PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Surge Deluxe

Typ:
PSN Spiel

PSN Preis:
4,99 €

Publisher:
FuturLab

Developer:
FuturLab

Genre:
Sonstiges

Release:
05.02.2014 (erschienen)

Multiplayer:
1 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Kurztest: Surge Deluxe

Stefan Thiermann, 06.02.2014

1545°

0

Test mögen: Weitersagen:

Die Herren und Damen von FuturLab haben uns beim letzten Store Update mit einem neuen Puzzlespiel namens Surge Deluxe beschenkt. Ursprünglich ist das Ganze bereits als Playstation Mobile-Variante veröffentlicht worden. Für den PSN-Release hat man aber an einigen Ecken und Enden noch nachgebessert. Dass es sich bei Surge Deluxe nicht um einen Tetris-Klon handelt, aber fast genauso spaßig ist, wird der Test aufklären.


In Surge Deluxe geht es darum, Steine zu löschen. Wie gesagt funktioniert das aber nicht wie in Tetris oder auch in Lumines, sondern komplett über den Touchscreen: Links und rechts vom Display sind verschiedenfarbige Steine, von denen die jeweils inneren mit den Fingerchen verbunden und so gelöscht werden können. Die äußeren sind ausgegraut und werden erst nach und nach aktiviert, sobald sie freigelegt wurden. Je mehr Steine ihr via Touchscreen verbindet, desto mehr Punkte bekommt ihr. Dabei können u.a. auch Multiplikatoren eingebunden werden, die euren Move wertvoller macht. Auch Bomben gibt es: Werden sie mit einbezogen, werden alle Steine der jeweiligen Farbe gelöscht, egal ob noch ausgegraut oder nicht. Während ihr das alles macht, steigt links und rechts neben dem Spielfeld der Druck. Sobald ihr eine Zeile von Steinen gelöscht habt, könnt ihr die in den Farben der Spielsteine angepinselten Ventile öffnen, um ihn abzulassen. Steigt dieser zu hoch, heißt es Game Over. Macht ihr das auf beiden Seiten des Spielfelds, erscheint eine Art Laserstrahl, der euch wiederum weitere Punkte beschert, wenn ihr Steine in der jeweiligen Farbe desselben löscht. Das alles klingt nun wahrscheinlich komplizierter, als es eigentlich ist, denn das Spielprinzip geht schnell in Fleisch und Blut über. Die Highscore-Jagd macht ordentlich Laune und so ist das mal wieder ein Fall für die „Nur noch ein Versuch“-Abteilung. Gerade die ganzen Boni, die ihr ergattern kommt wenn ihr euch schlau anstellt, tragen einen nicht unwesentlichen Teil dazu bei. Obendrein bringen sie eine taktische Komponente ins Spiel, die jede Partie anders gestaltet.

Features und Besonderheiten
Am Anfang jeder Runde wird euch immer der Highscore eines anderen Spielers eingeblendet. Diesen gilt es zu schlagen. Neben dieser Spielerei gibt es auch noch einen Rätselmodus, der allerdings mit Rätseln nicht viel zu tun hat. Hier müsst ihr eine vorgegebene Punktzahl schlagen, die verdammt hoch liegt, um den nächsten der insgesamt 15 Levels freizuschalten – die clevere Nutzung von Multiplikatoren und anderer Extras ist hier Pflicht. Das banale Abräumen aller Steine reicht hingegen nicht aus, um die Punktevorgabe zu erreichen. Das Ganze macht Spaß, ist aber unterm Strich keine wirkliche Abwechslung zum Hauptmodus. Abgesehen davon gibt es selbstverständlich noch Online-Ranglisten. Zusätzlich wurde im Vergleich zum Playstation Mobile-Original das Punktesystem erneuert und auch die Musik ist neu.

Technik
In Sachen Soundtrack wurden keine Gefangenen gemacht: Joris de Man, der sonst für die allseits bekannte Killzone-Serie verantwortlich zeichnet, hat elektronische Klangkulissen beigesteuert, die den Spielablauf sehr gut untermalen. Und das ohne sich dabei störend auf eure bitter nötige Konzentration auszuwirken. Optisch gibt sich das Spiel hingegen schlicht und edel zugleich. Dunkle Blöcke, die von stylischen Neonfarben erleuchtet werden, sehen gut aus und erfüllen ihren Zweck auf jeden Fall.



Fazit:
Surge Deluxe ist ein verdammt spaßiges Puzzlespiel geworden, das sich dabei erfreulich von der Konkurrenz abhebt. Zwar gibt es abgesehen vom Hauptmodus mit der Rätselvariante keine wirkliche Abwechslung, dafür besitzt das eigentliche Spielprinzip nicht zuletzt durch diverse Boni Suchtpotenzial. Auch Soundtrack und Grafik wissen zu überzeugen und so bekommt ihr hier einen mehr als ordentlichen Genre-Vetreter. Das Ganze wird zum äußerst attraktiven Preis von 4,99€ angeboten, die jeder, der etwas für das Genre übrig hat, bedenkenlos ausgeben kann. Daumen hoch!

Befindet dich gerade auf Platz 359 der Weltrangliste: Stefan Thiermann für PlanetVita.de

Vielen Dank an FuturLab für die freundliche Bereitstellung des Review-Codes!

Leserwertung:

*****

Noch keine
Deine Wertung:

-
Süchtig machender Puzzler, der nicht nur wegen seinem günstigen Preis empfehlenswert ist.

Wertung

Spielprinzip mit Suchtpotenzial

guter Soundtrack

fairer Preis

kaum Abwechslung

Kommentare anzeigen

0 Kommentare