PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Denis Wewetzer

Datum: 21.07.2013, 10:00 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Playstation Vita, CSR, Report, Fiskaljahr, Vita, Aktion, Preisnachlass

News mögen:

Weitersagen:

4443°

10

Sony: CSR-Report lässt Aktionen für Vita vermuten

Ob da eine Preissenkung drinne ist?

Die Leute von Sony, ihren Pflichten als Teil einer Firma in dieser Welt nachgehend, haben vor kurzem ihren jährlichen CSR (corporate social responsibility)-Report veröffentlicht, in dem so ein paar Informationen bezüglich momentaner Entwicklungen etc. stehen. Unter anderem auch ein interessanter Satz im Bezug auf die Vita:

"Was die Playstation Vita angeht ist es unser Ziel den Anstieg der Verkäufe und des Profits durch verschiedene Initiativen bei den Hardware-Verkäufen und dem Veröffentlichen von herausragenden Software-Titeln zu sichern."

Was damit wohl gemeint ist? Bereits seit geraumer Zeit ist der Preis der Vita in Japan offiziel verringert worden, steht uns nun etwas Ähnliches bevor als eine solche "Initiative"? Oder wird dabei mehr auf die Verbindung zwischen der PS4 und der Vita angespielt? Und was ist mit den "herausragenden Software-Titeln" gemeint? Was ist eure Meinung?


Quelle:  DualShockers.com
Kommentare verstecken

10 Kommentare

profil 1224 comments
[21.07.2013 - 14:38 Uhr]
slo_star13:
Eine Preissenkung oder diverse Aktionen wären ja sicher nett, allerdings gab es seitens Amazon z.b. schon zig gute Angebote und trotzdem war der Erfolg nur kurzzeitig. Was die Vita braucht sind hochklassige Triple A-Titel. Der Indie-Wahn nimmt ja schon gewaltige Formen an, es braucht jetzt einfach Titel wie ein neues Uncharted, Bioshock, GTA, GoW, GT etc. Große Namen die dafür sorgen das die Vita sich verkaufstechnisch über Wochen und Monate zumindest in 3DS-Sichtweite bewegt...

Killzone Mercenery dürfte da schon mal im September das erste wirkliche Achtungszeichen seit Langem sein.
profil 1005 comments
[22.07.2013 - 05:09 Uhr]
Xelyna:
Ich hatte einen Riesen langen tollen kommentar aber die seite hat ihn verschluckt :/ jetzt mach ich es kurz.

Solange im Landen noch 3DS bundle stehen die bessere angebote bieten als eine Vita mit grad mal 8GB und Spiele die schon jetzt nicht dafür gesorgt haben das sich die leute das Gerät in scharen kaufen bzw sich sogar selbst nicht gut verkauft haben wie Little Big Planet, wird sich das Gerät auch keiner Holen, besonders nicht für einen Preis der Gleich oder im Einzelhandel um die Ecke sogar noch 50€ über dem 3DS liegt.

Wenn Killzone ein Top titel wird, sich die Leute dafür interessieren und das dann noch als Bundle Verkauft wird, dann hat das Gerät eine chance beim Kunden, ansonsten bleibt das Ergebnis gleich.

Trotzdem muss danach erst mal mehr kommen, heißt das Killzone die Verkaufszahlen so anheben müsste das sich wieder Westliche Entwickler für Interessieren, und das wiederum heißt das danach weitere Spiele für den Westen kommen müssen, bis die aber kommen.... dann müssen die auch noch gut sein, wenn da wieder so Gurken wie AC oder COD kommen hat man damit wieder nichts gewonnen.

Man sollte villeicht aber auch einfach mehr Support in das Rüberbringen von Japanischen Spielen Stecken, die haben genug gute, Problem ist nur das Sony einfach angst hat das hier im Westen das Gerät wieder den Selben Ruf kriegt wie die PSP ein Gerät für Japanophile zu sein, ich glaub den Kampf um den Westen haben sie aber ehr schon verloren, zu Signalisieren das dieses Gerät genau auf den Markt hier zugeschnitten ist halte ich für sinnlos, der Markt hat an dem Gerät scheinbar keinen Bedarf, im gegensatz zu Japan die einfach verdammt gern und viel Handheld Spielen und damit schon für Spiele Futter Garantieren, Schmeckt zwar nicht jeden, aber besser als am Langen arm zu verhungern.

Die Wahrheit liegt aber wohl irgendwo dazwischen, wenn dann brauch das Gerät beides, einen Kampfpreis, und dazu noch ordentliche Software, die Konkurenz hat einfach alles, bessere Spiele, mehr Hochwertige Spiele die für absolut jeden etwas bieten, egal ob Westlich oder den Japanofan, und dann auch noch den besseren Preis ohne das man sich Gedanken um eine Speicherkarte machen muss weil der 3DS einfach alles frisst, und mittlerweile ist nicht mal der Region lock ein Problem weil einfach so ziehmlich alles nach Japan kommt, dazu kommt noch das man auf der Vita mit Speicherkarten Jonglieren muss oder mit sicherheitskopien weswegen selbst ich meine 3 Accounts aufgegeben habe und nur noch meinen Deutschen auf der Vita nutze was meine "Kauftlust" in der hinsicht extrem eingeschrenkt hat, ich kauf mir halt auch nur noch ein par der Titel die so reinplätschern.
profil 647 comments
[22.07.2013 - 07:18 Uhr]
DeadHeadFred:
Nintendo peilt primär eine jüngere Zielgruppe an ,damit haben sie auf dem handheld sektor auch immer mehr Erfolg aber auf der konsole heutzutage eher weniger.Sony & unterstützer sind mit ihre Kunden seit der Playstation mitgezogen und haben ihre software auch deren Alter angepasst.gutes bsp für diese Evolution ist Naughty Dog.. beide firmen unterschieden sich in ihren Ausrichtungen und können sich nicht sehr verändern. dh zielt Sony auf ihr etwas älterer Kundenkreis was aber im westen nicht gut sich auf Handhelds übertragen lässt.Sie versuchen dies nun etwas zu kompensieren darum regnet es in letzter Zeit auch für die Vita jump n runs um die jüngeren anzusprechen

die Vita wird dem 3DS so wenig nahe kommen wie die Wii U der PS4 .

Sony hätte aber einiges bessere verkaufszahlen wenn sie es geschafft hätten im launch zeitraum ein guten Ego shooter hinzubringen .Killzone wäre vermutlich nun der richtige systemseller aber die frage ist ob das mit der neuen strategie hinhaut und die PS 4 besitzer dazu locken wird das game dann auch noch zu kaufen wenn sie zeitgleich ein eigenes besseres Killzone bekommen das wiederum sich sogar (wenn auch nur auf der Couch ) auf die Vita streamen lässt.

nun Sony möchte primär mal die Hardware endlich verkaufen und nun auch mehr durch playstation abo- angebote die konsolieros locken sich die Vita noch extra zu kaufen .Es würde mich nicht wundern wenn dies nicht so fruchtet es in zukunft sogar im bundle enthalten ist (Ps4 mit Controller & VITA inkl download code killzone)..

die Ps Vita ist doch längst als eigenständiges AAA Handheld aufgegeben worden. Killzone ist eben schon lange in entwicklung da war die Vita noch nicht mal auf dem Markt. viele der wichtigeren studios selbst bei Sony produziert nix darauf oder wurden sogar geschlossen. ich hoffe aber die sind doch noch etwas cleverer um eine Doppelstrategie zu fahren und künden noch echte Systemseller noch an. Ich kann nicht verstehen warum sie kein Gran Turismo darauf bringen und die müssen noch investieren und auch zu bioshock endlich ein "go" geben..

aber logisch gehandelt haben diese manager in der branche leider selten.. sieht man nun auch an dem ganzen überteuerten handyschrott dh tippe ich mal darauf das die Vita als kleine "Playstation" nischen peripherie bleiben wird. und Sony im mobilen sektor ihre Tablets mehr im Fokus behält und Nintendo könnte vermutlich auch das feld räumen auf dem konsolen markt .somit werden die felder wieder mal neu abgesteckt.




profil 1005 comments
[22.07.2013 - 07:37 Uhr]
Xelyna:
Die Wii hat sich besser Verkauft als Xbox 360 und Ps3 und auch ihre eigene Software verkauft sich wie geschnitten Brot, ihre Taktik geht also nicht nur im Handheld Sektor auf.

Ich bezweifle aber das selbe wie du und das schon seit Release der Vita mit der Aktuellen Generation, und zwar das sich kaum einer eine Vita für ein AC COD und co kauft wenn er auf seiner Heimkonsole genau das selbe in Größer, Schöner und Besser kriegt, ich bezweifle es also auch in Zukunft, deswegen glaub ich zwar das Große Marken die man kennt wichtig ist, ich glaub aber auch einfach das ein Handheld etwas bieten muss das man eben auf der Großen Konsole nicht kriegt, und das ist COD und co eben leider nicht.

Mit der Wii U läuft das Problem jtezt eher umgekerht, man kriegt auf der Wii U jetzt sachen serviert die man auch auf dem 3DS schon hat, verkaufen wird sich das teil aber spätestens ab Mario kart wieder weil der titel einfach immer zieht.

Das Nintendo ihr "Feld Räumt" nur weil der Start ihrer Konsole nicht gut Läuft kann man vergessen, der selbe Tenor tröhnt doch schon seit dem Gamecube herum, die Bringen jetzt ihr Mario kart 8, und wenn es wieder seine 90% Wertung bekommt verkauft sich das auch wieder wie geschnitten brot, ungefähr zum zeitpunkt der neuen Konsolen Senkt Nintendo dann noch ihren Preis um wieder ihren Titel als Zweitkonsole Gerecht zu werden und das Thema ist gegessen und das teil verkauft sich wieder wie Blöd, hat eben einen vorteil wenn man seinen Fokus anders Gewichtet als die Konkurenz und dazu noch Günstig ist, dann hat man einfach einen "platz" neben der Großen Core Konsole.
profil 647 comments
[22.07.2013 - 08:26 Uhr]
DeadHeadFred:
@Xelyna

die wii hat sich aber gut verkauft weil es nichtgamer &casuals ansprach wo man tanzen und sich fit halten konnte sowie multiplayer party games.. das alles ist aber weg die sachen wurden kopiert und findet sich auf allen konsolen inkl. app market und die "moms" haben das Interesse auch verloren der wii hype ist längst vergangenheit und heute sitzen auch keine familien mehr um konsolen und jeder hat ein TV sowie Internet anschluss deswegen ist offline Multiplayer gar kein Thema mehr. diese sachen haben aber die Nintendo riege nicht erkannt genau so wenig wie beim HD Zeitalter ist ja in ihrer blase lange vorüber gegangen ..

ich habe die wii U und trotzdem sehe ich keine zukunft solange sich Nintendo nicht ändert und so wie es scheint machen die immer das falsche und bleiben stur . die kunden kaufen aber keine konsole wo sie gamecube remakes und 3DS spiele in HD polieren und zelda kommt nicht vor 2015 und Nintendo bringt auch nie was neues und bauen ihre games auch immer mehr sehr konventionell auf . die Wii U marios sind sogar auf prä- n64 technik was der levelbau betrifft . mario kart 8 wurde auch auf basis von der 3DS Version gemacht und beinhält natürlich wieder mal die hälfte davon recycelte strecken . und auch retros donkey kong sieht genau so aus wie das auf der wii. . und alle diese Titel findet man alternativ eben auf dem 3DS dh unterscheidet sich da die wii U zu wenig. und die Nintendo fans sind nicht mehr bereit sich das selbe nochmals und nochmals und nochmals zu kaufen.

ja Nintendo wird vermutlich das ruder irgendwie etwas umreissen mit das wieder nur sie gewinne machen ist eh klar . die anderen kümmern sie wenig und die fans kaufen ihre Titel weil es nix anderes mehr drauf gibt..und wenn jemand sich mühe macht dann verkauft es sich darauf eh nicht so gut wie die Nintendo games
profil 1005 comments
[22.07.2013 - 08:49 Uhr]
Xelyna:
Und weil sie eben eine Nebenkonsole war und die Nintendo Titel ziehen und es genug Leute gibt die sich allein wegen den Nintendo Titeln trotzdem alle Nintendo Konsole holen, und wenn es nur ist um das Nächste Zelda/Mario zu spielen.

Die Wii U steht eben nicht in Konkurenz zur Ps4 und Xbox.

Die ganzen Party Spiele wurden zudem eher schlecht als Recht Kopiert und sachen wie New Super Mario bros verkaufen sich dann halt trotzdem um einiges besser als ein Rayman Legend, und ein Mario Kart hat immer noch 20000 mal mehr Gewicht als ein Little Big Planet Karting oder ein Sega Allstars Racing, ist also toll das sie Kopiert wurden, aber wo die Qualitäten liegen wissen alle, Auch Casual spieler, und Mama kauft ihren Kiddys dann eben doch die neue Konsole für das neue Mariokart anstatt ihnen die Teure ps4 oder sonst was zu kaufen, auch scheinst du anzunehmen das "Casuals" weder ihren Horizont noch ihre Interessen Erweitern und zudem auch nicht erwachsener werden, scheinbar stempelst du diese "Generation" als einmalig ab, als würden sich all diese Casuals eine Konsole kaufen und ewig darauf sitzen bleiben, so hätte sich der 3DS nur nie verkauft, ich glaub nicht das alle 3DS besitzer jetzt davor Core gamer des DS waren, und auch zu unserer zeit gab es genug Casuals die jetzt etwa immer noch Casual gamer sind, aber trotzdem regelmässig geshopt haben, oder eben jetzt eben das Hobby ernsthafter betreiben.

Auch würde ich gern wissen woher du das wissen nimmst das "Offline Gaming" kein Thema mehr ist? In Zeiten wo eine Xbox Konsole abgewatscht wird weil sie auf Allways on setzt? Klar Spielen wir gern und viel Online, aber es wir Spielen auch gern eine Runde Street Fighter oder Tekken auf der Couch und ein Mario kart macht mit freunden in einer Geselligen Runde eben doch noch am meisten Spaß als mit irgndwelchen leuten online,und wie du schon sagtest, Nintendo hat das HD zeitalter verpasst, genau so wie das Thema internet, geschadet hat es ihnen bis jetzt nicht.

Du hast voll und ganz Recht das Nintendo immer das selbe macht, jetzt viel vom 3DS auf die Wii U holt und Inovation in letzter zeit immer mehr missen lässt, aber du hast eben mit einer sache unrecht, das sich das ganze nicht verkauft, die Zukunft hat leider zu oft gezeigt das es genau das Tut, was für Nintendo ja auch immer mehr der Grund ist das weiter zu fahren was sie tun, denn die Verkaufszahlen geben ihn trotz all dem was wir als unangenehm empfinden Recht.

Am besten Reden wir darüber wieder wenn Mario kart Drausen ist, davor ist alles nur ein "blick in die glaskugel" aber mittlerweile kriegt man einfach mit was Nintendo so Treibt und besonders, wie es sich in den Verkaufszahlen niederschlägt, die Stimmung der Fans oder der Spielegemeinde ist da erst mal egal, am ende Zählen bei einen Konzern immer nur die Verkaufszahlen, und die Unterstützen trotz allen am ende immer das was Nintendo tut, auch wenn es zum Start meistens etwas Schleppend voran geht, Spätestens wenn sie ihre Typischen titeln in den Ring werfen verkauft sich das wieder, für Nintendo sind einfach nur 1ne sache wichtig mittlerweile, Nichts Veröffentlichen was in Konkurenz zu einer anderen Konsole Steht, weil sie einfach gemerkt haben das sie nur noch eine Chance haben wenn sie etwas bringen was die anderen Konsolen nicht bieten, und das ist in diesen fall eben ein Günstiger Preis, und Party/Familien Titel in hoher Qualität.
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
profil 1005 comments
[22.07.2013 - 15:26 Uhr]
Xelyna:
Das Gleiche könnte man wie gesagt auch zum 3DS Argumentieren, ich glaube das dort ein neues Mario und co genau so zieht wie beim 3DS, aber wie gesagt, das werden wir dann sehen wenn es soweit ist.

Nintendo hat übrigens auf den weg der Wii Gesetzt weil sie gesehen haben das es keinen Sinn hat in die selbe Kerbe schlagen zu wollen wie Sony und Microsoft, 3 HD Konsolen mit genau den selben Spielen, die sich nur durch Exklusivtitel unterscheiden braucht eben kein Mensch, deswegen kannst du dir sicher sein das sie in zukunft gar nicht erst versuchen werden mit den anderen Firmen in sachen Grafik zu Konkurieren sondern an der Hardware zu sparen um am ende einen Günstigen Hardware Preis bieten zu können und gleichzeitig trotzdem noch an jedem Verkauften Gerät zu Verdienen.
profil 4 comments
[22.07.2013 - 19:43 Uhr]
MoshiMoshiYoshi:
Nintendo macht sein eigenes ding und das ist gut für uns.

Es ist ärgerlich das die Softwareflut ausbleibt, aber wer sagt das dass bei PS4 und XO anders sein wird ? Die Launch Lineups von Sony und Microsoft sind nicht so stark wie das Getöse darum uns glauben macht. Exvlusivtitel Rar. Viele Cross Gen Titel. Und das meiste eh Multiplattform., dass auf unseren Mid Range PCs
gleich gut bis besser aussehen wird.

Vom ersten Moment an auf die Next gen Zug springen ? Nee...

Miene Vita werde ich wohl verkaufen wenn Persona 4 durchgespielt ist...
profil 2553 comments
[22.07.2013 - 21:07 Uhr]
Kratos:
ich bin immer noch guter Dinge, was die Vita angeht. Auch wenn es noch dauern könnte. Sony wird wohl erst dann richtig supporten, wenn sie sehen, dass die Einbindung der Vita zur PS4 eben nicht DAS VERKAUFSARGUMENT schlecht hin ist-.-
bis dorthin wird man sich wohl weiterhin so halbherzig darum kümmern. Ist meine Vermutung.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...