PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Lisa Spitzer

Datum: 15.08.2014, 15:55 Uhr

Typ: Video

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Japan, Compile Heart, Idea Factory, Hyperdimension Neptunia U, Trailer

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

5178°

3

Vier neue Gameplay-Trailer zu Hyperdimension Neptunia U

Jetzt stehen die vier Gottheiten im Mittelpunkt

Compile Heart hat nun vier neue Gameplay-Trailer zum Spiel Hyperdimension Neptunia U veröffentlicht.

Jedes Video ist etwa eine Minute lang und zeigt eine der vier Hauptpersonen der Reihe, also die Gottheiten Neptune, Noire, Blanc und Vert. So werden einerseits verschiedene Attacken gezeigt, andererseits die Verwandlung der Mädchen in ihre HDD-Form.

Hyperdimension Neptunia U soll in Japan am 28. August erscheinen. Die Videos findet ihr unterhalb.

Neptune:


Noire:


Blanc:


Vert:


Quelle:  Dengeki Online
Kommentare verstecken

3 Kommentare

profil 711 comments
[15.08.2014 - 17:41 Uhr]
heubergen:
Ist das Gameplay ähnlich zu Tales of Hearts R?
Ich will mir Tales kaufen und keine Lust das gleiche Kampfsystem hintereinander zu spielen.
profil 45 comments
[16.08.2014 - 14:00 Uhr]
Shanadoo:
Wieso also ich finds Cool X)
profil 133 comments
[18.08.2014 - 20:38 Uhr]
Avenot:
²heubergen:
Ich kann das jetzt auch nur eingeschränkt beurteilen, aber mein Eindruck ist, dass die sich schon sehr unterschiedlich spielen. Beides sind echtzeit-basierte Kampfsysteme, und daher sind Gemeinsamkeiten unvermeidlich. Aber trotzdem kommen mir die Spiele sehr verschieden vor.

Also erstmal muss ich zugeben, dass ich mir zu Tales of Hearts R bisher noch gar nichts angesehen habe. Aber im Großen und Ganzen ist das Kampfsystem bei Tales Of ja immer identisch, also gehe ich davon aus, dass Hearts da keine Ausnahme ist. Und das Kampfsystem bei Tales Of spielt sich gewöhnlich ziemlich "zweidimensional" - man sieht den Kampf von der Seite und läuft (fast) nur nach links/rechts (zum Gegner hin/von ihm weg). In der Standard-Einstellung steuert sich der Charakter im Kampf außerdem "halb-automatisch", (d.h. z.B. wenn man die Angriffs-Taste drückt, bringt sich der Charakter erst noch automatisch in Position, bevor er zuschlägt) sodass man nicht so ganz das Gefühl bekommt, dass man die volle Kontrolle über den Charakter hätte.

Neptunia U hingegen sieht mir den Trailern nach so ähnlich wie z.B. Kingdom Hearts oder Crisis Core aus. Man läuft frei in der Gegend rum (nicht nur nach links/rechts), hat die volle Kontrolle über den Charakter etc. Es ist einfach ein vollkommen anderes Spielgefühl.


Übrigens habe ich gesehen, dass du dieselbe Frage kürzlich auch schonmal zu Re;Birth 1 gestellt hast. Daher dazu auch noch eine verspätete Antwort: Re;Birth sieht mir in den Trailern nach rundenbasiertem Tactics/Strategy-RPG aus (wo jeder Charakter in seiner Runde erst in eine günstige Position gebracht werden muss - Angriffe von hinten machen mehr Schaden als von Vorne etc - und dann angreift). Das fällt dann also schonmal in ein ganz anderes (Unter-)Genre und dürfte sich entsprechend auch vollkommen anders spielen. Die Neptunia-Reihe ist glaube ich übrigens generell eher rundenbasiert - Neptunia U ist da eine Ausnahme, weil es explizit ein auf Action-RPG getrimmtes Spinoff ist. Aber auch hier wieder: Ich gebe nur meinen Eindruck wieder, den ich aus Trailern gewonnen habe. Keine eigenen Spielerfahrungen. :-)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...