PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Sophia Henning

Datum: 26.09.2012, 00:30 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:
Stichworte:

Playstation Vita, Borderlands, Plagiat, Artwork, Olly Moss, Star Wars, Plakat

News mögen:

Weitersagen:

6200°

7

Plagiat-Skandal um Borderlands 2 Artwork

Britischer Künstler fühlt sich hintergangen

Heute morgen twitterte der britische Künstler Olly Moss entäuscht seinen Plagiats-Vorwurf, Gearbox habe beim Borderlands 2 Artwork doch dreist bei ihm kopiert. Olly Moss selbst ist bekannt für seine Spiele-Cover und Filmplakate, um eines dieser handelt es sich auch im Plagiat-Vorfall.

Als Moss, selbst bekennender Gearbox-Fan, ins Booklet zum gerade frisch erschienenen Borderlands 2 blickte, musste er feststellen, dass eins der Artworks doch sehr stark eines seiner Filmplakate ähnelt, welches im Rahmen von Star Wars: Das Imperium schlägt zurück von ihm erstellt wurde. Nicht nur der Aufbau und die Bildkomposition an sich wurden hier zum Teil stark übernommen, auch die Farbkomposition musste dran glauben. Der britische Künstler selbst gibt an, nicht mal wirklich sauer über den Vorfall zu sein, jedoch stark entäuscht, dass ihm nicht direkt eine Zusammenarbeit mit Gearbox angeboten wurde. Natürlich blieben Moss' Tweets nicht lange unbeantwortet, so meldete sich Randy Pitchford (Gearbox) zu Wort. "Du bist unglaubich. Inspiration ist Teil der Kunst und du hast uns inspiriert..." (frei übersetzt) so Pitchford. Die dreiste Kopie wird also zugegeben. Er bietet Moss sogar nachträglich eine Zusammenarbeit an (nach eigenen Aussagen, um es sauber und legal zu halten). Olly Moss lehnte jedoch ab und ist unzufrieden, er mosert weiter, hätte er sich doch bloß nie zu alle dem geäußert. Die beiden betroffenen Bilder findet ihr hier natürlich, wie gewohnt, in unserer Bildergalerie rechts.

Gerichtlich wolle der britische Künstler nicht gegen die Borderlands 2 Entwickler vorgehen. Doch wozu all der Trubel, wenn der betrogene Künstler am Ende selbst bereut, sich dazu geäußert zu haben. Fakt ist: Gearbox hat geklaut, und das dreist. Ohne vorher eine Genehmigung einzuholen, wurde das bekannte Star Wars Artwork einfach in eine Borderlands-Version umgewandelt. Was haben sich die Macher dabei nur gedacht? Wir wollen Eure Meinung zu all dem wissen: Was sagt ihr zum Plagiat-Skandal? Ist das Umwandeln bekannter Artworks in Ordnung (wenn vorher eine Genehmigung eingeholt wurde)? Wir sind auf eure Antworten gespannt!


Quelle:  Twitter
Kommentare verstecken

7 Kommentare

profil 83 comments
[26.09.2012 - 02:43 Uhr]
MarcelZuper:
Und was hat das mit der Vita zu tun?!
profil 407 comments
[26.09.2012 - 03:11 Uhr]
Marcel_1992:
Hab ich mich auch schon gefragt.
profil 594 comments
[26.09.2012 - 09:00 Uhr]
Azure Denis Wewetzer
@Beide Manchmal gibt es auch so ein paar interessante Themen abseits der Playstation Vita - dieses ist eines davon, sind zumindest wir der Meinung. Außerdem war ja auch mal von einer eventuellen Borderlands 2-Version für die Vita die Rede, auch wenn es letztlich tatsächlich eher unwahrscheinlich ist.
profil 144 comments
[26.09.2012 - 13:02 Uhr]
BlizzardGT:
Denke ab und zu so kleine news,, finde ich definitiv in ordnung.
profil 578 comments
[26.09.2012 - 13:05 Uhr]
TheNero:
klar gibts parallen, aber wirklich kopiert oder geklaut siehst für mich nicht aus ~
profil 41 comments
[26.09.2012 - 13:51 Uhr]
BlueTomato:
Finds ganz gut durch solche News immer mal ein bisschen Abwechslung reinzukriegen :)
profil 273 comments
[26.09.2012 - 17:02 Uhr]
Peacewalker:
find solche news immer gut :)
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...