PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Ys: Memories of Celceta

Typ:
PSVita-Spiel

Publisher:
Falcom

Developer:
Falcom

Genre:
Rollenspiel

Release:
21.02.2014 (erschienen)

Multiplayer:
1 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Jetzt Bestellen:
Zum Shop:

Preview: Ys: Memories of Celceta

Lisa Spitzer, 12.02.2014

2969°

12

Test mögen: Weitersagen:

Schon seit 2012 können sich die Japaner über Falcoms Ys: Memories of Celceta freuen, welches bei ihnen unter dem Titel Ys: Foliage Ocean in Celceta erschienen ist. Die Amerikaner zogen am 27. November letzten Jahres hinterher. Und was ist mit Europa? Nun – wir sind ja daran gewohnt, dass viele Spiele ihren Weg nicht zu uns finden. Doch nun wird Ys auch bei uns erscheinen! Und zwar schon sehr bald, genauer am 21. Februar. Da lohnt es sich doch, schon einmal einen Blick auf das kommende Spiel zu werfen!

Was war da noch einmal mit Ys?
Manche von euch wissen vielleicht schon von der eher außergewöhnlichen Hintergrundgeschichte zur Ys-Reihe. Und zwar entschied Falcom sich damals beim Vorgänger Ys IV dazu, das Spiel nicht selbst zu entwickeln. Stattdessen gaben sie das Konzept an verschiedene Entwickler weiter, sodass der vierte Teil der Serie somit ganze drei Mal erschien, jedes Mal unterschiedlich von einem anderen Entwickler! Kein Teil wurde wirklich als wahres Mitglied der Spiele-Reihe angesehen, doch – immerhin gibt es Auswahl, nicht wahr?

Alte Helden, neue Probleme
Bei diesem Teil der Serie, dem Action-Rollenspiel Ys: Memories of Celceta handelt es sich um den Nachfolger ebenjenes Spiels Ys IV, welches seinerzeit für das Super Nintendo und die PC Engine erschien. Wie damals im Vorgänger wird auch dieses Mal Adol Christin der Held des Spiels sein, doch hat er im Gegensatz zu früher ein relativ großes Problem. So hat Adol sein Gedächtnis verloren und erinnert sich erst im Verlauf von Memories of Celceta wieder daran, was sich damals zutrug. Eine Hilfe für ihn ist dabei der Informant und alte Bekannte Duren, den er kurz nach seinem Erwachen am Rand des Waldes von Celceta trifft, und der ebenfalls im Kampf sehr hilfreich sein wird. Weitere vorkommende Personen sind beispielsweise Karna, die als Jägerin mit Wurfmessern auf Distanz kämpft, der pazifistische Ozma, die wissbegierige Calilica oder Frida, die gerne Geschichten erzählt und aus einem neuen Gebiet im Spiel, dem „Dorf der Geschichten“, stammt. Ein Bestandteil des Spiels ist das Bilden von Gruppen, wobei der Spieler viele Freiheiten hat, und sogar eine Gruppe ohne Adol bilden kann. Während der Reise werden die verschiedenen Charaktere besonders wichtig, da an besonderen Stellen der Weltkarte Kreis-Symbole auf dem Bildschirm erscheinen. Hat man einen solchen Punkt gefunden, muss man zum passenden Charakter wechseln, der durch seine besonderen Fähigkeiten neue Wege freischalten und Schatztruhen öffnen kann. Das ganze nennt sich "personal action", und wirkt sich beispielsweise so aus, dass Karna mit einem Messerwurf ein hängendes Objekt zu Fall bringen kann. Praktisch, praktisch.

Auf in den Kampf!
Wie im PSP-Teil der Reihe Ys Seven gibt es auch im neuen Teil ein Echtzeit-Party-Kampfsystem mit verschiedenen Waffentypen, die gegenüber dem vorherigen Teil aktualisiert und erweitert wurden. Gegner werden sowohl von kleineren Feinden als auch von richtigen Boss-Gegnern gestellt, die man beim Durchwandern und Entdecken der Welt trifft, welche im Vergleich zum Vorgänger viel größer sein wird. Wichtig ist hierbei auch, dass man nicht dauerhaft einen Charakter spielen muss, sondern zwischen den verschiedenen Personen wechseln kann, die sich im Team befinden, was besonders durch die verschiedenen Fähigkeiten wichtig ist. Außerdem kann man Teamkameraden Anweisungen erteilen, wobei das Rückentouchpad eingebunden wird. Macht man beispielsweise eine Zieh-Bewegung, greifen die Partner einen bestimmten Gegner an. Eine herausziehende Bewegung lässt sie währenddessen Kämpfen aus dem Weg gehen. Durch das Kämpfen kann man natürlich seine Charaktere aufleveln, wodurch sich auch Skill-Punkte ansammeln, die man für besondere Fähigkeiten braucht.

Neue Grafik und Musik
Natürlich wird nicht nur das Rücken-Touchpad zur Steuerung eingebunden werden, sondern auch zahlreiche andere Features der Vita. Der besonders farbenfrohe OLED-Bildschirm (oder für die, die sich der Slim-Version bedienen, der LCD-Bildschirm) wird so das Design wohl gut zur Geltung bringen, wie zum Beispiel die einfließenden Anime-Sequenzen. Ein weiteres Plus ist wohl der Soundtrack, bei wem wir uns auf harte Gitarren freuen können.

Schon sehr bald können wir in Europa Ys: Memories of Celceta endlich auch in unseren Händen halten. So wird die Retail-Version am 21. Februar erscheinen. Für alle, die das ganze lieber digital haben möchten, dauert das Warten nur ein bisschen länger, bis zum 25. Februar, dann ist Ys auch im PSN erhältlich.



Prognose:
Ys: Memories of Celceta besticht mit einem alten Helden, der jedoch durch seine Amnesie ganze neue Seiten zeigt. Dazu kommen die interessante Geschichte, die Grafik, der neue Soundtrack und das verbesserte Kampfsystem. Wie genau das Ganze genau umgesetzt wurde, können wir natürlich erst sagen, wenn es bei uns erschienen ist. Aber schon jetzt sieht es so aus, als würde Ys sich zum neuen Action-Rollenspiel-Hit für die Vita entwickeln!

Leserwertung:

*****

Super
Deine Wertung:

-
Ein Held mit Amnesie – nicht gerade alltäglich, aber unglaublich interessant!

Prognose
Kommentare anzeigen

12 Kommentare