07.2013 - 21:06 Uhr]
DeadHeadFred:
ich habe das alles noch im kopf mit dem ganzen senf der mich naiver zum kauf bewegte. PS3 in der Hosentasche und zukünftige Titel werden immer zeitgleich auf der Vita erscheinen ....blabla.
profil 324 comments
[16.07.2013 - 15:45 Uhr]
sayhello:
@DeadHeadFred:
Kann mich da nur anschliessen! War bei mir damals auch ein Kaufgrund! Fing ja mit Uncharted damals vielversprechend an.

Ich persönlich glaube nicht an ein Bioshock für die Vita und wenn dann wirds nichts Richtiges sein. In den letzten 18 Monaten wurde so viel geredet und gekommen ist nichts weshalb sollte sich das jetzt ändern? Weshalb für ein System das sich auch nach 1.5 Jahren mehr schlecht als recht verkauft einen AAA-Titel entwickeln? Wäre es Ken Levine wirklich ernst hätte die Entwicklung schon längst begonnen. Da er aber bestätigt, dass dies nicht der Fall ist, dürfte da sie Sache gelaufen sein.

Ich würde mich als Entwickler jetzt für die PS4 entscheiden, sicher nicht für die Vita und auch die Crossplay-Pflicht kannste knicken, das ist ein Wunschtraum von Sony der so nicht funktionieren wird. Bis die PS4 mit ordentlichen Spielen auf dem Markt ist, haben sie wieder eine Ausrede warum Crossplay jetzt doch nicht so funktioniert wie mal angepriesen, sei dies wegen RAM oder Prozessorleistung der Vita oder irgendwas. Erinnert ihr euch an Sonys Versprechen mit PS3 und Vita Integration in Spielen. Schaut euch an was es gibt.... peinlich! Und so wird es auch mit der PS4 und der Vita Kompatibilität sein.
Schauen wir der Realität ins Auge, die Vita wird ein Nischenprodukt bleiben. Traurig aber wahr und sehr Schade um den kleinen Kasten der eigentlich mehr verdient hätte!
profil 350 comments
[16.07.2013 - 17:06 Uhr]
seb_94:
Naja, ich hab ja gleich gesagt, dass Bioshock Infinite die ganzen 90%+ Wertungen nicht verdient. Aber damals wurden meine Argumente ja mit der angeblich so revolutionären und tollen Story abgetan...
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...