PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Hans Weiler

Datum: 08.06.2011, 09:29 Uhr

Typ: Software

Screenshots:


Stichworte:

Playstation Vita

News mögen:

Weitersagen:

3202°

9

Square-Enix: Kein Final Fantasy XV für PSVita und 3DS

Im Gegensatz zu der beliebten Rollenspiel-Serie Dragon Quest, welche heutzutage primär auf Nintendos DS erscheint, hat Square-Enix nun angekündigt dass Final Fantasy nicht diesen Weg einschlagen wird. So hat Yoshinori Kitase (Producer von z.B. Final Fantasy XIII) angekündigt, dass die Hauptserie von Final Fantasy durch die technischen Einschränkungen portabler Systeme, den Heimkonsolen vorbehalten sein wird.

"Wenn man über die Hauptserie von Final Fantasy redet, liegt ein großer Fokus auf opulenter und neuer Grafik. Das ist was den Leuten gefällt, und womit sie Final Fantasy assoziieren. In diesem Sinne versichere ich euch, dass wir diese Qualität unserer grafischer Erfolge beibehalten möchten, und um dies zu gewährleisten, die Hauptserie auf den HD-Heimkonsolen belassen", teilte Kitase mit.

Allerdings bestätigte er auch dass es trotzdem weitere portable Ableger der Serie geben wird, wie z.B. Crisis Core: Final Fantasy VII oder Final Fantasy Tactics. "Gerade Crisis Core war auf der PSP sehr erfolgreich, weshalb wir weitere Final Fantasy-Ableger für die PSVita und den Nintendo 3DS in Erwägung ziehen."

Rollenspiel-Fans dürfen also aufatmen, die Final Fantasy-Serie wird ihnen in Zukunft weder auf Sonys neuem Handheld, noch dem 3DS fehlen. Nur auf die numerischen Ableger der Hauptserie, müssen die portablen Konsolen nach wie vor verzichten.


Quelle:  eurogamer.net
Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 804 comments
[08.06.2011 - 09:52 Uhr]
sepulnation:
ist ja ok, ich möchte nicht all zu viele spiele sehen, die gleich für beide systeme entwickelt werden und der einzige grund beide zu kaufen, der sein soll, dass sie 1 zu 1 kompatibel sind =/ lieber wären mir spin-offs oder eigenständige titel!!!
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
profil 382 comments
[08.06.2011 - 13:28 Uhr]
LotSR:
Find ich gut, Die Hauptserie soll auf den Heimkonsolen bleiben :) Obwohl FFXIII für mich eine reine Enttäuschung war. Die Story mag einigen gefallen haben, vielleicht auch das Gameplay. Es fehlte aber einfach etwas, was ich mit Final Fantasy assoziiere: Die Langzeitmotivation. Versteckte Bossgegner, Schätze...Das ganze Spektrum an Sidequest. Als Beispiel FFIX(zocke ich gerade). Da gibt es soviel zu entdecken. Man muss der Hauptgeschichte nicht folgen, sondern kann zwischendrin auch mal ganz gemütlich sich der Suche nach versteckten Dingen widmen.
Ich hoffe das Square auf diese Schiene zurückkommt(zusätzlich zur Grafik) :)
profil 2553 comments
[08.06.2011 - 13:54 Uhr]
Kratos:
@slashman: ich persönlich denke ja nicht, dass die FF-teile auf den Konsolen jemals weniger erfolgreich werden als auch den Portables...außerdem sind spin-offs generell keine schlechte Idee, weil man damit beide Seiten befriedigen kann...ein gutes Beispiel dafür ist das 4-teilige FF13^^ ....Agito wird sicher gut xD
profil 988 comments
[08.06.2011 - 14:15 Uhr]
Jajoe:
Na, war ja klar. Die Hauptspiele waren bisher immer den Heimkonsolen vorbehalten. Da ich es erwartet habe, ist es für mich kein Beinbruch. Aber seit wann assoziieren denn richtige Final Fantasy-Fans eben diese Titel anhand der Grafik? Da sieht man wo Square Enix hinrudert... Als ich früher Final Fantasy gehört habe kam mir sofort in den Sinn: vielschichtige Charaktere, neues faszinierendes Levelsystem, wundervolle Story, schweißtreibende Bosskämpfe, geiles Kampfsystem, geheimnisvolle Welten, schöne! und innovative Grafik und und und... Wenn er glaubt, dass Final Fantasy sich damals nur wegen der Grafik gut verkauft hat, ist ihm nicht mehr zu helfen.
profil 852 comments
[08.06.2011 - 14:19 Uhr]
Fender Hans Weiler
Ich glaube das mittlerweile fast dass sich Square-Enix mehr Gedanken um die Technik ihrer Spiele macht, als um deren Inhalt. Das Statement von Kitase verwundert mich dementsprechend nur wenig. Wirklich schade, gäbe es FF: Type-0 nicht, hätte ich wahrscheinlich schon sämtliche Hoffnung in die Final Fantasy-Serie verloren.
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
profil 2553 comments
[08.06.2011 - 16:02 Uhr]
Kratos:
naja, Square Enix lungert ja auch hin und wieder im Internet rum...die werden sich die Kritik schon zu Herzen nehmen...nur werden die FFXIII Teile schon seit Jahren in Planung und Entwicklung befinden...da kann man nicht einfach mal so auf die schnelle das ganze Kampfsystem umkrempeln....die Story fand ich eigentlich selbst in ff13 gut...zwar nicht SO gut, aber verglichen mit "nicht-ff-games" dennoch sehr gut^^
profil 382 comments
[08.06.2011 - 18:36 Uhr]
LotSR:
Square scheint ja leider nciht aus FFXIII gelernt zu haben. Wie Jajoe schon sagte, seit wann steht bei einem Final Fantasy die Grafik im Vordergrund?Klar war man immer wieder begeistert von der bombastischen Grafik, dennoch habe auch ich bei einem neuen Final Fantasy immer sofort an eine geile Story und eine große Welt gedacht, bei der es eine Menge zu entdecken gibt. Vor allem habe ich mich immer darauf gefreut "besondere" Monster sowie Schätze zu entdecken. Von wegen Grafik im Vordergrund, mir reicht eine aufgebesserte PS2 Grafik, wenn ich dafür Unmengen entdecken kann und die Story genial ist.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...