PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Johann von Gilching

Datum: 23.02.2012, 07:53 Uhr

Typ: Allgemein

Screenshots:


Stichworte:

Playstation Vita, Sony, Scott Rhode, Piraterie, Raubkopien

News mögen:

Weitersagen:

5260°

9

PSVita vor Raubkopien sicher?

Sonys Scott Rhode äußert sich zum Piraterie-Schutz

Ein großes Problem der PSP war und ist die hohe Zahl an raubkopierten Spielen. Ob dies auch bei der PSVita vergleichbare Ausmaße annehmen wird, ist derzeit noch unklar - geht es nach dem Chef der Sony World Wide Studios, Scott Rhode, bietet die Vita durch die Game-Cards einen brauchbaren Schutz:

"Es war Haupt- und Mittelpunkt in den frühen Spezifikationen dieser Maschine", sagte Rhode. "Wir brauchten etwas, dass Piraterie vom ersten Tag an bekämpft und darum kann man die Cards für die Spiele nur in ihrem eigenen Format kaufen. Dies ist etwas, wovon wir glauben, dass es absolut notwendig ist, um sicherzustellen, dass die Leute die Spiele nicht kopieren können.Ich meine, es ist eine individuelle Sicherheitslösung auf jeder dieser Cards. Das ist etwas, wovon wir zuversichtlich sich, uns auf lange Zeit vor Piraterie zu schützen."

Ob Sony mit dieser Strategie erfolgreich sein wird, zeigt sich wohl erst in den kommenden Monaten bzw. Jahren.


Quelle:  playfront.de
Kommentare verstecken

9 Kommentare

profil 529 comments
[23.02.2012 - 09:01 Uhr]
portablemaex:
Wenn da mal nicht ein Weg gefunden wird..
profil 27 comments
[23.02.2012 - 09:18 Uhr]
sm4ck:
Zu wünschen wär's...
profil 143 comments
[23.02.2012 - 09:46 Uhr]
omas360:
Wenn die Karte passiv ist, sehe ich schwarz.
Wenn die Karte über einen Chip verfügt und intelligent implementierte Sicherheitsdienste hat, was ich bei Sony nicht wirklich erwarte, dann auf lange Zeit no Chance for Hackers. Die Technik gibt es schon seit mehr als 15 Jahren. Man müsste sie nur ordentlich einsetzen.
profil 124 comments
[23.02.2012 - 10:37 Uhr]
predue:
Preislich wäre das auf jeden Fall möglich, sowas zu implementieren ;) So teuer, wie die Spiele bei uns sind. Aber auch ich rechne mit einer passiven Sicherheitslösung.
Früher oder später wird es für die Vita auch hacks geben... Jedes System ist hackbar. Sony kann dies nur durch geschickte Methoden hinauszögern (wie z.B. bei der PS3).

Ob ich mich darauf freue? - Irgendwie schon.
Ob ich denke, dass ich dann meine PSP-Titel ohne rebuy auf meiner Vita spielen kann, da ich ja schon einmal Vollpreis dafür gezahlt habe? - Wer weiß das schon... Ist es denn illegal seine GBA-Spiele auf dem PC zu spielen, wenn man das Original noch im Schrank hat? (Und ich meine WIRKLICH im Schrank hat xD)
profil 162 comments
[23.02.2012 - 11:26 Uhr]
Nalafai Michael Holder
Hab alle meine PSP Titel orginal gekauft
profil 27 comments
[23.02.2012 - 11:35 Uhr]
sm4ck:
Mein Kommentar bezog sich darauf, dass es zu wünschen wäre, wenn die Vita unhackbar wäre ;) Nur um Missverständnissen vorzubeugen.
profil 143 comments
[23.02.2012 - 13:17 Uhr]
omas360:
Da ich bei solchen Sachen schon vor geraumer Zeit beschlossen habe kein Dieb zu sein, ist es mir offen gesagt Lunte ob die Vita hackbar wird oder nicht. Bis auf das Diebfeature hat es auch auf der PSP nichts wirklich Brauchbares gegeben - finde ich - und wíe schon gesagt, ich stehle nicht; also unbrauchbar, das Hacking.
profil 12 comments
[23.02.2012 - 17:20 Uhr]
Dr. Dizzle:
Also die UMD war doch auch ein eigenes Format und die konnte man Problemlos über den USB Ausgang kopieren. Ich denke mal das wird hier genauso laufen
profil 139 comments
[26.02.2012 - 21:10 Uhr]
TodesGlocke:
Los sony zögere solange wie du nur kanst!
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...