PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Michael Holder

Datum: 16.08.2012, 23:45 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Soul Sacrifice, Vita, Playstation Vita, Japan Studios, Sony, PSV, opfern

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

4449°

-

Informationswelle zu Soul Sacrifice

Erste Details zum Gameplay und zur Geschichte wurden verraten

So langsam wird immer mehr über Soul Sacrifice bekannt. Heute gibt es eine schöne Ladung an Infos für euch. Wie der Name schon sagt, wird es schön viel zu opfern geben. Anscheinend könnt ihr fast alles opfern, sogar Gegner und Mitspieler. Aber lasst uns doch erst einmal zur Story kommen. Ein böser Zauberer hält euch gefangen und hat böse Pläne, was euch angeht - er möchte euch opfern, was den sonst? Doch plötzlich findet ihr ein Buch, ein merkwürdiges Buch, mit Mund und Augen. Die Figur wird in das Schriftstück gezogen und trifft dort auf alte Kämpfe die der Magier, der anscheinende Besitzer des Buches, ausgefochten hat. Nun, da steht er nun, an einem völlig fremden Ort und ohne irgendetwas. Das einzige was der Charakter hat ist sein Leben doch dies kann schnell verloren gehen.

Das war erstmal genug Story, auf gehts in Richtung Gameplay. Hier gibt es viele Möglichkeiten, besonders was das opfern angeht oder eher wenn ihr opfert. Zu aufopfern gibt es Vieles, da wäre beispielsweise ihr selbst, die Natur oder für die ganz Faulen auch noch die Gegner. Falls ihr euch für letzteres entscheidet solltet ihr bedenken, dass jedes Monster einmal ein Mensch war. Im Laufe der Zeit werdet ihr auch erfahren, wie sie dieses grausiges Schicksal ereilt hat. Hingegen wird man durch das Opfern von Gegnern auch am stärksten. Doch das ist eben der Böse Weg, die gute Alternative ist das aufbringen eigener Körperteile oder die der Natur. Übriges: wer sich für die gute Variante entscheidet wird belohnt, aber das Spiel wird auf diese Art und Weise auch schwerer. Überlegt euch also gut, wen oder was ihr opfert.

Einen Multiplayer wird es auch geben, jedoch werden die Informationen dafür erst auf der Tokyo Game Show im September veröffentlicht. Alles was über den Modus bekannt ist, ist die Tatsache dass sich Spieler gegenseitig opfern können. Das spiel soll Anfang nächsten Jahres erscheinen.


Quelle:  kotaku.com
Kommentare verstecken

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...