PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Stefan Thiermann

Datum: 09.12.2013, 15:14 Uhr

Typ: PSN


Stichworte:

Playstation Vita, Account, PSN

News mögen:

Weitersagen:

9203°

28

Mehrere Vitas an einem SEN-Account in Kürze möglich

Neue Wartungsarbeiten machens möglich

Heute finden wieder einmal Wartungsarbeiten am PSN statt, die es laut Sony u.a. ermöglichen sollen, mehrere portable Geräte an einen Account zu binden. Bisher war das nur mit einem Exemplar des Handhelds möglich, ab morgen sind es dann bis zu drei.

Notwendig wird das durch die Einführung von PS Vita TV, das über kurz oder lang auch hierzulande vom Stapel laufen soll. Die drei portablen Geräte können also jede mögliche Kombination aus Vita, Vita TV und PSP sein.


Quelle:  PSN Support Forum
Kommentare verstecken

28 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 8 comments
[09.12.2013 - 15:51 Uhr]
Klasta:
Huch? Mit Vita und PSP ging das aber schon, also einmal kaufen, zweimal nutzen. Dass dann nach dem Umbau ein Spiel auch auf zwei Vitas geht ist nur gut, ich war davon allerdings schon ausgegangen, dass es selbstverständlich ist.
profil 1005 comments
[09.12.2013 - 19:12 Uhr]
Xelyna:
Mir wäre ja, mehre Accounts Pro Vita lieber gewesen, noch mehr Vitas brauch ich an meinen einen Account nicht zu Knechten ;D
profil 115 comments
[09.12.2013 - 19:40 Uhr]
Barcellona:
Ja, mehrere Profile auf einer Vita, das wär's!
profil 966 comments
[09.12.2013 - 20:03 Uhr]
SethSteiner:
Mehrere Accounts auf einer Vita sind wirklich das was mich interessiert. Es ist doch Unsinn, da kauft man sich vom US Account was, dann mal vom Deutschen aber man muss mehrere Sticks benutzen um auf alles zuzugreifen oder Formatieren. Einfach nur Unsinn, wozu zahlt man Geld, wenn es einem so kompliziert gemacht würde? Man könnte natürlich einen einheitlichen Shop machen wie GoG aber so toll muss es ja doch nicht sein aber etwas kundenfreundlicher wäre schon nett.
profil 440 comments
[09.12.2013 - 21:40 Uhr]
yui-chan:
>Sony
>kundenfreundlich

Sollte man von Leuten, die Rootkits auf Rechnern installieren, wirklich nicht erwarten :3
Aber immerhin: Alle Sony-Produkte halten ziemlich lange. Die Trinitronröhre überlebte von 1986 bis 2010 (und hätte noch länger geschafft), PSP rennt immer noch.
profil 288 comments
[09.12.2013 - 22:14 Uhr]
Rikaji:
das ist ja praktisch, da ich gerade 3 vitas bestellt habe...

bzw es gibt echt menschen, die ihre psp mit einer OFW betreiben und den store nutzen? xDDDDDDDDDDD hahahah XDDDD
profil 62 comments
[10.12.2013 - 10:32 Uhr]
crimsonidol:
> bzw es gibt echt menschen, die ihre psp mit einer OFW betreiben und den store nutzen? xDDDDDDDDDDD hahahah XDDDD

Ich betreibe meine PSPs mit einer CFW, nutze aber trotzdem den offiziellen Store. ;)

@topic:
Es ist zwar nur eine kleine Verbesserung aber bis zum Release von Vita TV schon mal eine feine Sache. So kann ich wieder eine PSP für meinen DE-Account scharf schalten. :>
profil 350 comments
[10.12.2013 - 11:16 Uhr]
seb_94:
Rikaji, ich will ja nichts sagen, aber dein übermäßiger Einsatz des Emoticon ''xD'' wirkt sehr kindisch.
Es soll auch Leute geben, die ihre Spiele legal erwerben, daran ist nichts lächerlich, das ist einfach nur richtig.
profil 386 comments
[10.12.2013 - 14:35 Uhr]
freemansoul:
Es soll ja auch echt Menschen geben die ihre PSPs NICHT über eine CFW betreiben und den Store nutzen und KEINEN Bullshit schreiben.. -_-
profil 1005 comments
[10.12.2013 - 17:26 Uhr]
Xelyna:
Leute die sich Spiele illegal Downloaden sind Diebe, nichts anderes.

Ich hoffe irgendwann in zukunft wird gegen so etwas härter durchgegriffen und stärker verfolgt werden inc Hohe Geldstrafen, wenn nicht Gefängnis.
profil 966 comments
[10.12.2013 - 19:25 Uhr]
SethSteiner:
Diese Diskussion ist doch ziemlich obsolet, da es durch custom firm wares und Raubkopien nicht den geringsten, nachweisbaren Schaden in der Industrie gibt, entsprechend ist auch Durchgreifen indiskutabel, dafür braucht es immer einen Geschädigten und das ist etwas, was keine Industrie zu irgendeiner Zeit nachweisen konnte und es wohl auch in Zukunft nicht wird.
profil 1005 comments
[10.12.2013 - 19:41 Uhr]
Xelyna:
Fakt ist, Raubkopie ist Diebstahl, das kannst du nicht schön reden, noch rechtfertigen, Gestzt ist Gesetzt, Somit ist auch eine Strafe angebracht, Punkt.

Es ist dabei Völlig egal ob die Person das Spiel auch ohne die Möglichkeit erworben hätte, man hat kein Anspruch auf den besitzt von Spielen für die man nicht gezahlt hat.

Somit gehört so etwas geahndet und ich unterstützte jedes vorgehen gegen Raubkopierer, von Geldstrafen, über schritte von Entwicklern wie Sperr der Konsolen und co.
profil 45 comments
[10.12.2013 - 23:34 Uhr]
RyperX:
Raubkopien und PSP ist so ziemlich das beste Beispiel was es gibt.

Die PSP ist gestorben weil eben ein riesiger Anteil der Besitzer die Spiele illegal erworben haben.
Viele hatten einfach 1-2 PSP Games und der rest wurde geladen, aus diesem Grund hatte dann auch kein Publisher mehr bock da was zu machen.

Trotz jedem Argumenten will ich auch einfach noch die Aussage von Xelyna unterstreichen:
Fakt ist, Raubkopie ist Diebstahl, das kannst du nicht schön reden, noch rechtfertigen, Gestzt ist Gesetzt, Somit ist auch eine Strafe angebracht, Punkt.
profil 288 comments
[11.12.2013 - 03:07 Uhr]
Rikaji:
leute ich hab das nicht ernst gemeint, wie man eigentlich durch die übertriebenen smileys sehen sollte...
es ist aber trotzdem die traurige wahrheit.

sony ist halt selbst schuld, dass es so viele raubkopierer gibt. sie hätten das system einfach iwie sicherer machen sollen. denen muss doch klar sein, dass es leute gibt, die es "hacken" wollen. und zwei dateien verschieben und anklicken ist halt auch für jeden depp machbar.

ds spiele konnte man ja auch relativ schnell per flashcard ziehen. und der ds war ein voller erfolg, ich denke die raubkopierer trifft nicht so viel schuld, wie gerne behauptet wird. wenn man was kostenlos kriegt nimmt man alles, wenn man zahlen muss überlegt man sichs doch deutlich genauer...

die psp hatte aus meiner sicht eher das problem was die vita hat, kaum spiele von nicht japanischen entwicklern, die auch im westen released werden.

bevor nochmal was kommt: ja ich kaufe gute spiele, um sie in mein regal zu stellen.


zum thema: das update ist aus meiner sicht sinnlos, weil doch keiner mehr seine psp mit dem psn verbindet, weil sinnlos. für leute wie mich, die sich bald 3 vitas kaufen ist es natürlich toll... ha ha...
profil 45 comments
[11.12.2013 - 12:31 Uhr]
Langer187:
Immer wieder interesant anzuschauen wie die Diskussionen hier ao laufen den einen oder anderen Lacher konnte ich mir nicht verkneifen nein das ist nicht böse gemeint also bitte spart euch böse Kommentare Danke :-D
profil 288 comments
[11.12.2013 - 17:14 Uhr]
Rikaji:
mmh naja, diesmal war ich ja schuld, ich trolle lieber nicht mehr. xD
profil 966 comments
[11.12.2013 - 20:50 Uhr]
SethSteiner:
Ähm nee, Raubkopie ist kein Diebstahl, denn beim Diebstahl muss etwas fehlen. Aber das ist hier nicht der Fall, die Sache ist immer noch da, sie wurde nur kopiert, weswegen man es ja auch umgangssprachlich "RaubKOPIE" nennt und dabei ist das Wort Raub eigentlich auch falsch, weil Raub eine Gewaltanwendung bedingt. Illegale Kopien haben was mit dem Urheberrecht zutun, etwas was weder bei Raub, noch bei Diebstahl angewendet wird.

Die Ahndung ist nutzlos, weil es halt am Ende des Tages eben keine nachweislich negativen Auswirkungen auf den Markt gibt. Das wurde von der Filmindustrie bei der VHS postuliert, das wurde von der Musikindustrie mit den Tauschbörsen postuliert und bei Videospielen mit dem Filesharing genauso und nie konnte ein Nachweis erbracht werden, dass der Raubkopiermarkt einen negativen Einfluss auf den Markt hat. Die PSP ist kein Beispiel, denn es gibt keinen Nachweis dafür. Die Möglichkeit von Kopien ist irrelevant, denn jeder Handheld zuvor war davon auch "betroffen", auch der DS in Konkurrenz zur PSP und Nintendo hatte nie irgendwelche Probleme, gleiches ist auf dem PC, der Playstation, der Wii, dem C64 und anderen Plattformen zu beobachten gewesen. Raubkopien sind faule Ausreden, für schlechte Firmenentscheidungen. Im übrigen hatte die PSP viele Spiele gehabt, die PSP lag aber deutlich hinter Nintendo und das hat viele Gründe, einer davon die tausend Versionen inklusive der gefailten PSP Go und sinnlose Update-Orgien die teilweise nur dafür da waren Custom Firmwares zu bekämpfen anstatt das System zu verbessern.
profil 1005 comments
[11.12.2013 - 20:55 Uhr]
Xelyna:
Hör doch mit deiner Wortklauberei auf.

Fakt ist, es ist eine Straftat, ende der Geschichte.

profil 966 comments
[11.12.2013 - 21:20 Uhr]
SethSteiner:
Wortklauberei? Hey, ich bin nicht derjenige der völlig falsche Begriffe verwendet, es ist halt kein Diebstahl und die Leute sind auch keine Diebe. Und eine Straftat ist es per se auch nicht, da Kopien auch legal erstellt werden können, auch wenn es oftmals nicht der Fall ist. Wenn du dir wünscht, dass man härter durchgreift, dann solltest du auch was zu bieten haben um das zu begründen, davon seh ich aber nichts.
profil 1005 comments
[11.12.2013 - 21:23 Uhr]
Xelyna:
Und eine Straftat ist es per se auch nicht, da Kopien auch legal erstellt werden können

Nicht von Software die du nicht gekauft hast und nicht besitzt.

Somit Verstoß gegen das Urheberrecht, Somit ein vergehen im Sinne des Strafgesetzbuches, somit Strafbar.

Und sag ruhig wenn du zu dumm bist zu wissen was ich meine, bevor du wieder anfängst einen Satz wie den zu bringen obwohl jeden hier völlig klar ist was gemeint ist.

Wenn du dir wünscht, dass man härter durchgreift, dann solltest du auch was zu bieten haben um das zu begründen, davon seh ich aber nichts.

Hab ich, das Gesetzt, das ist genug, ich sehe kein Grund das mit dir zu tode zu Quasseln.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...