PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

7511°

24

Kommentare zu: PS Vita Firmware 3.00 erschienen

News von heubergen, am 05.11.2013, 16:09, Seite 2 von 2


Zeige Kommentare 21 bis 24:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite
profil 8 comments
[06.11.2013 - 20:51 Uhr]
fastfive:
@steve

interessante beiträge von dir. finde es sehr verantwortungsbewusst, dass du deinen kindern ihrem alter entsprechende spiele gibst. ich habe selber damals mit 10 angefangen. allerdings habe ich wirklich sehr sehr lange gespielt (super mario bros deluxe auf dem gbc). da wäre eine 2 stunden sperre ganz gewiss gut für meine noten gewesen ;)

online spielen sollte man echt kontrollieren, ich weiß selber, was für unfreundliche menschen manchmal die ganze zeit rumschimpfen. nicht zu vergessen: da ja auch kameras in der vita sind, muss man da sehr vorsichtig sein. ein kumpel von mir hat kinect genutzt, und hat öfters mal uno gespielt und von leuten die anscheinend gerne nackt spielen, oder sogar noch explizitere dinge veranstalten, war anscheinend alles dabei. hat er jedenfalls mal erwähnt. von daher ist deine vorsicht absolut begründet.
profil 970 comments
[06.11.2013 - 21:32 Uhr]
erko:
Meine Eltern haben mir als ich ein Kind war Videospiel mäßig noch nie einschränkungen gegeben.
Höstens wen ich mal Schlechte Noten mitgebracht habe oder so, aber Ansonsten durfte ich so lange Spielen wie ich will. ^^
Ob ich diese Freiheit auch meinen Kindern geben werde weiß ich noch nicht, mal schauen wie ich bis dahin so drauf bin.

Achja, und Spiele ab 18 hab ich schon als Kind gezockt, und zwar bei meinem Onkel. ;)
Das waren noch Zeiten, als ich nur zu meinem Onkel gegangen war um Brutale Spiele zu suchten. ^^
Aber ausleihen konnte, er mir die Sachen nicht, sonst hätten meine Eltern ihn angeschnautzt.
Deshalb dort durchgezockt um mit anderen Kids angeben zu können, das wir den ganzen ab 18 Stuff schon gesuchtet haben. xD
profil 440 comments
[07.11.2013 - 18:11 Uhr]
yui-chan:
Eltern, die ihre Kinder ständig kontrollieren und gängeln, sind die schlimmsten Eltern.
Jeder sollte seine Erfahrungen selber machen und die Konsequenzen daraus ziehen.

Ich selber habe auch mal viel zu lange vorm Rechner versauert und die weiterführende Schule verkackt. Aber das war eher, weil ich mit 18 plötzlich alles durfte und nie gelernt habe, Prioritäten zu setzen, weil meine Eltern ja alles für mich entschieden haben.

Man sollte seinen Kindern lieber beibringen, bei jeder Tätigkeit Maß zu halten. Gilt auch für Saufgelage oder Gruppenzwänge (Facebook, ständig online sein).


profil 58 comments
[08.11.2013 - 03:47 Uhr]
Steve_Urbansky:
Hey ich danke euch nochmals für eure Meinungen und Anregungen zwecks Erziehung und Spieldauer.

Also nochmal zur Kindesüberwachung ;) Ihr habt jetzt sicher ein falsches Bild von mir.

Nein ich sitze nicht ständig beim zocken meiner Kinder dahinter und schaue ihnen über die Schulter was sie denn nun genau machen. Da vertraue ich ihnen schon. Einzig die Nachrichten lese ich ab und zu über die PS3 mit. Weil alle Vita Nachrichten kommen auch auf der PS3 an. Das mache ich vielleicht 1x wöchentlich, wenn überhaupt.

Dann gehe ich auch ab und zu mal ins Kinderzimmer wenn sie zocken und lausche mit wem sie sich in einer Party befinden. Man hört ja ob das nun tiefe Männerstimmen sind oder halt piepsiche Kinderstimmen. Das mache ich jetzt nicht so zielstrebig sondern checke das so nebenbei ab wenn ich mal im Raum bin. Oft zocken wir ja auch gemeinsam aber dann meist PS3.

Wäre mir ehrlich gesagt auch zu nervig den Kindern die ganze Zeit bei zocken zuzusehen, denn meine Kinder sind nur schlechte Verlierer und wenns nicht klappt dann wird wenn ich im Raum bin vornehm geflucht ;)

Ich erlaube ja generell Online zu gehen das zeigt ja eigentlich schon das ich Vertrauen habe.

Denn eigentlich kann man unter 18 Jahre (wenn man echte Geburtsdaten angibt) überhaupt keine Onlinefunktionen nutzen. Sprich eigentlich sollte es nur Leute über 18 im PSN geben und glaubt mir da gibts genug Gestörte die sich im PSN herum treiben. Von daher finde ich eine gewisse Überwachung wichtig.

Ebenso verhält es sich mit dem Internetbrowser. Den muss man einfach für Kinder sperren. Meine Kinder sind sehr leichtgläubig und für einen ach so tollen Gewinn in einem Gewinnspiel würden sie wahrscheinlich jedem ihre Adresse mitteilen. Das kann man den Kindern noch so oft erklären. Außerdem hat man über den Browser auch Zugang zu ich weiß nicht was alles. Das geht also mal überhaupt nicht.

Was die Kindersicherung bei Games betrifft da bin ich wiederum etwas freizügiger. Die steht auf Stufe 7 also gerade so das keine ab 16 oder ab 18 Titel gespielt werden dürfen. Finde die FSK und USK Angaben bei Filmen und Games oft übertrieben.

Was weiß ich... da werden in Games ein paar böse Worte gesagt und schon ist das Ding ab 16 Jahre :) Auf den Schulhof wird echt oft mit krasseren Worten um sich geschmissen ;) Und echte reale Nachrichten mit blutigen Schießereinen in den USA zum Abendbrot im TV find ich viel krasser als manches ab 18 Game. Wer schützt unserere Kinder eigentlich davor? Da is nix mit Jugendschutzpin...

Ach ja jetzt noch zum Thema zocken in meiner Jugend.

Meine 1. PSX habe ich mir in meiner Lehre gekauft und auch oft sehr lange gezockt. Hätte mir meine Mutter auch verbieten sollen, dann hätte ich vielleicht statt einen Notendurchschnitt von 2,5 ne glatte 2 geschafft. Aber was solls im Alter is man immer klüger ;)

Bei uns ists auch so meine Kinder machen erst die Hausaufgaben und packen ihr Schulzeug, erst danach dürfensie sich ihre Vitas nehmen. Das klappt ganz gut.

Ganz früher hatte ich einen Gameboy, da hatte man aber auch nur im Jahr 2 bis vielleicht 4 Spiele für das Ding bekommen. Meine Mutter war Alleinverdiener und Alleinerziehende. Da gabs noch nicht sowas wie ein PlusAbo wo es monatlich 2 Games gibt.

Man war also nicht so süchtig nach der Konsole, weil man halt schnell durch die Spiele durch war und man nicht so schnell Nachschub wie heutzutage bekam das man süchtig danach wird, wie manch Erwachsene nach ihrem Smartphone!!!

Also das finde ich auch schlimm. Oft in der Pause auf Arbeit zu sehen... alle starren nur noch auf ihre Scheiß Smartphones. Manche Leute sind da echt schlimm, das ist aber ein anders Thema ;D
Zeige Kommentare 21 bis 24:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!