PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Stefan Thiermann

Datum: 19.06.2014, 19:46 Uhr

Typ: Hardware


Stichworte:

Playstation Vita, Sony, Software, Spiele, Indie, Dritthersteller, Third Party, Remote Play

News mögen:

Weitersagen:

5348°

22

PS Vita: Software-Fokus soll künftig mehr auf Indies und Drittherstellern liegen

Shuhei Yoshida erteilt Hoffnungen auf mehr eigene Software eine Absage

Man konnte ja in letzter Zeit schon eine ungefähre Ahnung davon bekommen, wie es mit dem First Party-Support für die PS Vita künftig aussehen wird, nachdem der Handheld auf der E3 mehr oder weniger durch Abwesenheit glänzte. Wenn es nach Sony geht, dürfte das künftig wahrscheinlich noch mehr nachlassen.

Shuhei Yoshida zufolge steht die Technik des Handhelds mittlerweile nicht mehr im Mittelpunkt, da PS3-Grafik für unterwegs aufgrund der Verschiebung des Qualitätsanspruchs nicht mehr als zugkräftig erweise. Grund hierfür ist der Release der PS4, mit dem deutlich bessere Grafik möglich sei.

Softwaremäßig möchte man sich deshalb vorrangig auf Indie-Entwickler und Dritthersteller verlassen. Natürlich kommt auch der obligatorische Verweis auf Remote Play, durch das man ja immerhin auch Titel wie InFamous: Second Son auf dem Handheld spielen könne. Auf die konkrete Frage hin, ob es künftig weniger von Sony selbst entwickelte Spiele für die PS Vita geben werde antwortete Yoshida: "Ich würde sagen, ja, das ist korrekt."


Quelle:  Polygon
Kommentare verstecken

22 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 120 comments
[19.06.2014 - 20:13 Uhr]
Kagenoryu:
Zum Titel: Wie, das geht *noch* mehr? Ich dachte, der Fokus läge schon bei 100%

Bis auf einen leicht anderen Farbton habe ich persönlich bisher keinen Unterschied von PS4- zu PS3-Grafik gesehen und traue dabei problemlos zu, dass da sogar absichtlich ein Filter vorgelegt wurde.
Generell kann ich mir aber nicht vorstellen, dass PS3-Grafik für unterwegs nicht interessant sein soll, hier sehe ich eher das Problem, dass diese auch nur kaum wirklich ausgereizt wird (ja, hier können wieder die Leute zu jammern beginnen, die keine 8-bit-Grafik auf der "Superhardware" ertragen).
Natürlich kommt auch mein obligatorischer Kommentar, dass Streaming ein paar Meter von der Konsole weg nutzlos ist.

Aber macht nur weiter so Sony, schaufelt weiter am Grab der Vita.
profil 92 comments
[19.06.2014 - 20:17 Uhr]
Rakok:
Das is dann das Todesurteil. Smartphone lässt grüßen
profil 75 comments
[19.06.2014 - 20:51 Uhr]
iBrAvE:
Die Vita war schon Tod...Jetzt ist es halt offziell von Sony bestätigt worden.
profil 970 comments
[19.06.2014 - 20:53 Uhr]
erko:
Billige ausrede... .
profil 58 comments
[19.06.2014 - 22:25 Uhr]
Steve_Urbansky:
Trotzdem sage ich solange man eh ein Plusabo auf der PS3 oder PS4 am laufen hat kann man monatlich 2 Games für die Vita abstauben und die Downloadliste weiter ausbauen ;)

Für mich lohnt es sich immer noch eine Vita zu haben. Sind ja doch immer mal Games im Abo die ganz cool sind.

Zocke dann hauptsächlich im Garten auf der Hollywoodschauckel :)

Hmm und wenn Sony jetzt die Vita als Wii-U-PS4-Controller-Clon sieht oder nur noch für kleinere Games für zwischendurch vorsieht dann muss Sony noch kräftig was am Preis machen und die Vita auch zum Preis z.B. eines PS4 Controllers anbieten damit die Leute die Konsole auch als Gelegenheitskonsole für Kids (die noch nicht im Smartphonealter)oder als PS4 Zusatzcontroller sind auch kaufen.

Gut... Amazon haut ja hin und wieder diese Packs raus. Einmal war das LegoPack für 150Euro im Angebot, zog man da den Preis von Speicherkarte und Games ab da kostete die Vita rechnerisch gerade mal etwas mehr wie 10Euro.

Nur blöd halt das solche Angebote nur von Amazon kommen. Solche Angebote sollte Sony schnüren und überall vertreiben und das ganze noch im TV bewerben in einem Spot wo ganz klar der 3DS angegriffen wird das die PSVita halt nicht nur preiswerter sondern auch technisch den 3DS überlegen ist.

Die Spots sollten auch nicht im Kinder-TV sondern vor 20:15 auf den Privaten laufen. Denn viele Eltern kennen halt nur Nintendo aus ihrer Kindheit fanden es gut und kaufen es eben dann auch für ihre Kinder obwohl es eben eine viel coolere Konsole als den 3DS gibt.

Ganz besonders die Vita Speicherkarten müssen auch auf das Preisniveau von SD Karten.

Oder Sony gibt die Vita für alternative Software und Firmware frei das würde der Vita bestimmt auch nochmal einen kleinen Schub geben. Naja obwohl man weiß es nicht... die Smartphones killen halt die Handspielkonsolen aber nicht nur Diese auch den Markt für Fotoapparate, Kameras, Navis, MP3 Player, Minicomputer, Radios usw. wird durch Smartphones bedroht weil die Dinger halt alles können.
profil 10 comments
[19.06.2014 - 23:01 Uhr]
kejan:
Die vita ist tot ohne je richtig gelebt zu haben ._. Das ist traurig hoffe das wenigstens die spiele aus Japan zu uns kommen
profil 324 comments
[20.06.2014 - 00:38 Uhr]
Levy:
Die Technik reicht nicht mehr aus... Warum ist nochmal der 3ds so erfolgreich? Ich denke mal nicht wegen der ultra next-gen hardware und dem 4k Display. Wenn sie schon irgend nen Grund brauchen um endgültig das Todesurteil zu verkünden, warum nehmen sie dann nicht etwas, das annähernd Sinn machen würde. Kleine Userbase, Fokus auf Ps4 - irgendwas in der Richtung. Das hier ist einfach nur lächerlich.
profil 1005 comments
[20.06.2014 - 09:40 Uhr]
Xelyna:
Das Problem ist einfach die Zielgruppe die sich Sony gesucht hat, der 3DS hat nie einen hehl drum gemacht das er von der Technick eher hinten liegt und das sein Fokus nicht darauf liegt mit Großen Konsolen Titel zu Konkurieren (obwohl er das mittlerweile sogar recht erfolgreich tut und sich Nintendo mit 3DS und Wii U etwas selbst Kanibalisiert)

Ich hab sowieso nicht auf Sony ihre Tripple A titel gewartet, die haben so gut wie nichts im Angebot das ich auf meiner Vita brauch, besonders nicht wenn ich es auf meiner Konsole haben kann.lllllll

Aber jetzt haben wir es Offiziell, das ding ist im Westen gestorben, jetzt können die leute wenigens aufhören auf Veröfflichungen seiten´s Sony zu hoffen.
profil 1224 comments
[20.06.2014 - 10:28 Uhr]
slo_star13:
Oh man, das habe ich jetzt nicht kommen sehen;-). Imerhin erscheint noch ein Gravity Rush 2 und eventuell ein GTA, da gab es kürzlich ja Gerüchte über ein HD-Reamke der beiden PSP-Ableger LCS und VCS. Vielleicht kommt noch ein Infamous und das wars dann. Schade um die Vita, sie hätte eigentlich alles um erfolgreich zu sein...
profil 968 comments
[20.06.2014 - 12:26 Uhr]
One
Und damit fällt offiziell auch der letzte Sauerstofftank der Vita im Tauchgang ab. Schade. Die Hoffnung starb ja immer zuletzt. Jetzt ist es aber auch endlich offiziell. Immerhin.

@First Post
Den Unterschied siehst du streckenweise gewaltig. Allein schon die deutlich niedriger aufgelösten Texturen, Kantenflimmern und einige andere Dinge sind sehr gut bei genauer Betrachtung im Unterschied zu erkennen ;)
profil 120 comments
[20.06.2014 - 14:14 Uhr]
Kagenoryu:
Glaub ich jetzt einfach mal. Mein Problem ist ja, bisher nur Videos auf dem selben Bildschirm als gesplittetes Bild gesehen zu haben und keine zwei unabhängigen Geräte nebeneinander (machen die verständlicherweise in den Läden hier ja nicht, wenn eins schlechter aussieht, verkauft sich das ja schlechter).
Wobei Bild anhalten und Pixel zählen für mich unmaßgeblich ist, das bewegte Bild zählt für mich mehr, da ich schließlich nicht in Standbildern spiele. Naja, genauer werde ich mich damit eh erst befassen, wenn es mal ein für mich persönlich "gutes" Spiel nur für die PS4 gibt.
profil 1005 comments
[20.06.2014 - 14:18 Uhr]
Xelyna:
Du solltest natürlich keine Multiplatform titel vergleichen die auf mehren Plattformen rauskommen sondern so spiele wie Infamous Second Sun, aktuell wird die Next gen noch durch die alte Generation ausgebremmst, und die E3 dieses Jahres hat jetzt mal so langsam gezeigt womit wir in Zukunft mindestens Rechnen können.
profil 288 comments
[20.06.2014 - 19:36 Uhr]
Rikaji:
was passiert dann mit dieser seite? sony lässt die vita ja offiziell sterben. benennt ihr die seite dann in "japan ps vita news" um?
profil 1005 comments
[20.06.2014 - 21:56 Uhr]
Xelyna:
Heißt die seite denn bis jetzt German/West PS Vita News ;)`?
profil 324 comments
[20.06.2014 - 23:31 Uhr]
Levy:
Es kommen doch eh schon Japan-Only bzw. nur NA Releases auch. Ansonsten kann man ja immernoch was zu Indies bringen - gibt genug davon.
profil 115 comments
[21.06.2014 - 12:50 Uhr]
Barcellona:
Kommen auch noch genug "westlich-orientierte" Spiele:
http://www.planetvita.de/artikel/40-sonstiges-die-grosse-psvita-release-liste.html

Grim Fandango und Tales from the Borderlands wurden gerade erst angekündigt und sind sicher nicht auf Japan fokussiert...
profil 1005 comments
[21.06.2014 - 18:20 Uhr]
Xelyna:
Was dann wieder genau das wiederspiegelt was auch Sony sagt, es gibt kleinere Spiele, Indie Spiele und ansonsten überlässt man den Thirt Party entwicklern das Feld, und nichts anderes ist Tales from the Borderlands
profil 647 comments
[22.06.2014 - 10:52 Uhr]
DeadHeadFred:
es ist eine schande.. auch die richtung in das die ganze Game-Industrie geht..
profil 968 comments
[22.06.2014 - 21:14 Uhr]
One
Sony hat auch ausdrücklich gesagt, dass sie selber keine großen IPs mehr für die Vita machen wollen. Das wurde 1:1 vom Chef auf Nachfrage von "uns" bestätigt. Und Grim Fandango ist kein neues Spiel, sondern ein vielleicht 200 MB großer Titel aus den Anfängen vom Jahre 2000. Ein Spiel das ich sehr schätze und liebe, da ich als Teenie durchaus Grim Fandango sehr gerne gespielt habe, aber es spiegelt einfach genau das wieder was Sony mit der Vita vor hat: PlayStation Now und Indie Titel. Nicht mehr und nicht weniger.

Nebenbei freuen die sich wenn es doch noch einmal ein IP auf das Gerät schafft, aber sonst bleibt es eben bei Ports... Super :P Ebenfalls schade find ich es, dass sich einige damit abspeisen lassen. Ganz ehrlich: Ich würde sturm laufen. Petitionen, oder Sony mit mehreren Tausend Mails der Fangemeinde bombadieren. Nur so just for fun. Zeigen das wir auch noch da sind. Die Presse hat nun 100 Mal geschrieben, dass es mit der Vita nun am Tiefpunkt weitergeht, aber die reagieren ja nicht einmal. Die User müssen sich nun auch mal zusammenraufen ^^ Wäre bestimmt ne nette Aktion, auch wenn die Erfolgschancen nicht immer wirklich gegeben sind.
profil 115 comments
[22.06.2014 - 21:56 Uhr]
Barcellona:
Wer weiterhin Support für die Vita sehen möchte, kann sich vielleicht an dieser Petition beteiligen:

https://www.change.org/en-GB/petitions/square-enix-holdings-co-ltd-release-final-fantasy-type-0-hd-on-playstation-vita-in-eu-and-na

Die liegt immerhin schon bei 1.500 Leuten.
Ansonsten immer fleißig twittern an den Shu (@yosp)...
Spielwünsche auch mit Hashtag: #BuildTheList

Und wieso spiegelt Grim Fandango PlayStation Now und Indie-Titel wieder?
Aber könnten schon Sonys Pläne sein... warten wir mal Gamescom und die Tokyo-Messe ab... ich denke Gravity Rush 2 wird sicher angekündigt.

Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...