PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Denis Wewetzer

Datum: 13.10.2013, 10:25 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, PCH-2000, Slim, Batterie, Austauschen

News mögen:

Weitersagen:

7185°

2

PSVita PCH-2000: Akku wieder austauschbar

Bleibt nur abzuwarten, wann bessere erscheinen

Eine der wohl größten Kriterien, die so manchen potentiellen Käufer der Playstation Vita abgeschreckt hat, ist die Tatsache, dass der Akku nicht austauschbar ist. Grund dafür war die Erfahrung, dass er in der Vergangenheit dafür verantwortlich war, dass manche kreative Köpfe eine Costum Firmware auf die PSP spielen konnten.

Mit der in Japan bald erhältlichen Version PCH-2000 wird sich dies aber wieder ändern. So ist nun ein Bild aus der Anleitung eben dieser aufgetaucht, in dem erklärt wird wie man sicher die Vita aufschraubt und den Akku austauschen kann.

Kommt euch das gelegen, da ihr lieber für einen Akku mit längerer Lebensdauer investiert oder generell gerne mehr als nur einen zur Hand habt, oder bringt euch das auch nichts?


Quelle:  justpuchstart.com
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 711 comments
[13.10.2013 - 11:46 Uhr]
heubergen:
Wenn es tatsächlich bessere Akkus geben wird dann gerne und wenn Pandora wieder auflebt haben wir alle nichts davon :)
profil 133 comments
[13.10.2013 - 21:02 Uhr]
Avenot:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pandora ein Grund für die nicht-austauschbaren Vita-Akkus war. Ich meine, die "Sicherheitslücke", die hinter Pandora steckt, ist absolut nichts, was aus Versehen entstanden wäre oder nicht verhindert werden könnte. Ganz im Gegenteil: Der Hack basiert auf einer Hintertür, die ganz absichtlich von Sony eingebaut wurde, um damit selbst ohne größeren Aufwand gebrickte PSPs reparieren zu können. Sofern Sony also nicht so blöd ist und bei der Vita wieder absichtlich eine derartige Hintertür einbaut, ist auch kein Vita-Pandora zu befürchten.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...