PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Farming Simulator

Typ:
PSN Spiel

PSN Preis:
7,99 €

Publisher:
Giants Software

Developer:
Giants Software

Genre:
Simulation

Release:
01.05.2013 (erschienen)

Multiplayer:
1 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Kurztest: Farming Simulator

Kevin Jensen, 22.05.2013

3305°

5

Test mögen: Weitersagen:

Wenn das Schlagwort "Landwirtschaftssimulator" auf eine Masse von Core-Gamern prallt, dann verhält sich dies wie Natrium in Chlorgas mit Wasser. BÄÄÄM! Explosionsartig prassen die Schimpfworte heraus und dabei wird nicht mal darüber nachgedacht, dass es auch Freunde von Nischenprodukten gibt. Und gar nicht mal Wenige. Die Landwirtschaftssimulator-Fans bilden seit 2008 eine kleine aber stetig wachsende Gemeinschaft. 2011 wurde erstmals die Millionenmarke geknackt und das Spiel gehörte zu den meistverkauften Titeln: Made in Germany. Wer hätte gedacht, dass Bauer Helmut so gut weiß, wo die Hühner nachts ihre Eier verstecken? Wir sind der Sache näher auf den Grund gegangen und haben den alten Haudegen und PG-Farmboy auf den Traktor gesetzt, damit das vorliegende Produkt auf Herz und Nieren geprüft werden kann.

Steht im Winter noch das Korn, ist es wohl vergessen worn.
Das Grundkonzept ist einfach: Schaffe, schaffe, Geld verdienen. Der 08/15-Anfangsbauer wird mit einem Mähdrescher, einem Traktor und ein paar Grundgeräte ausgestattet. Damit gilt es seine Felder zu bestellen, zu sähen, zu ernten und im Silo zu lagern. Je nachdem wann und wo man seine Ernte dann verkauft klingelt es ordentlich im Karton. Mit diesem Zuwachs an Zaster gilt es dann neue Gerätschaften zu kaufen, um noch schneller, effizienter und geruchsintensiver seine Felder zu bestellen. Darunter gibt es Maschinerie, die einfach größer und schneller ist aber auch neue Anhänger, wie den Güllewagen oder den Maismähdrescher. Insgesamt gibt es drei verschiedene Anbaugüter, die je nachdem mehr oder weniger nachgefragt werden. Genaues Planen ermöglicht höhere Gewinne.

Zudem ist es auch möglich über ein GPS-Modul Fahrzeuge lenken zu lassen. Dies kostet aber zusätzlichen Zaster und man sollte genau überlegen, für welche Fahrten man es einsetzt. So kann eine Fahrt zum Aussähen neuer Samen sehr teuer sein, aber wenn man damit eine Vielzahl an Feldern bestellen kann, macht man am Ende noch immer Profit. Und Geld, kann Bauer Müller nie genug haben. Denn schließlich ist die Zastermehrung das einzige Ziel des Spiels.

Bauer sucht Sau!
Im Gegensatz zur PC-Fassung wurde bei der Vita-Version sämtliches Vieh wegrationalisiert. Im Garten der Nachbarn gab es wohl ein riesiges Grillfest mit Lammkoteletts und T-Bone-Steaks, doch so kann man sich umso gesättigter auf das Wesentliche konzentrieren: Die nächste Massenproduktion von Frühstücksflocken! Neben dem Getreideanbau gibt es auch Zufallsmissionen, die eigentlich nichts anderes sind als Botenaufgaben, die vom Wesentlichen ablenken und zusätzliches Geld einverleiben. Und natürlich fährt der Traktor von Bauer Müller besonders schnell, wenn er nur mal eben eine Kiste Wassermelonen für 20.000 Euro abholen soll. Jetzt aber rasch!



Fazit:
Der Landwirschaftssimulator ist ein Spiel, dass seine Zielgruppe genau kennt. Es ist ein sehr repetitives Gelegenheitsspiel zum abendlichen Ausklang, dass wenn man das Konzept einmal verstanden hat schnell monoton werden kann. Wer gefallen an der landwirtschaftlichen Geldmehrung und Maschinenerweierung hat, kann viele, viele Stunden mit dem Spiel verbringen. Wer jedoch mehr als Traktorfahrten und Botengänge erwartet, sollte sich woanders umschauen. Die Playstation-Vita-Fassung des Spiels ist eine abgespeckte Fassung (Anm. der. Redaktion: Wie auch ohne Schweinezucht? *Kalauer*), die nicht so viel Tiefgang beinhaltet, wie der große Bruder auf dem PC, aber dennoch genug Inhalt, um unterwegs einige Stunden zu verprasseln.

Reitet weiter durch die Prärie des Wilden Westens: Kevin Jensen für PlanetVita.de

Leserwertung:

*****

Noch keine
Deine Wertung:

-
Die abgespeckte Handheld-Fassung des Landwirtschaftssimulators ist ganz ok, kann aber beim besten Willen nicht begeistern!

Wertung

Lizenzierte Fahrzeuge und Gerätschaften

Viele Anhänger und Werkzeuge

Sehr schnell, sehr monoton

Sehr langatmig

Kommentare anzeigen

5 Kommentare