PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Altin Bujupaj

Datum: 26.02.2015, 15:01 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, xanadu, tokyo xanadu, xseed, falcom, japan, tokyo, jrpg, xanadu next

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Tokyo Xanadu
Falcom

4696°

-

Tokyo Xanadu: Neue Screenshots und Informationen

"Mist, gerade als ich mit meiner Arbeit fertig war..."

Erst vorgestern hat das Dengeki PlayStation-Magazin für sehr viel Aufruhr gesorgt, denn Falcoms Action-RPG, Tokyo Xanadu, wurde nun für die Vita bestätigt. Neben noch mehr Informationen, sind auch erste Screenshots zum Spiel veröffentlicht worden. Die Screenshots sind natürlich wie immer in unserer Bildergalerie zu finden.

Hier die Übersetzung der veröffentlichten Informationen:
Im Absatz "Prolog" wird erzählt, dass der 17-jährige Protagonist Kou Tokisaka ein sehr normaler Schüler ist, welcher außerhalb von Tokyo in der Stadt Morimiya lebt. Als er eines Tages von seiner Arbeit heimkehrt, wird er innerhalb eines älteres Bezirks der Stadt in einem mysteriösen "Unfall" verwickelt. Währenddessen, ist Asuka Hiragi, welche erst seit diesem April aus den Vereinigten Staaten zurückkehrte, ein attraktives Mädchen mit einer sehr freundlichen Persönlichkeit, welches für ihre Rolle als Klassensprecherin wie geschaffen ist. Dies hält sie leider nicht von Problemen fern und sie wird in einem Konflikt mit draufgängerischen Schülern verwickelt, welche sie zu einem anderen Ort verschleppen.

Kou bekommt Wind von der Lage und folgt den Schülern bis zum Hinterhof. An diesem Ort wird Kou mit einer schönen und gleichzeitig beängstigen Szenerie belohnt, in welcher die Draufgänger von sogenannten "Greeds". Und aus der Luft begann sich ein blaues Licht zu materialisieren, welches die Form eines Schwertes besaß.

"Mist, gerade als ich mit meiner Arbeit fertig war..."
Kou Tokisaka lebt seitdem seine Eltern in diesem Frühling im Ausland arbeiten, alleine in Morimiya. Er gehört keinerlei Arbeitsgemeindschaft in der Schule an und arbeitet bei vielen Läden als Teilzeitler. Wenn er jemanden in Schwierigkeit sieht, setzt er alles dafür dieser Person zu helfen, auch wenn das Risiko groß ist. Durch diesen Charakter, lernt er auch Asuka an dieser schicksalhaften Nacht kennen. Seine bevorzugte Waffe ist die Schwertpeitsche mit dem Namen "Anchor Gear", welches beim Angriff auch nach vorne schießen kann.

"Ich sage es nur noch einmal: Stecke deine Nase nicht noch tiefer in diese Angelegenheit rein."
Asuka Hiragi ist Kous Klassenkameradin und kehrte diesen Frühling aus den Vereinigten Staaten zurück. Sie ist mit den drei Gaben der Schönhheit, guten Noten und außerordentlichen Reflexen gesegnet, wodurch sie von ihren Mitschülern respektiert und anerkannt wird. Hinter dieser Fassade jedoch, ermittelt sie im Auftrag der Firma welches die Soul Devices kreiert hat, insgeheim in jede Nacht über Anomalien, die in Verbindung mit der anderen Welt stehen.

Die sogenannten "Greeds" werden als Kreaturen der anderen Welt bezeichnet, welche durch die Labyrinthe wandern und dessen wahre Identität unbekannt bleibt. Sie treten in verschiedenen Formen und Größen auf und pflanzen sich allerdings nicht wie normale Säugetiere fort. Stattdessen wird spekuliert, dass es sich um außerirdische Lebewesen handelt, welche eventuell von jemanden kreiert wurden. Normale Waffen sind gegen diese Ungetüme nahezu wirkungslos.

Da können nur die sogenannten "Soul Devices" weiterhelfen. Diese treten in Wechselwirkung mit der anderen Welt und manifestieren sich zu außergewöhnlichen Waffen. Durch ihre nahezu unendlichen Vielfalt, sind alle Soul Devices verschieden. Sie stellen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit, welche aus Geisterpartikeln besteht, als besonders wirkungsvoll gegen die Greeds.

Die "Eclipse" wird als Phänomen bezeichnet, in welcher sich die beiden Welten an besonderen Portalen überlappen. In Form von Labyrinthen hausieren die Greeds in der anderen Welt und die Menschen in der normalen Welt sind nicht in der Lage dieses Phänomen zu erkennen.

Zu guter Letzt wird das Xiphone beschrieben. Bereits vor einem Jahrzehnt veröffentlicht, dienen die Xiphones als Organizer und verfügen wie normale Mobiltelefone über die Möglichkeit mit anderen Menschen zu kommunizieren. Auch Social Networks und Spiele können über das Xiphone bedient werden. Am wichtigsten jedoch ist, dass die Xiphones auch in der Lage sind die physiologischen Daten des Bedieners zu erfassen. Anders als normale Smartphones jedoch, verbirgt sich hinter dem Bildschirm ein seltsames Getriebe.

Tokyo Xanadu
soll laut den Präsidenten von Falcom, Toshiro Kondo, im Spätsommer 2015 in Japan erscheinen. Ob und wann auch wir das Spiel zu sehen bekommen werden, bleibt vorerst ungewiss. Für Besitzer eines japanischen PSN-Accounts, steht das Custom Theme zum Spiel gratis als Download zur Verfügung.


Quelle:  gematsu.com
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...