PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Johann von Gilching

Datum: 21.10.2011, 07:53 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Bioshock, Irrational Games, Ken Levine

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:
Bioshock
2K Games

3494°

7

Bioshock Vita nicht mehr bei Irrational Games?

Möglicherweise übernimmt Dritt-Hersteller die Entwicklung

Um den PSVita-Ableger von Bioshock ist es seit der Enthüllung auf der E3 2011 relativ still geworden. Nun meldet sich Ken Levine zu Wort, seines Zeichens Chef von Entwickler Irrational Games und deutet eine mögliche Auslagerung der Entwicklung an: "Es gibt nie genug Ressourcen, um etwas zu machen, wisst ihr? Wir sind immer ausgelastet", sagt Levine. Er fügt im Gespräch mit Joystiq hinzu, dass man das Spiel "möglicherweise" mit der Hilfe eines Dritt-Herstellers entwickeln wird - allerdings ohne dabei den Anspruch an einen Top-Titel zu verlieren.

"Wir haben einen 'Metacritic'-Durchschnitt von 88 oder 89 Prozent. Wir sind daher sehr vorsichtig, um sicher zu gehen, dass das Spiel im Franchise eine große Rolle einnimmt", so der Studio-Chef. "Allerdings ist es schwierig, die richtigen Partner zu finden oder die richtigen Leute anzustellen."

Er bestätigte abermals, dass der PSVita-Ableger kein Port vom kommenden Titel Infinite oder den beiden ersten Teilen wird. Zwar können sich ihm zufolge die Dinge noch ändern, aber: "Ich glaube für uns ist die Vita eine gute Möglichkeit, unsere Idee zum Ausdruck zu bringen. Hier gibt es andere Ziele und das Spiel muss seine eigene Stimme im Franchise haben. Wenn es sich nach einer leiseren Stimme im Franchise anhört, wird das mit uns nicht zu machen sein."

"Ich denke, es gibt Platz für jede Art von Spiel und jeder Art von Ansatz. Aber ich würde ich lieber so etwas wie ein Experiment wagen, das ein wenig anders einzigartig für das Franchise ist."

Bereits in der Vergangenheit verkündete Ken Levine, dass Bioshock für die PSVita kein Port wird.

Frage: Sollte Bioshock bei Irrational Games bleiben?

Ja, ansonsten könnte die Qualität leiden:

26.67%


Ist egal, Hauptsache es wird ein Top-Titel!:

60.00%


Vielleicht ist ein anderer Entwickler gar nicht verkehrt:

13.33%


Abstimmen


Quelle:  joystiq.com
Kommentare verstecken

7 Kommentare

profil 15 comments
[21.10.2011 - 08:41 Uhr]
Rubicon Johann von Gilching
Bin gespannt wie der PSVita-Ableger wird! Bei dem Wort "Experiment" hab ich aber einige Befürchtungen... wehe, da kommt ein Rail-Shooter oder sowas.
profil 290 comments
[21.10.2011 - 12:07 Uhr]
Inderpower:
Bei 2 Analog stickt wird es bestimmt kein Railshoote. Die erscheinen nur auf Konsolen/Smartphones auf denen man nicht normal steuern kann.
profil 203 comments
[21.10.2011 - 13:53 Uhr]
Master Ranger:
Ein Glück ist es kein Port, sonst hätte ich daran kein Interesse mehr, da fast Jeder die letzten beiden Teile schon gezockt hat.
profil 273 comments
[21.10.2011 - 14:55 Uhr]
Peacewalker:
bin gspannt bisher waren die beiden bioshok titel echt der hamma....
profil 28 comments
[21.10.2011 - 16:39 Uhr]
Arizona:
Ist egal, hauptsache es wird so gut wie Teil 1. Bloß nicht so ein Müll wie BioShock Infinite.
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
profil 181 comments
[24.10.2011 - 13:54 Uhr]
Leopardchen:
Spiele wie BioShock und System Shock habe ich bislang nur von Irrational bekommen. Daher - anderer Entwickler - da druecke ich hoechstens noch bei Obsidian die Klingel.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...