PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Lukas Knirschnig

Datum: 16.04.2012, 19:46 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Browser, LiveTweet, PSVita, Sony, Spiele, Web, Internet

News mögen:

Weitersagen:

2762°

8

Ein Griff in die Trickkiste: So läuft der Webbrowser auch beim Spielen

Twitter machts möglich! Wer hätte das gedacht?

Wer kennt es nicht... Du bist gerade dabei einen Grand Prix in WipEout zu fahren, ein Rätsel in Uncharted zu lösen, oder enorm viele Gegner in Dynasty Warriors zu verkloppen. Auf einmal fällt dir ein dass du noch dringend auf PlanetVita.de schauen willst um die neusten News zu checken, doch das ist nicht so einfach, da ihr dafür das Spiel beenden müsst.

Damit ist jetzt Schluss! Durch einen neuen Trick der LiveTweet-App könnt ihr nun auch während dem spielen auf das Web zugreifen. Dies geht denkbar simpel vonstatten: Ihr müsst einfach nur in einem beliebigen Tweet einen Link anklicken und öffnen - schon steht euch der Webbrowser mit dem laufenden Spiel im Hintergrund zur Verfügung. Doch auch das hat einen Haken. Und zwar müsst ihr wenn ihr aus dem Browser heraus geht wieder auf dem umständlichen Weg über den LiveTweet rein, und könnt nicht einfach zurück.

Was haltet ihr von dem Trick? Kanntet ihr ihn schon? Teilt es uns in den Kommentaren mit.


Quelle:  iamportable.com
Kommentare verstecken

8 Kommentare

profil 257 comments
[16.04.2012 - 20:22 Uhr]
XxSephirothxX:
währe nett wenn es erklärt währe
profil 852 comments
[16.04.2012 - 20:31 Uhr]
Fender Hans Weiler
War vielleicht etwas unverständlich erklärt, ist korrigiert und jetzt hoffentlich ersichtlicher ;)
profil 968 comments
[16.04.2012 - 20:47 Uhr]
One
Das Sony das aus eigenen Stücken nicht gebacken bekommt ärgert mich maßlos... Ich hoffe da wird in Zukunft noch einiges passieren. Ich halte das jedenfalls nicht für einen erträglichen Zustand ^^ Aber gut zu wissen das es über Umwege ja zu klappen scheint. Gogo Sony... Lässt wenigstens die Vita User softwaretechnisch nicht im Stich.
profil 386 comments
[16.04.2012 - 21:22 Uhr]
TKthebest:
lol wlhab ich letzte Woche rausgefunden ^^
profil 203 comments
[16.04.2012 - 23:03 Uhr]
Master Ranger:
Dank neuestem Update, läuft der Browser nun auch vernünftig. Aber kann ich für das Vita Display auch nen Eingabe Stick von Nintendo verwenden? Da manche Scrollfunktionen auf einigen Seiten trotz Zoomfunktion mit dem Finger einfach nicht zu bedienen sind.
profil 23 comments
[17.04.2012 - 08:25 Uhr]
IKAY:
Das ist mir schon bei der Facebook App aufgefallen, dass bei Links der Browser auf geht und man trotzdem woanders weitersurfen kann.

Und die Twitter App kann man etwa neben nem Spiel starten? Denn Facebook geht neben nem Spiel nicht...

Ich glaube, ich sollte mir dann extra für diesen Zweck nen Twitter Acc erstellen.
profil 124 comments
[17.04.2012 - 11:54 Uhr]
predue:
@ Master Ranger:

Nein, die Vita unterstützt keine Stifte wie der Nintendo 3DS/DS... Die Vita nutzt einen kapazitiven Touchscreen, der die Leitfähigkeit der Finger nutzt (nicht nur der Finger, sondern auch anderer, leitender Materialien, solange diese eine ähnlich große Auflagefläche haben wie ein Finger). Die verschiedenen Handhelds von Nintendo nutzen hingegen eine 'veraltete' Touchvariante, nämlich den resistiven Touchscreen. Dieser reagiert auf Druck und ist mit jeglichem Gegenstand bedienbar. Am besten sollten diese Gegenstände allerdings eine kleine Auflagefläche haben.
Der Nachteil beim Resistiven Touch ist die Ungenauigkeit und die nicht vorhandene Multitouch-Unterstützung. Ausserdem gibts beim kapazitiven Touch die Möglichkeit härtere Materialien als Displayscheibe zu nutzen (hier z.B. Gorillaglas), der resistive Touch ist auf eine dünne Kunststofffolie angewiesen.

Ich hoffe das klärt ein wenig auf. Ansonsten sollte google helfen.
profil 203 comments
[17.04.2012 - 14:03 Uhr]
Master Ranger:
Jup, danke. Schade, denn bei manchen Seiten klappt das scrollen einfach nicht mit dem Finger :(
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...