PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Age of Zombies

Typ:
PSN Spiel

PSN Preis:
4,99 €

Publisher:
Sony

Developer:
Halfbrick

Genre:
Action

Release:
TBA

Multiplayer:


Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Kurztest: Age of Zombies

Altin Bujupaj, 16.01.2014

2887°

2

Test mögen: Weitersagen:

Eine gewisse Filmära halte ich trotz meines Alters sehr tief im Herzen – die 80er. Was es da gab? Knallharte Action, muskelbepackte Antihelden und nahezu poetische One-Liner! Man siehe nur auf Patrioten wie Stallone, Schwarzenegger, Eastwood oder Jackie Chan! Kombinieren wir diese Ladung an Testosteron mit Zombies ist es nicht schwer zu erkennen von wo Halfbrick mit Age of Zombies seine Inspiration gefunden hat. Wieso sich Age of Zombies nicht nur für Actionfanatiker lohnen könnte, erfahren wir weiter unten!

Hasta la Vista, Zombie!
Wie es schon für die Actionfilmreihe der früheren Zeit der Fall war, springt ihr in Age of Zombies in die Rolle des wahren Mannsbildes mit dem Namen Barry Steakfries. Sein Repertoir? Ein cooler Haarschnitt, niemals der Bedarf die Waffe nachzuladen und nach fast jedem Kill einen coolen Spruch á la Schwarzenegger rauszulassen! Die Story wird dabei sehr schlicht gehalten. Ein böser Forscher schickt Zombies in verschiedene Zeitepochen und ihr folgt diesen und macht aus der untoten Horde Kleinholz. So reist man in die prähistorische Epoche, in die 1930er, nach Ägypten, Japan und in die futuristische Zukunft! Natürlich hat Berry für jedes Zeitalter den passenden Spruch parat und zögert nicht diesen „herauszuschießen“ wenn die Zombies Bekanntschaft mit seiner Knarre machen.

If it bleeds, we can kill it!
In Sachen Gameplay ist Age of Zombies auch sehr schlicht und knackig. Aus der Vogelsperspektive bewegt ihr Berry mit dem linken Analogstick in alle Richtungen, während ihr mit dem rechten Analogstick die Waffe in x-beliebiger Richtung abfeuert. Mit der L- oder R-Taste kann der Spieler Granaten oder ähnliche Gegenstände abwerfen, die Ideal für das Ausschalten einer vollgepackten Horde an Zombies ist. Jedes Level variiert in Design und Gegnermenge. Auch Powerups wie eine Schrotflinte oder eine SMG stehen Berry über den Verlauf des Gefechtes zur Verfügung. Berry selbst ist trotz seiner männlichen Muskelfigur sehr empfindlich: Er verfügt wie in vielen Spielen über 100 Lebenspunkte die sich auch regenerieren können, doch verschwinden diese bei einer falschen Positionierung extrem schnell. Pro Level darf sich der Spieler drei Tode erlauben. Natürlich gibt es auch Bosskämpfe die in den ersten beiden Epochen relativ harmlos wirken, aber später eindeutig viel Einsatz und Skill vom Spieler abverlangen können. In einem Bosskampf dachte ich glatt ich würde schon ein Shoot'em Up spielen!

“I know I'm incredibly unpredictable, and that's the only thing I'm sure of.”
Age of Zombies hält sich bei Features und Vielfalt leider aber sehr schlicht: Es gibt den Storymodus in welchem der Spieler 18 Levels (Drei für die jeweilige Epoche) bewältigen kann und den Survival-Modus. Die Musik ist nicht wirklich der Bringer, stört aber auch zum Glück nie. Die Grafik hat wie für dieses Spiel gewohnt eine sehr geringe Tiefe, doch funktioniert diese für das Spielkonzept sehr gut. Trophäen sind auch mit von der Partie und verlangen dem Spieler durchaus einiges ab.Insgesamt hätte sich Halfbrick aber mehr an Inhalt für den Titel ausdenken können!

Fazit:
Altin Bujupaj
Age of Zombies ist für mich ein wahres B-Game. Es zeigt keinen sehr großen Entwickleraufwand, doch ist es spaßig und voll mit super Sprüchen und Dialogen. Wie ein Film ist aber auch Age of Zombies extrem kurz (zumindest wenn es kein Herr der Ringe oder Braveheart ist). Ich habe die Story in gut zwei Stunden durchgespielt. Gerade bei einem Spielkonzept wie Age of Zombies wäre ein Multiplayer eine extrem geile Sache! Was demzufolge bleibt ist ein halbwegs teurer Kinoeintritt mit dem Preis von Fünf Euronen. Wer sich nicht scheut, wird mit Age of Zombies seinen Spaß finden, auch wenn dieser nur für einen Nachmittag hält!

Denis Wewetzer
Es ist irgendwie trashig, es wird viel geballert und doch findet man seinen Spaß daran - ungefähr so könnte man Age of Zombies beschreiben und mit diesen Worten möchte ich mich eigentlich nur an meinen Vorredner anschließen. Die Story ist kurz und voller One-Liner, wie wir sie bestimmt schon X-male gehört haben, dennoch gibt sie einem immer wieder ein Schmunzeln auf die Lippen. Zudem macht das Spiel an sich tatsächlich überraschend viel Spaß - zumindest wenn man sich mit den Konzept eines Twin-Stick Shooters anfreunden kann. Wer hieran also Spaß findet, darf sich diesen Titel gerne mal anschauen. Zumindest der Survival-Modus gibt nämlich ordentlich Herausforderung preis für die geübten Finger. Alle anderen sollten für die fünf Euro vielleicht doch lieber ins Kino gehen.

Muss wieder eine Actionfilmnacht organisieren: Altin Bujupaj für PlanetVITA.de

Liebt die Herausforderung solcher Titel: Denis Wewetzer für PlanetVita.de

Vielen Dank an Blitworks für die freundliche Bereitstellung der Rezensionsexemplare!

Leserwertung:

*****

Noch keine
Deine Wertung:

-
Eine zu kurze Ode an die 80er Actionfilmepoche

Wertung

spaßiges Spielkonzept

humorvolle Dialoge und One-Liner

herausfordernder Survival-Modus

viel zu kurz

kein Multiplayer/ andere Features

happiger Preis

Kommentare anzeigen

2 Kommentare