PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Stefan Thiermann

Datum: 30.01.2014, 20:40 Uhr

Typ: Hardware


Stichworte:

Playstation Vita, Slim, Sony, Europa, Preis, Release

News mögen:

Weitersagen:

7113°

22

PS Vita Slim für Europa bestätigt

UK-Preis und -Releasedatum stehen auch schon

Schon vor einigen Tagen wurde gemunkelt, dass die PS Vita Slim bald ihren Weg nach Europa finden wird, nachdem sie in Japan schon einige Zeit erhältlich ist. Heute gab es die Bestätigung: Das Modell PCH-2000 wird bereits am 7. Februar für 180 Pfund im Vereinigten Königreich feilgeboten. Leider gibt es noch keine Angaben darüber, wann das Ganze auch auf das europäische Festland überschwappt.

Der größte Unterschied zwischen beiden Modellen ist, dass bei der neueren Variante statt dem OLED-Screen ein LCD-Bildschirm zum Einsatz kommt. Zusätzlich ist die neue Vita schlanker und leichter und verfügt über 1 GB internen Speicher.


Quelle:  Eurogamer.net
Kommentare verstecken

22 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 46 comments
[31.01.2014 - 06:28 Uhr]
tunitu:
Neinnnnnn nicht gut !
profil 711 comments
[31.01.2014 - 08:44 Uhr]
heubergen:
Was das es nicht zu uns kommt oder das sie überhaupt kommt?

Ich persönlich werde sie mir sicher nicht gleich am Anfang holen, aber da sie dünner ist macht sich mich schon enorm an :(
profil 1224 comments
[31.01.2014 - 09:48 Uhr]
slo_star13:
Würde ja auch gerne wissen worauf das "nicht gut" bezogen war;-)

Ansonsten war es ja abzusehen das die Slim früher oder später auch zu uns kommt. Solange die normale Vita noch fonktionstüchtug ist, sehe ich keinen Grund umzusteigen. Klar der 1 GB interne Spiecher und das schlankere Design sind natürlh Arguemnte, aber beim LCD-Screen hört es dann schon auf;-)...Der OLED wirkt einfach etwas edler, sprich kontrastreicher. Der LCD-Screen ist halt doch irgendwie blasser, das sieht man schon in diversen Trailern, live merkt man den Unterschied dann noch mehr...
profil 144 comments
[31.01.2014 - 12:34 Uhr]
BlizzardGT:
Ich würde meine Vita auch niemals gegen die 2000 Reihe eintauschen .oled display ist einfach gold wert..und der 1 GB interne Speicher ist nun auch ein Witz.. Hätte sie mal lieber ne ordentliche Karte mit reingesteckt
profil 711 comments
[31.01.2014 - 12:59 Uhr]
heubergen:
Und vor allem wurde auch hier wieder unnötige Steine in den Weg gelegt:
Man darf nicht vergessen dass die 1GB internen Speicher nicht benutzt werden können, wenn man eine Memory Karte in die Vita packt, und dass man, wenn man die Karte wieder entfernt, den 1GB formatieren muss, bevor man ihn erneut verwenden kann.
Zitat von The Z
profil 386 comments
[31.01.2014 - 13:41 Uhr]
freemansoul:
Durch den LCD Bildschirm soll der Akku aber ne Stunde länger halten! Da würd ich auf die ''kräftigen'' Farben pfeifen ! Aber 1GB Speicher bloß ist..naja.. eher bescheiden ! 8GB wären da schon angebrachter aber dann wär das neue Modell auch dementsprechend teurer! Und Sony will ja schließlich auch ihre superbilligen Speicherkarten noch verkaufen! Wollen ja schließlich bei Moodys wieder 'n besseres Rating haben! ;)
profil 966 comments
[31.01.2014 - 15:22 Uhr]
SethSteiner:
Ich finde die Dauer der Vita auch so okay, dazu kann man ja auch noch die Helligkeit anpassen. So kommt man mit Sicherheit auch so auf die Stunde. Die Aufladezeit ist ja auch allgemein von dem Teil echt fix. Ich seh als bereits Vita-Besitzer kein Grund für die neue. Dünner könnte auch eher schlechter sein für das Handling, der 1 GB Speicher ist tatschlich ein Witz, vor allem wenn er nicht benutzbar ist. Und zu allem Überdruß verkaufen sie doch ernsthaft das Teil teurer als die bisherige PS Vita. Sony ist einfach zu dumm diesen geilen Handheld zu vermarkten.
profil 1224 comments
[31.01.2014 - 17:25 Uhr]
slo_star13:
"Durch den LCD Bildschirm soll der Akku aber ne Stunde länger halten! Da würd ich auf die ''kräftigen'' Farben pfeifen "...

Da ich die Vita hauptsächlich daheim nutze wäre mir die Stunde länger völlig egal, würde sowas nie gegen ein "schlechteres" Display eintauschen...
Aber gut, jeder setzt eben andere Prios:-)
profil 1005 comments
[31.01.2014 - 17:37 Uhr]
Xelyna:
Bei mir reicht die dauer des Akkus so schon, da verzichte ich nicht gern auf Bildqualität, besonders nicht da kräftige Farben mich einfach ansprechen.

Genau so brauch ich kein "schlankeres Design" wenn die Vita so wie sie ist für mich ideal in der Hand liegt, das kann sich Maximal ins Negative entwickeln wenn etwas das jetzt Perfekt Funktioniert kleiner und leichter gemacht wird...

Ich bin nicht überzeugt von dem Model, absolut gar nicht, war aber bei der PSP schon damals so das die neueren Modelle zum teil eher ein Qualitatives Downgrade in sachen Display waren.

Und ich sehe vorallem nicht ein das ich für ein eindeutig billiger Produziertes Gerät jetzt auch noch mehr zahlen soll.

Übrigens wären 8GB speicher ohne Kosten erhöhung möglich, es ist ja nicht so als wäre der Preis der 8GB oder 32GB karte Gerechtfertigt und man hätte am Display gespart ^^
profil 970 comments
[31.01.2014 - 18:43 Uhr]
erko:
Nur weil LCD's günstiger in der Produktion sind, sind sie nicht gleich Schlecht.
Ein LCD ist nicht nur Farbgetreuer, sondern auch Heller und hat eine höhere Lebenserwartung.
OLED's haben die knalligen Farben(Geschmackssache) und den Blickwinkeln Vorteil.
profil 1005 comments
[31.01.2014 - 19:36 Uhr]
Xelyna:
Die Vita ist für mich (und auch für manch anderen) eben gerade wegen seinen Knalligen Bunten und Scharfen Display ein tolles Gerät, wurde hier zum teil sogar in testen zu alten Titeln erwähnt das es Spaß macht diese noch mal mit dem Vita Bildschirm zu erleben, dieser Aspekt fällt jetzt weg.

Mir gefällt an dem LCD aus den vergleichs video absolut nichts, weder die Helligkeit, noch der Schwarzwert, noch die Farben, dazu hatte das Gerät im Vergleichsvideo einen Gelbstich, ich gehe aber einfach mal davon aus das die Finale Version das nicht hab bzw das eventuell auch an der Video Aufnahme gelegen hat.

Es ist eben eine Frage des Geschmacks, aber mein Geschmack trifft das neue Model zu keiner Sekunde und keinen Aspekt, und der Unverschämte Preis setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.
profil 970 comments
[31.01.2014 - 20:15 Uhr]
erko:
Ich mag beide Technologien.
Und wie schonmal erwähnt werde ich meine Vita garantiert behalten.
Aber sollte das teil mal das Zeitliche segnen, freue ich mich halt auf meine 2000er.
Und dieser Gelbstich ist nicht wirklich einer, es ist einfach nur ein Warmer weißabgleich.
Fast jeder Fernseher hatt ebenfalls ein Warmes Panel, da es einfach angenehmer als ein Kaltes Panel wirkt.
Das ist in ungefähr Vergleichbar mit einer Warmen oder Kalten Glühbirne.
profil 5 comments
[31.01.2014 - 20:18 Uhr]
LupusWorax:
Juhuuuu endlich eine Slim version mit der ich ordentliche emulierte PSP Spiele zocken kann!! *Sarkasmus ende*
profil 1005 comments
[31.01.2014 - 20:35 Uhr]
Xelyna:
Ah ok weiß ich da auch mehr.

Aber wenn das wirklich so sein soll kann ich mich einfach nicht dran gewöhnen, ich hab mir die Bilder noch mal angeguckt.

Beim Alten model wirkt jede Farbe für mich wie sie sein soll, weiß ist weiß, blau ist blau, Grün ist Grün, bei dem LCD model hat alles dieses Gelb drin, Farben unterscheiden sich nicht mehr so deutlich...gefällt mir absolut nicht.

Würde ich gern mal Live in den Händen halten weil ich immer noch hoffe das es am ende wenn man es in der Hand hält nicht so Extrem ist, aber so hätte ich absolut kein Spaß mehr am spielen mit dem Gerät.
profil 970 comments
[01.02.2014 - 03:33 Uhr]
erko:
OLED'S sind immer kalt eingestellt, damit die Farben knalliger wirken.
Man kann auch LCD's kalt einstellen, aber dann wirkt das nicht mehr so wohlig wen man draufschaut.
Man sollte das mal Live sehen, da der eigene Screen durch den man den Vita Screen sieht verfälschen kann.
profil 2 comments
[01.02.2014 - 11:12 Uhr]
Enimal:
Ein weiterer großer Unterschied ist, dass die Vita jetzt durch einen Mini-USB Anschluss aufgeladen wird. Man kann also auch andere Ladekabel benutzen. Ich persönlich würde/könnnte sie mir nicht gleich zum Release kaufen, aber ich hätt sie trotzdem gerne als Alternative.
profil 968 comments
[02.02.2014 - 15:42 Uhr]
One
Boah Leute... In diesem Sinne gibt es kein "bestes Display". Die Techniken sind so dermaßen verschieden und beide von Nachteilen und Vorteilen überzogen ^^ Vor allem sollte man sich grundlegend mit der Technik beschäftigen, bevor man rumheult... Ein Highend-IPS Panel (LCD Technologie) wie sie im HTC One, LG G2, Nokia Lumia 920, oder dem iPhone 5/5S vorkommen sind jedem Zweifel erhaben. Satte aber dennoch sehr natürliche Farben, extrem lange Lebensdauer ohne Farbverfälschungen in den ersten 3-4 Jahren. Sehr effizientes Energiemanagement.

Es ist eben nicht ganz so prickelnd, dass Sony eine Display Version einsetzt, die damals von Samsung bereits beiseite geschoben wurde, da die Koreaner immer wieder neue AMOLEDs entwickelten. Samsung hat es damals schon nicht hinbekommen andere Hersteller mit aktueller Technik im Stil von AMOLEDs zu bedienen. Darum mussten einige Hersteller auch damals die Technik wechseln, oder ältere Displays kaufen. Sony wollte auf das Display auch nicht unbedingt das größte Augenmerk legen, die haben einfach den "Restposten" von Samsung aufgekauft, bzw Displays genommen die Samsung in Masse produzieren konnte ohne die eigenen Gerätemargen zu reduzieren. Das macht sich im jetzigen Display der Vita stark bemerkbar.

Somit hat man mittlerweile auch mit einigen Nachteilen zu kämpfen. Die Blauen Pixel waschen schnell aus. Wenn ich meine Vita neben eine andere neue Vita lege, sieht man das vor allem beim Einsatz von vielen blauen Farben, beispielsweise beim Hintergrund. Zudem haben AMOLEDs auch Probleme bei der Weißdarstellung. Und grade bei der Vita fallen die AMOLED typischen Flecken bei dunkler Darstellung ebenfalls stark auf (bei neueren Displays ist dieses Problem aber schon nahezu im Griff).

Am Ende spielt das persönliche Interesse eine Riesenrolle. Beide Techniken sind sehr gut und grade Sony hat bei seinen eigenen LCD Displays eine Bärenerfahrung: Sony Xperia Z1 hat eines der besten IPS Panels auf dem Markt. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die gleiche Technik auch in der Vita zum Einsatz kommen, dafür ist die Technik einfach zu kostspielig ;) Wer auf knallbuntes Bonbon-BummBumm steht darf gerne zum AMOLED greifen, sieht ja auch ganz hübsch aus, wenn Farben in Kontrastweiten von stellenweise mehr als 1:1000000 dargestellt werden. Wer es etwas natürlicher mag, der greift zu LCD. Leider kann man sich die neue Vita nicht mit der entsprechenden Technik aussuchen... :P Würde aber für mich persönlich LCD immer vorziehen.

Die neue Vita fühlt sich allerdings hervorragend an! Sie liegt deutlich besser in der Hand, das rückseitige Touchpad lässt sich auch besser bedienen und man kommt nicht immer aus Versehen dran. Die Knöpfe für Home und Select/Start fühlen sich ebenfalls besser an. Das Gerät macht insgesamt einen deutlich wertigeren Eindruck, als das Vorgängermodell. Ich habe das neue Modell auf der CES schon in der Hand gehabt, wo mir ein freundlicher PR Leiter von Sony das Gerät in die Hand gab, als ich meine Vita auf den Tresen gelegt habe. Allerdings muss das natürlich nicht jedem gefallen.. Ob man aber umsteigen muss... Wird man für sich selber entscheiden müssen ^^ Es ist nur müssig darüber zu diskutieren welche Technik nun die angeblich bessere ist. Man muss eher selber in sich kehren und darüber nachdenken, welche Display-Technik ist für MICH SELBER die bessere ;)
profil 386 comments
[02.02.2014 - 18:09 Uhr]
freemansoul:
Das scheint hier wirklich nur reine Geschmackssache zu sein! Xp Ich bin trotzdem zufrieden mit meiner 1004er! ^^ Falls die ''Vitalität'' doch mal enden sollte, dann kommt eben die neue LCD Variante!
profil 970 comments
[02.02.2014 - 19:17 Uhr]
erko:
Hab ja ein Z1, und mir ist aufgefallen das das Display trotz hoher Helligkeit, nur geringfügig mehr Energie verbraucht als in der niedrigsten(was bei meinen vorherigen Smartphones eher nicht so war).
Außerdem sind die Schwarzwerte für ein LCD mehr als Beeindruckend, ich lehn mich mal weit aus dem Fenster und behaupte mal das ist OLED Qualität!
Nur die Blickwinkel sind nicht so toll(sie sind Akzeptabel), was mir aber egal ist da ich immer frontal raufschaue.
Also wen wir so ein Display Spendiert bekommen, können wir uns echt Glücklich schätzen!
profil 968 comments
[03.02.2014 - 15:27 Uhr]
One
Naja, so wirklich OLED Niveau wirst du mit LCD nie erreichen. Ist aber auch gut so! LCD steht für ein natürliches Farbverhältnis. AMOLED hingegen übersättigt und verfälscht in jeder Technik recht stark. Will dem User aber auch genau DAS suggerieren. Somit bleibt die Wahl Geschmackssache :)

Das Xperia Z1 von Sony arbeitet zudem mit der von Sony entwickelten Triluminos Technik, welche auch bei den Sony eigenen Fernsehern zum Einsatz kommt. Diese passt die Farben je nach Einsatzzweck an. Dabei setzt Sony auf ein Highend-IPS-Panel welches jedem Zweifel erhaben ist und starke Schwarzwerte bietet. Allerdings natürlich weit entfernt von den Schwarzwerten eines AMOLED (wird auch nie erreichbar sein :)).

Dennoch: Das Display im Xperia Z1 ist EXTREM teuer in der Herstellung. Sony wird ein LCD Panel verbauen welches zuletzt im Xperia Z seinen Einsatz fand. Jedenfalls eine ähnliche Technik. Davon haben die noch genug auf Vorrat und diese reichen für den Einsatzzweck in der Vita aus. Triluminos wird also wohl nicht zum Einsatz kommen :D Dann würde der Preis der Vita um gut 100 bis 200 EUR steigen... ^^
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...