PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Altin Bujupaj

Datum: 02.06.2015, 20:08 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, gust, fatal frame, project zero, yoru no nai kuni, tecmo koei, rpg, action rpg, a land without night, keisuke kikuchi

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Yoru no Nai Kuni
Tecmo Koei

3086°

2

Yoru no Nai Kuni: Debüt-Trailer gesichtet

Gust zeigt erste Eindrücke zum Action-RPG!

In den vergangenen Tagen hat Tecmo Koei neue Informationen zum kommenden Actionspiel, Yoru no Nai Kuni vom Hause Gust Corporation, gezeigt. Unter anderem wurde auch ein Trailer veröffentlicht, welchen wir euch natürlich wie immer nicht vorenthalten möchten!

In Yoru no Nai Kuni steuert ihr die Heldin Arnas, welche sich als Ziel setzt ihre Begleiterin Lyuritis zu schützen. Dabei ist Arnas natürlich nicht alleine: Sie kann während ihrer Kämpfe zusätzliche Dämonen beschwören, welche sie im Kampf unterstützen. Diese können auch per Befehl sich auf einen Gegner konzentrieren, Skills einsetzen oder auch Arnas schützen. Wird im Verlaufe des Kampfes der Transformationsbalken gefüllt, kann sich Arnas verwandeln und verfügt dabei über spezielle Attacken und verleiht ihren Verbündeten einen temporären Buff.
Natürlich verfügt Arnas selbst über zahlreiche Waffen wie ein Gewehr, Schwert oder auch ein Kriegshammer. Im Verlauf des Spieles werden durch Levelaufstiege noch weitere Waffen für Arnas freigeschaltet.

Yoru no Nai Kuni soll am 27. August dieses Jahres in Japan erscheinen. Ob und wann auch wir mit einem Release rechnen können, bleibt ungewiss.



Quelle:  gematsu.com
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 160 comments
[02.06.2015 - 21:24 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
Das sieht gar nicht mal so unspannend aus. Wird im Auge behalten.^^
profil 65 comments
[03.06.2015 - 00:00 Uhr]
Desotho:
Tittenregler etwas zu weit nach rechts gestellt, aber sieht ganz nett aus :)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...