PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

11k°

24

Kommentare zu: Virtue's Last Reward

Test von Tjark Michael Wewetzer, am 01.01.2013, 20:00, Seite 1 von 2


Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite
profil 92 comments
[01.01.2013 - 20:43 Uhr]
oojope:
Schön geschriebener Test Alanar :)
Einer der Titel, auf den ich mich schon seit langer Zeit mitunter am meisten freue, warte aber auf die Retail-Version, dauert ja nicht mehr lange :) Die wenigen Nachteile kann ich locker wegstecken, auch wenn eine englische Sprachausgabe in der europäischen Version schon ganz nett gewesen wäre. Kann es nicht erwarten :)
profil 593 comments
[01.01.2013 - 21:31 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Toller Bericht, abgesehen von den Contras.

Es ist für mich extrem subjektiv, ein Spiel mit Englischer Übersetzung und Japanischer Sprachausgabe als negativ anzusehen. Und ehrlich - weil es keine Deutsche Textfassung gibt ? So ziemlich alle RPG's dieses Jahrzehnts sind mit einer fast absoluten Sicherheit auf Englisch. Und wenn mans nicht kann, so solle man es lernen. Aber naja, ist mir ein Rätsel, wenn es Menschen gibt, die sich auch gerne Anime mit einem anderssprachigem Dub als dem Japanischen geben :P
profil 160 comments
[01.01.2013 - 23:48 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Ailtin: Mal ganz abgesehen davon, dass das Spiel trotzdem eine 9 bekommen hat, gibt es mit deiner Auffassung ein Problem: Sie trifft nur auf dich mit 100%iger Sicherheit zu, weil du sie uns eben von deiner Perspektive aus mitteilst. Wie du geschrieben hast, das ist extrem subjektiv. Aber wir leben hier nun mal in Deutschland und die meisten sind da eher mit der deutschen als mit der englischen Sprache vertraut. Für die ist sowas ein negativer Kritikpunkt.

Und was die fehlende, passende Tonspur anbelangt: Ich stehe da wahrscheinlich so ziemlich alleine dar, aber ich verstehe auch gerne, was die Leute da sagen - wenn es geht, ohne auf Untertitel zurückgreifen zu müssen. Sofern die Vertonung auch gut ist (und ja, das geht), höre ich sie mir gerne an. Wie im Test angesprochen kommt bei "Virtue's Last Reward" aber eben noch ein technischer Aspekt hinzu. Eines der Features des Spiels (automatisches Textscrolling) funktioniert nicht richtig, weil die dazu passende Tonspur fehlt. Von daher ist und bleibt es ein negativer Punkt; vor allem wo die US-Version eben sowohl die japanische als auch die englische Sprachausgabe beinhaltet.

Wie sehr dich das persönlich stört, steht natürlich in einem vollkommen anderen Buch. Es steht dir frei, die Schwachpunkte einfach nicht zu beachten - oojope hat es recht schön in seinem Kommentar vorgemacht. Nur weil du persönlich damit keine Probleme hast, bedeutet das aber nicht, dass es andere Leute nicht stören könnte. ;)

tl;dr: Geschmäcker sind unterschiedlich und was den einen stört, ist für den anderen kein Thema. Das ist der Lauf des Lebens.
profil 593 comments
[02.01.2013 - 04:09 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Naja, ich kann dem natürlich nicht wiedersprechen, aber ich lebe auch als Deutscher seit meiner Geburt in diesem Land, obwohl meine Wurzeln aus einem anderen sind. Vielleicht sind nun nicht viele aufgewachsen und haben sich direkt auf Spiele gestürzt, die nicht in Deutsch verfügbar waren. Meine PS1-Bibliothek bestand zu der Zeit aus vielen Spielen, welche ausschließlich in einer englischen Sprache verfügbar waren.

Kann ich ja auch verstehen - viele Leute würden gerne die obere Hälfte einer Serie gucken und nicht ein sich bewegendes Script der Dialoge in der unteren Hälfte lesen.
Natürlich gibt es auch sehr gute Dubs - Legacy of Kain und Cowboy Bebop machen das sehr gut vor, indem sie sowohl gut als auch besser im Vergleich zum Original klingen (natürlich wieder subjektiv).
Gut, dann habe ich diesen Kritikpunkt übersehen, Verzeihung.

Ich bin wohl einfach einer, der viel zu eingeengt, d.h. nur an meine eigenen Standards denke, das verleugne ich nicht :)

tl;dr: So ziemlich was du auch geschrieben hast ^^
profil 1005 comments
[02.01.2013 - 04:10 Uhr]
Xelyna:
Ich gehör ebenfalls zu den Menschen die gesprochenes gern verstehen, ich finde es nicht reitzvoll eine Sprache zu hören die ich nicht verstehe und mir damit automatisch maximal eine Grundstimmung vermittelt aber mehr auch nicht, und ich dann mich auf das lesen des Untertitels konzentrieren muss anstat auf das Medium das ich Konsumiere, Deswegen schau ich die neuen Naruto folgen nicht weil es für mich einfach nicht mehr Entspannend ist.
profil 593 comments
[02.01.2013 - 04:22 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
@ Xelyna:

Sei froh, dass du dann nicht Bakemonogatari gesehen hast. Da wirst du förmlich mit Dialogbrocken zugeschüttet, haha :D
profil 1005 comments
[02.01.2013 - 05:47 Uhr]
Xelyna:
Das ist wohl der grund warum ich es nicht gesehen hab xD

Ich warte auch schon auf die letzten 12 Folgen von Persona 4 the Animation auf englisch, die ersten 12 gibts auf Englisch, die restlichen 12 finde ich im netz nicht.

Da wäre ich eben die ganze zeit damit beschäftigt den text zu lesen, eventuell bild mitzubekommen, und gleichzeitig noch ein par mal pause zu drücken weil ich eventuell mal etwas nicht schnell genug gelesen hab oder aber nicht richtig gelesen hab und es deswegen nicht ganz kapiert habe, ist mir einfach zu ungemütlich :/

Also warte ich... oder hoffe ne möglichkeit zu finden mir einfach die dvd mal zu importieren
profil 593 comments
[02.01.2013 - 05:53 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Es ist auch recht komplex und spielt sowohl bildich als auch metaphorisch auf so viel Zeug an xD

Gibt es da nicht dieses Crunchyroll oder Netflix ? Ich dachte es würde auf diesen Plattformen immer ausgestrahlt werden :O

Und gerade dies ist mir bei dem o.g. Anime von mir geschehen. Ich glaube ich musste das fast jede Minute machen ^^

Hoffe dann nur, dass es schnellstmöglich dann auch in Englischer Sprachausgabe herausgebracht wird. Nippon Ichi America macht immer einen guten Job, was Anime mit Sprachausgabe anbetrifft ^^
profil 1224 comments
[02.01.2013 - 16:21 Uhr]
slo_star13:
Ich finde es auch ein Unding und negativ zu bemerken das es weder eine englische Sprachausgabe, noch deutsche Untertitel gibt...Das ist doch nun wirklich nicht allzu schwer sowas umzusetzen. Bei Gravity Rush hat das ja auch wunderbar geklappt. Die Sprache ist zwar irgendein Remix den keine Sau versteht, aber immerhin gibts deutsche Untertitel:-)
profil 499 comments
[03.01.2013 - 01:54 Uhr]
ZeeO:
Wo bleibt mein Freund yui-chan, der sonst immer meckert wenn es nix japanisches zu hören- und englisches zu lesen gibt??? Gibt es jetzt kein Grund mehr zu trollen oder was ^^

@topic: Werde mir das Spiel sicherlich noch kaufen, der Test hat mich jedenfalls überzeugt. Mit den Schwächen in der Technik kann ich leben, sofern Umfang und Story stimmig sind.
profil 26 comments
[03.01.2013 - 11:12 Uhr]
qwertz:
Hmm, weiss jemand, ob es Sprachausgabe für alle Dialoge gibt?
Ich habe das Spiel aus dem Grund vorbestellt, weil es japanische Sprachausgabe bietet. Trotzdem kann ich verstehen, dass es für viele (die sie nicht verstehen) ärgerlich ist.
profil 160 comments
[03.01.2013 - 11:35 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@qwertz: Abzüglich einer gaaanz kurzen Sequenz ganz am Ende und jeglicher Sprachbeiträge (und Erzähltexte) des Protagonisten selbst ist alles mit Sprachausgabe unterlegt.
profil 26 comments
[03.01.2013 - 11:46 Uhr]
qwertz:
@Alanar: Danke :)

Freue mich schon auf den 25.
profil 350 comments
[03.01.2013 - 18:08 Uhr]
seb_94:
Es ist eben an der Zeit, sich von der deutschen Sprache zu verabschieden. Die Sprachen stehen im Wandel, das taten sie schon immer. Damals, als die Kommunikation zwischen den Kontinenten doch nicht bzw. kaum vorhanden war, war es egal, ob die vielen Völker unterschiedliche Sprachen sprechen, doch der demographische Wandel ist in vollem Gange. Die Welt ist vernetzt, da werden solche Nischensprachen wie Deutsch, Norwegisch, Holländisch nicht mehr benötigt. Englisch ist momentan die vorherrschende Sprache und damit müssen wir uns abfinden. Wer in der modernen Welt kein Englisch spricht, hat in der Weltwirtschaft nichts zu suchen, so einfach ist das. Und auch die übermächtige Rolle des Englischen wird sich ändern. Mit der steigenden Präsenz Asiens wird vielleicht Chinesisch die neue Weltsprache. Solche Aussagen wie "Wir wollen deutsche Untertitel und am besten noch deutsche Sprachausgabe!" sind lächerlich und heutzutage fehl am Platz.
profil 1224 comments
[03.01.2013 - 18:55 Uhr]
slo_star13:
Ich finde deinen Kommentar äußerst unpassend, tut mir leid.
""Wir wollen deutsche Untertitel und am besten noch deutsche Sprachausgabe!" sind lächerlich und heutzutage fehl am Platz."...Bedenke dabei auch mal das auch das jüngere Publikum gerne zockt und die können nun mal kein Englisch bzw. so gu wie kein Englisch. Was sollen die dann also mit einer japaniscen Sprachausgabe und englische Untertiteln anfangen?. Bei Spielen die in Europa, respektive in D erscheinen MÜSSEN zumindest auch deutsche Untertitel dabei sein. Das Englisch eine Weltsprache ist steht ja nicht zur Debatte, aber pauschal zu urteilen und zu sagen jeder MUSS Englisch können und der es nicht kann ist fehl am Platz ist kindsch und wirklich lächerlich. Wir reden hier über das Thema Spiele, was immer noch ein Hobby ist und rein gar nichts mit dem Thema Weltwirtschaft zu tun hat. Mir kommt dein Kommentar ziemlich großkotzig vor, aber seis drum...
Die Gesellschaft und die Globalisierung tun ihr Übriges dazu das man im Berufsleben Englisch beherrschen muss, aber der Bereich der Videospiele dem nun mal auch Kinder und Jugendliche angehören sollte keine "deutschfreie" Zone sein...
profil 1005 comments
[03.01.2013 - 21:05 Uhr]
Xelyna:
Sehe ich anders, das hättest du vor 10 jahren schon genau so von dir geben könn, da hat man spiele in Deutsch noch seltener gesehen.

Es ist einfach so das grad große Tripple A titel mittlerweile mindestens mit Deutschen untertitel, wenn nicht sogar mit Deutscher sprachausgabe erscheinen, egal ob AC, COD, sogar Resident evil, die Lokalisierung wird, zumindest im Mainstream immer wichtiger um den Massenmarkt abzugreifen, die Vita ist einfach im moment ein Nischenprodukt und wenn dann solche Visual novels oder Japano RPG´s hier rüber schwabben, ist es einfach gang und gebe das so etwas meist nur in Englischer Sprachausgabe vorhanden ist.

Im grunde kommt der Mainstream Spieler aber Super ohne Englisch aus, und wird es auch weiterhin tun, wer einen Spezielleren Geschmack hat, nun, das verhält sich überall gleich, wer das ganz Japanische zeug will muss eben auch Japanisch lernen sonst kriegt er gut 50% der Vita inhalte nicht.
profil 593 comments
[03.01.2013 - 21:33 Uhr]
Ailtin Altin Bujupaj
Zumal liegt hierbei auch das Problem darin, dass sich Mainstream-Firmen wie EA oder Activision auch Übersetzer leisten können. Bei Rollenspiele welche meist von NISA oder XSEED kommen (mit Ausnahme von SE wohlgemerkt) und hier dann von Zen United, Ghostlight oder Rising Star Games rübergebracht werden, gibt es einfach keinen Zweig, welcher dies für die Deutschen übernimmt.

Außerdem muss man auch beachten, dass Rollenspiele die meiste Arbeit von einem Übersetzer abverlangen, verglichen zu jemanden der ein FPS oder Actionspiel übersetzt. Da müssen unzählige Punkte wie Terminologie, Charakteristika und Relationen zwischen Charakter und Welt beachtet werden. Da gab ja mal auf der PSP-Seite das tolle Beispiel mit LOH: Trails in the Sky - FC. Die fasste doch sofern ich mich erinnern kann, gut 800k Wörter ?

Unter diesem Gesichtspunkt sehe ich es zumindest nicht so optimistisch was Deutsche Übersetzungen, geschweige denn eine deutsche Sprachausgabe anbetrifft. Dafür ist der Markt hier zu klein und die Branchen die diese Spiele veröffentlichen ebenfalls.
profil 160 comments
[04.01.2013 - 09:04 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@qwertz: Mir fällt gerade auf, dass mir ein Fehler unterlaufen ist. Was ich zur Sprachausgabe geschrieben habe, gilt nämlich für die "Novel"-Abschnitte, also das, was die Handlung vorantreibt (und einen Großteil des Spiels einnimmt). Bei den Rätsel-Sequenzen gibt es auch keinerlei Sprachausgabe. Die sind aber in der Regel nicht sonderlich umfangreich und beinhalten keine großen Gespräche.
profil 1224 comments
[04.01.2013 - 13:40 Uhr]
slo_star13:
Die Aussage von seb_94 ging aber nun mal dahin das man obligatorisch die englische Sprache behrrschen MUSS, tut man es nicht ist man heutzutage fehl am Platz:-)...Hätte er das auf bestimmte JRPG-Spiele eingeschränkt o.ä. wäre das ja noch ok, ist ja logisch das solche Spiele, besonders von kleineren Studios sich nicht die Mühe machen es in zig Sprachen zu synchronisieren. Ist ja auch ein Kostenfaktor...
profil 350 comments
[04.01.2013 - 16:27 Uhr]
seb_94:
Ich hab ja auch Recht. Der demographische Wandel verlangt das von uns, so hart es klingt. Deswegen fordere ich auch eine mehrsprachige Erziehung unserer Kinder, damit sie optimal vorberietet werden.
Zeige Kommentare 1 bis 20:
Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!