PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel_1992

Datum: 23.08.2012, 19:07 Uhr

Typ: Leser-News

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Sony Liverpool Studios, geschlossen, Sony, WipEout, Playstation 3, Playstation 2, Playstation Portable, PS Vita, Playstation 4

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

5442°

15

Sony Liverpool Studios wird geschlossen

Das WipEout-Studio wird leider dicht gemacht.

Das Entwicklerteam Sony Liverpool Studios wird von Sony aus organisatorischen Gründen geschlossen. Daraus resultierend sind natürlich diverse Entlassungen, welche so gut es geht von Sony abgefangen werden, indem die Entwickler bei anderen Projekten eingespannt werden. Sony Liverpool wurde unter Anderem bekannt durch diverse Spiele wie die F1-Titel. Wesentlich mehr Ruhm erhielten sie allerdings durch die WipEout-Reihe.

Sie halfen auch etlichen anderen Entwicklern bei anderen Spielen. Zudem waren sie angeblich auch noch an zwei Playstation 4-Titeln beschäftigt, wovon eines, wer hätte es geahnt, ein weiteres WipEout gewesen sein soll.. Sie verlauteten den Abschied in Facebook mit folgenden Worten:

"Wie einige von euch vielleicht schon gehört haben, hat Sony heute das Studio Liverpool geschlossen. Diese Seite wird jetzt nicht mehr von dem WipEout Team betreut werden. Wir liebten es, jedes Spiel, jede Minute und jeden von euch. Vielen Dank für alles. Es war eine unglaubliche Zeit, und wir werden euch vermissen."

Geht es euch ähnlich und werdet ihr dieses Studio von Sony vermissen, oder denkt ihr eher, dass der Lauf der Zeit nunmal sowas an sich hat?

Vielen Dank an Marcel_1992 für die Übermittlung der News.


Quelle:  www.mcvuk.com
Kommentare verstecken

15 Kommentare

profil 440 comments
[23.08.2012 - 19:30 Uhr]
yui-chan:
Wipeout ist neben F-Zero das einzig echte Rennspiel. Daher Verlust.
profil 578 comments
[23.08.2012 - 19:51 Uhr]
TheNero:
Traurig, ein so gutes und langlebiges Studio zu schließen.
Ich hab gelesen, das sie früher als Psygonisis oder ähnliches bekannt waren. (das logo ist eine eule)
haben die nicht Team Buddies (PSOne) gemacht ?
profil 342 comments
[23.08.2012 - 19:57 Uhr]
BreakSilence_:
Wie wird es mit Patches und weiterem Content aussehen?
profil 593 comments
[23.08.2012 - 20:40 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Ich hoffe nur für alle Mitarbeiter von Studio Liverpool/Psygnosis, dass sie noch weiter in der Branche tätig werden und danke ihnen für eines der ältesten und besten Playstation Franchises die es je gab. ;_;
profil 970 comments
[23.08.2012 - 20:52 Uhr]
erko:
Ich glaube nicht das Sony WipEout aufgeben wird.
Dan wird es halt von einem anderen Studio entwickelt, wird schon nicht so wild werden.
profil 593 comments
[23.08.2012 - 20:56 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Ich hoffe, dass es so bleibt wie es ist. Man solle sich ja nicht über Perfektion beschweren und da war HD/Fury mit wenigen Ausnahmen schon fast die Spitze des Berges. Mit Ausnahme von 2097 versteht sich.
profil 1224 comments
[24.08.2012 - 11:33 Uhr]
slo_star13:
@ yui-chan
Wipeout ist eben ein Future-Racer der auch noch viel zu schwer geraten ist, wie kommst du da auf "das einzig echte" Rennspiel. Zu den richtigen Rennspielen zähle ich da plattformunabhängig eher GT, Forza, ColinMcRae oder Grid, also eher die realistischen Rennspiele...
profil 647 comments
[24.08.2012 - 11:53 Uhr]
DeadHeadFred:
zuerst kaufen sie einer der besten talentiertesten Studios die es damals gab (Psygnosis) und verdammen sie dazu nur F1 & Wipeout spiele herzustellen.. und jetzt wird das dicht gemacht..

ein Paradebeisp. für kreative zerstörung schlimmer als bei RARE
profil 288 comments
[24.08.2012 - 16:49 Uhr]
Rikaji:
wie können sie das wipeout studio schließen? wipeout ist eines der wenigen rennspiele, die mir gefallen haben, da es: 1. einen eigenen stil hatte (vorallem 2048) und 2. mal fordernd war.
aber super idee sony machen wir lieber noch mehr echte, innovative spiele wie terraway und andere touchscreenscheiße, so hätte ich mir auch gleich ein apfelfon kaufen können. ich hab den eindruck die leute wollen nur irgendwelche tuning racer und ego shooter. für mehr reicht wohl die menschliche kreativität nicht mehr der heutigen generation. kein wunder, dass so schrottspiele wie diese ganzen simulatoren (landwirtschaft, sprengmeister, bahnfahrt, usw) so einen anklag finden.
außer für unterwegs, da wollen wir scheinbar nur sinnlose touchscreenminispiele, ja genau deshalb hab ich mir ne vita gekauft, um ganz viele dolle touchscreenspiele zu spielen für 50euro anstatt für lau wie auf dem apfeltelefon.
maaaaaaan.... ich bin sowas von angepisst, dass sony das getan hat, wipeout ist eines meiner lieblingsspiele, dlc kann ich mir nun abschminken und da ja jetzt in eine kreative zukunft investiert wird, kann ich eigentlich mein hobby aufgeben.
profil 407 comments
[24.08.2012 - 17:17 Uhr]
Marcel_1992:
Irgendwie komisch was Sony momentan da macht. Erst wird Zipper Interactive mit Unit 13 geschlossen, dann Bigbig Studios mit Little Deviants und jetzt Sony Liverpool. Ich glaube auf der Vita liegt ein Fluch. :D
profil 273 comments
[24.08.2012 - 18:21 Uhr]
Peacewalker:
sollten lieber mal Nihilistic schließen...
profil 578 comments
[24.08.2012 - 21:13 Uhr]
TheNero:
@Rikaji:
Du bist unfair. Schlichtweg unfair. Tearaway, ein Spiel, das noch nicht mal vollendet ist, das Potenzial der Vita-Eingaben kompetent verwendet und auch noch ein komplett anderes Design hat als alles, was ich bisher gesehen habe, so dermaßen runtermachen, is einfach unfair.

Auch wenn ich immer mehr den Glauben in die Menschheit verliere, tu ich mal so, als ob du nen schlechten Tag gehabt hättest. So wie die Angestellten von Studio Liverpool.

@Marcel:
Keine Ahnung wegem dem Fluch, aber die Studios Bigbig und Zipper waren nicht grade vom Glück verfolgt.
Bigbig hatte 1 gutes Spiel, Motorstorm für PSP und
Zipper hatte SOCOM 4 (online fokus) kurz vor dem PSN Down rausgebracht.
Talentierte Entwickler, aber die Projekte selbst eben nicht interessant, und es ist ja kein Geheimnis, dass sony geld verloren hat.

Als Konzern ist es vollkommen rational, bestimmte Teams nicht mehr mit Ressourcen zu versorgen.
Team Liverpool hätte (gerüchten zu folge) zwei PS4 Launch Games gemacht, die hätten also frühestens in einem oder zwei Jahren (je nach Launch Zeit) Geld eingebracht.

Farewell, Team Psygnosis
profil 288 comments
[25.08.2012 - 02:10 Uhr]
Rikaji:
ich finde ja tearaway auch niedlich so ist es ja nicht. AAABER irgendwie kann ich nicht dran glauben, dass es wirklich ein spiel wird, dass 50 euro wert ist und mehr bietet als ein paar vorhersehbare touchscreen rätselchen. ich bin einfach so dermaßen angepisst von der schließung. ich hatte mich auf mehr DLC gefreut. ich bin durch 2048 ein wirklich riesen wipeout fan geworden und habe danach sogar die ps3 teile gesuchtet. gerade weil keine vita spiele kommen, habe ich mich an wipeout geklammert und auf DLC gehofft. es war halt aus meiner sicht noch ein "richtiges" spiel, eins mit dem ich viel länger was anfangen kann, wie mit einer "touchscreenminispielsammlung". ich hab einfach angst, dass das alles in ne sehr falsche richtung läuft..
man beachte sonys aussage, irgendwas ala "man will sich neuen kreativeren, projekten widmen"...
profil 578 comments
[25.08.2012 - 12:04 Uhr]
TheNero:
@Rikaji:
Wir wissen fast garnichts über Tearawy. Woher sollen wir also wissen, ob es nur ein halbgares Minispiel wird ?

Außerdem wurde Wipeout noch mit dem HD/Fury Update gefüttert. Wenn das immernoch nicht reicht, kannst du dir die PSP Teile aus dem PSN runterladen.
profil 593 comments
[26.08.2012 - 17:13 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
An Wipeout mangelte wirklich nichts. Jedes Spiel hatte seine großen Hochs und sehr, sehr winzigen Tiefs, mit Ausnahme von Fusion.

1 war noch so ziemlich ein Prototyp vom Wipeout - eine Blaupause wenn man will. Die Musik vom Herrn Tim Wright a.k.a. CoLD SToRAGE ist ungemein gut.

2097 hatte ein gutes Gameplay und verdammt gute Strecken. Jede Version hatte verschiedene Soundtracks die richtig gut sind. Einziges Manko war der Mangel an Schiffen, welches aber auch nicht wirklich schmerzlich war.

3 kombinierte 2097 mit den guten Strecken und 1 mit den Schiffen. Das Gameplay find ich bei diesem leicht runtergesetzt durch die neuen Waffen, aber schlecht war es nicht.

Fusion ist für mich das einzige Schwarze Schaf unter der Familie. Die Schiffe steuerten sich sehr schlecht und einige Strecken wirkten einfach nur überzogen. Womit Fusion jedoch trumpft, ist der Soundtrack, welcher meines Erachtens nach eines der besten OST's ist die es gibt. Außerdem führte Fusion den Zonen-Modus ein :)

Pure war für ein PSP Launchtitle ne richtige Wucht. Viele Schiffe, Viele Strecken, ein guter Soundtrack und kostenloses DLC welches sogar Retro-Strecken wie Altima oder Pro Tozo aus den ersten Teilen zurückbrachte.

Pulse hatte eine leicht verfeinerte Steuerung gegenüber Pure, allerdings mangelte es diesem an Content. Eine gute Neuerung jedoch war Eliminator, welcher recht frisch wirkte.

HD/Fury ist ein Mix aus beiden obigen Spielen. Menge an Content, eine gute Anzahl an Strecken und auch neue Modis wie Zone-Rush oder Detonator. Die Steuerung ist auch deutlich besser geworden und auch die hohe Framerate brachte nur ein Plus auf der Liste der Neuerungen. Allerdings hat HD/Fury ein recht schwachen Soundtrack, da dieser nur ein Mix aus Pulse/Pure ist, jedoch gibts auch hier wie mit Pulse Abhilfe durch das hinzufügen eigener Lieder.

2048 ist bei mir auf den selben Level wie Pulse. Es ist angenehm aber es überragte mich auch nicht wirklich. Die Lieder sind jedoch recht nett und die Rückkehr von Klassikern wie We Have Explosives oder Under the Influence ist sehr toll.

Ich selbst weiß nicht wirklich wieso ich das alles jetzt geschrieben habe xD Bin einfach ein ungemeiner Fan dieser Reihe und hoffe, dass trotz der Auflösung, noch mehr Spiele von dieser Reihe folgen werden. Liverpool musste auch schon nach HD/Fury mit Umstrukturierungen rechnen. Gefeuert wurde ja zum Glück keiner, also ist nicht umbedingt alle Hoffnung verloren.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...