PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Denis Wewetzer

Datum: 16.09.2015, 14:38 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Toukiden, 2, Koei Tecmo, Open World, Immersion, Ära

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Toukiden 2
Koch Media

4213°

10

Toukiden 2: Erste Details enthüllt

Die Entwickler gaben der Famitsu ein paar Auskünfte

Nachdem gestern durch die Pressekonferenz von Sony enthüllt worden ist, dass Toukiden 2 in Entwicklung ist, sind nun schon weitere Kleinigkeiten zum Titel von Koei Tecmo veröffentlicht worden - durch die neue Famitsu.

So wurde nun erwähnt, dass der Titel in derselben Ära und Welt spielen soll, wie es schon der erste getan hat. Zudem wird das Spiel über alle drei Platformen Cross-Play und -Save unterstützen, sodass man immer auf dem System spielen kann, nach dem einem gerade ist.

Weiterhin soll es vor dem Release Demos zum Spiel geben, damit die Entwickler Feedback erhalten können um das Spiel noch vor der Veröffentlichung ein wenig zu verbessern.

Toukiden 2 soll bereits im nächsten Jahr erscheinen. Ob das auch einen westlichen Release einschließt, ist bisher aber noch nicht bekannt.


Quelle:  Siliconera.com
Kommentare verstecken

10 Kommentare

profil 499 comments
[16.09.2015 - 19:30 Uhr]
ZeeO:
War nicht auch die Rede von einem Open World Titel? In dem Fall wäre mein Interesse am Nachfolger nämlich sofort gestorben.
profil 594 comments
[16.09.2015 - 22:51 Uhr]
Azure Denis Wewetzer
Das bleibt auch weiterhin bestehen. Da das allerdings bereits bekannt war, habe ich es nun hier nicht noch einmal erwähnt. ^^
profil 711 comments
[17.09.2015 - 08:54 Uhr]
heubergen:
Open World habe ich auf einmal mehr Lust auf den Titel, könnte geil werden.
profil 499 comments
[17.09.2015 - 09:42 Uhr]
ZeeO:
@ Azure: Oh ... ok, für mich war es tatsächlich eine Neuigkeit.
Aber gut, dann wird auch der zweite Teil für mich nix sein.
profil 133 comments
[17.09.2015 - 16:32 Uhr]
Avenot:
Nur mal so aus Neugier, was findest du an Open World denn so schlimm, dass du allein deswegen schon ein Spiel abschreibst, über das ansonsten noch gar nix bekannt ist? ^^

Ich finde die bisherigen Infos jedenfalls noch absolut nichtssagend und warte erstmal weitere Infos ab. Hohe Erwartungen habe ich natürlich schon, immerhin suchte ich das erste Toukiden jetzt noch. (Und ich hab mir Kiwami noch gar nicht geholt...) Open World klingt aber nach einem ziemlichen Game Changer, und damit ist natürlich wieder alles drin – das kann gut gehen, oder auch vollkommen in die Hose.
profil 499 comments
[17.09.2015 - 17:21 Uhr]
ZeeO:
@Avenot: Mir gefällt tatsächlich in den meisten Fällen die Umsetzung einfach nicht. Eine offene Welt bedeutet für mich nicht gleich mehr Details oder mehr Atmosphäre. Sieht man prima an Dragon Age 3 oder der Assassins Creed Reihe, bei denen recht generische Welten einfach nur mit Sammelkram vollgestopft werden, die scheinbar nur dazu dienen das Spiel in die Länge zu ziehen und kein Bezug zur Story haben (siehe die Sammelquest der Federn in AC2). Und in vielen Spielen bleibt die für mich eben sehr wichtige Story oft komplett auf der Strecke, habe ich wieder am neuen Metal Gear gesehen. So schön der Spielplatz dort auch sein mag, so schön die vielfältigen Möglichkeiten sein mögen, die Story, die für mich seit jeher das Hauptargument bei der MGS Reihe war, dümpelt nur am Rande so vor sich hin.
Daher kann ich auch mit Spielen wie Mordors Schatten, Mad Max, Skyrim und wie sie nicht alle heißen, einfach nichts anfangen. Gerade Skyrim war für mich eine mittlere Katastrophe, da die Welt gefühlt absolut null auf mich als Spieler und meine Taten reagiert hat.
Witcher 3 hat es besser gemacht, blieb trotzdem nicht von generischen Töte Monster XY verschont, bei denen man das Gefühl hatte, sie sind nur da um die Spielwelt zu füllen.

Zu Toukiden: Es ist wenig bekannt, stimmt. Aber das erste Spiel krankte schon so dermaßen an Monotonie, dass ich es recht schnell verkauft habe. Das gleiche Spiel mit Open World Ansätzen kann ich mir persönlich als kaum ansprechend vorstellen!

Nicht falsch verstehen, das ist meine persönlichen Meinung. Wer Spaß mit den oben genannten Spielen hat, ich gönne es jedem ;-)
profil 15 comments
[18.09.2015 - 21:47 Uhr]
mortimer:
@ZeeO: Das scheint mittlerweile so mancher Spieler ebenso zu empfinden (mich inklusive). Auf dem YT-Kanal von der Gamestar hat man gerade vor kurzem diesbez. ein Diskussionsvideo veröffentlicht. Wen es interessieren sollte: https://www.youtube.com/watch?v=rsfwsllxzl0
profil 499 comments
[18.09.2015 - 23:29 Uhr]
ZeeO:
@ mortimer: Habe mir das Video mal angeschaut, vielen Dank für den Link! Ich erkenne mich da in vielen Aussagen direkt wieder und es bestätigt leider meinen eher ins negative tendierenden Eindruck, den ich über die letzten Jahre zum Thema Open World bekommen habe. Wenn ich die Kommentare zu dem Video- auch Deinen Kommentar hier lese, scheine ich tatsächlich nicht der einzige zu sein, der mit dem Open World Konzept immer weniger anfangen kann ;-)
profil 15 comments
[19.09.2015 - 16:17 Uhr]
mortimer:
Bitte =). Ja, ich denke mal, dass dieser Kommentar hier die Misere ganz gut auf den Punkt bringt: "Das eigentliche Problem von Open World ist dass die Welten oft "abgearbeitet" werden müssen." Ich denke, dass das gerade dann bitter aufstößt, wenn man nicht mehr viel Zeit fürs Spielen aufbringen kann. Die paar Stunden pro Woche damit zu verbringen, dämlichen Sammleraktionen nachzugehen, ist dann nicht gerade prickelnd...
profil 499 comments
[20.09.2015 - 18:48 Uhr]
ZeeO:
@ mortimer: "Abarbeiten" trifft es ganz gut. Das ist genau das, was mir persönlich nämlich keinen Spaß macht und wo ich den Bezug zum Spielablauf einfach nicht sehe.
Gegen das "grinden" was oft kritisiert wird (wie beispielsweise in Soul Sacrifice), habe ich hingegen nichts, da es mich im Spiel selbst weiterbringt, meinem Charakter neue Möglichkeiten in der Entwicklung bietet etc.
Und der zeitliche Aspekt den Du anführst, spielt eben mittlerweile auch eine große Rolle.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...