PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Altin Bujupaj

Datum: 24.02.2015, 10:34 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, ia vt colorful, vocaloid, hatsune miku, ia, marvelous aql, kenichiro takaki, senran kagura, musik, rhythm

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
IA/VT Colorful
Marvelous AQL

4437°

2

IA/VT Colorful: Neue Informationen und Releasetermin angekündigt

Das lange Schweigen wird mit neuem Video und Änderungen belohnt!

Bereits für letztes Jahr im Herbst war geplant, dass Marvelous AQLs Musikspiel, IA/VT Colorful, in den japanischen Markt veröffentlicht werden sollte. Aufgrund von Qualitätsmängel wurde das Spiel vom Herbst letzten Jahres auf das Jahr 2015 verschoben. Nun gibt es neben einen überarbeiteten Gameplay auch einen neuen Releasetermin.

So zeigt die Firma mit einem neuen Video in welcher Form sich das Gameplay von der ursprünglichen Fassung verändert hat. Zusätzlich konnte das Famitsu-Magazin einen weiteren Blick auf die im Spiel verfügbaren Kostüme werfen. Unter den zahlreichen Änderungen, warf der Entwickler Kenichiro Takaki, welcher sich vor allem mit der Senran Kagura-Reihe einen Namen verschaffen konnte, einen genauen Blick auf das Gameplay. So wird das Spiel in der jetzigen Version alle Richtungs- und Aktionstasten der Vita benutzen und auch die Notenstränge im Spiel wirken im Vergleich zu der Version vom letzten Jahr komplexer. Hält der Spieler einen großen Kombo-Strang, wird ein sogenannter "Colorful"-Balken aufgefüllt der, wenn aktiviert, das Spiel mit Regenbogenfarben auffüllt und einen Punktebonus verschafft. In den beiden unten aufgeführten Videos könnt ihr den Vergleich zwischen der alten (erstes Video) und der neuen (zweites Video) Version näher betrachten.

IA/VT Colorful
soll laut Entwickler am 25. Juni dieses Jahres in Japan veröffentlicht werden. Ob und wann auch wir das Musikspiel in den Händen halten dürfen, bleibt ungewiss.






Quelle:  siliconera.com
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 711 comments
[24.02.2015 - 21:58 Uhr]
heubergen:
Jetzt bin ich mir irgendwie nicht mehr so sicher über den Kauf, vor allem die Optik stört mich jetzt ein bisschen.
profil 133 comments
[26.02.2015 - 00:02 Uhr]
Avenot:
Hmm, interessant. Soweit man das anhand dieser Videos erkennen kann, musste man wohl früher mit der linken Hand den Analogstick in die richtige Richtung drücken (sodass der "Zielpunkt" dort ist, wo sich die Tastensymbole hinbewegen) und dann mit der rechten Hand im richtigen Moment auf die richtige Taste drücken. Dem neuen Video nach ist das Feature mit dem Analogstick wohl ganz weggefallen, und zum Ausgleich sind jetzt die "Muster", die man drücken muss, entsprechend komplexer, und man muss auch mit der linken Hand Tasten drücken. Wirkt auf mich jedenfalls wie ein Schritt in die richtige Richtung - beim Anschauen des ersten Videos war ich mir nicht sicher, ob ich mich mit diesem Gameplay anfreunden hätte können. Beim zweiten ... schon eher.

Allerdings wirkt das Spiel auf mich ein bisschen zu rechtshandlastig, in diesem einen Video zumindest. Das hatte Project Diva eigentlich ganz gut gelöst, fand ich: Wenn ein X-Symbol auftaucht, kann man beliebig entweder die X-Taste oder die Nach-Unten-Taste drücken. Ich hab mir angewöhnt, immer abwechselnd zu drücken. In diesem Spiel scheint das nicht möglich zu sein, und da kommen verhältnismäßig imho einfach zu viele Tastensymbole für die rechte Hand und zu wenige für die linke Hand.

Mit der Optik hingegen hab ich im Prinzip kein Problem, die find ich nicht uninteressant. Und vielleicht ist das ja auch nur ein Musikvideo und die anderen sehen ganz anders aus.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...