PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Jakob Koch

Datum: 29.07.2011, 14:14 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Playstation Vita, Electronic Arts, Smartphone, Tablet

News mögen:

Weitersagen:

4029°

6

EA prophezeit schwere Zeiten für die PSVita

Smartphones und Tablets seien die größte Gefahr

Die kürzlich bekannt gewordene Preissenkung des 3DS hat offen gezeigt, dass selbst Nintendo kein Garant mehr für hohe Verkaufzahlen ist. Dies dürfte zwar mehrere Gründe haben, sicherlich spielt aber auch die Konkurrenz durch Smartphones und Tablets hierbei eine entscheidene Rolle - und geht es nach EA wird auch Sony dieser Herausforderung gegenüber stehen.

Jeff Karp, Executive Vice President der EA Play Labels sagte den Kollegen von MCV, dass die PSVita zwar ein großartiges Gerät sei, es aber abzuwarten gilt, wie sich der Handheld gegenüber Smartphones und Tablets behaupten wird. Karp ist sich nicht sicher wie viele Geräte die Leute gewillt sind ständig mit sich herum zu tragen - er hält dies für ein allgemeines Problem der Handhelds gegenüber den Tablets und Smartphones.

Zum vollständigen Interview mit Jeff Karp gelangt ihr hier.


Quelle:  MCV
Kommentare verstecken

6 Kommentare

profil 382 comments
[29.07.2011 - 14:45 Uhr]
LotSR:
Da mag einerseits etwas dran sein. Einige Leute wollen am liebsten nur ein Gerät mit sich tragen. Das sind aber auch diejenigen, die sich mit Spielen wie "Angry Birds" oder sonstigem zufrieden geben.
Ich bin davon überzeugt, das die Vita(mit den richtigen Games) großen Erfolg bringen wird, da der großteil der Gamer es gerne in Kauf nimmt, ein weiteres Gerät mit sich zu tragen, um gute Spiele spielen zu können.
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
profil 647 comments
[29.07.2011 - 16:19 Uhr]
DeadHeadFred:
Eine mobile next-gen Konsole mit 2 Analogsticks inkl. Bildschirm wird ihren Platz finden . so ein Gerät muss man auch nicht dauernd rumschleppen.Der Smartphone vergleich ist etwas überspitzt so dämlich wie: " diese neue digitale HD Spiegelreflexkamera wird ein flop weil jedes Handy fotografieren kann" .ein handy wird deswegen mehr verkauft weil es ein Telefon ist.. dass als Bonus auch Spiele zum Zeitvertreib anbietet für Warteräume deswegen werden die angry birds immer die Verkaufsrenner bleiben..mit dem Klientel der " CoreGamer " hat das wenig zutun. EA hat nur ihre Business-Strategie etwas geändert und mehr in den mobile-sektor verlagert viele $ ohne grosser Aufwand=Risiko..d.h dieses Statement dass bestimmt nicht "zufällig" vom Vize zu MCV geschah.. die Preissenkung des 3DS hat ganz andere Gründe die durchaus dagewesene Nachfrage wurde eben von den Softwareschmieden nicht befriedigt ; ergo ist auch EA etwas schuld daran
profil 647 comments
[29.07.2011 - 16:34 Uhr]
DeadHeadFred:
diese Manager grosser Unternehmen sind keine gamefreunde sondern nur an Rendite interessiert.. solange sich mit bilig-games viel Geld scheffeln lässt wird .warum soll man dann viele teure Titel mit teuren Programmierern für Handhelds produzieren wenns auch anders geht..als beweis sind die Schund-Titel auf dem 3DS zu sehen..man will den Konsumenten sagen "friss was auf den Teller kommt"
profil 468 comments
[29.07.2011 - 23:26 Uhr]
goldgoldgold:
das ist absolut richtig. richtig ist wohl auch, dass EA trotzalledem stapelweise herzlose 0-8-15 spiele für die psvita herstellen wird...
profil 1011 comments
[31.07.2011 - 14:23 Uhr]
glasmensch:
da außer dem ipad auch tablets wie blei in den regalen liegen, würde ich auf diese aussage nicht viel geben.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...