PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

6287

10

Kommentare zu: Tales of Hearts R

Test von Lisa Spitzer, am 23.11.2014, 19:20, Seite 1 von 1


Zeige Kommentare 1 bis 10:
profil 120 comments
[23.11.2014 - 19:48 Uhr]
AndkoXI:
Für mich zum Jahresende definitiv noch mal ein Highlight und dann auch noch mit deutschen Untertiteln. Beide Daumen hoch Namco Bandai. :-) Danke für die Review an planetvita, jetzt kann ich es kaum noch erwarten, das Spiel endlich in den Händen zu halten, ich hoffe das meine Retailversion morgen in der Post ist.
profil 117 comments
[23.11.2014 - 19:53 Uhr]
Otaku Manfred:
Endlich. Endlich. Endlich ist ein Tales of Spiel in deutsch lokalisiert worden, was für mich alleine schon ein Kaufgrund ist.

Jedes Mal wenn ein neues Tales of Spiel erschienen ist, war ich geknickt da die Texte nie übersetzt wurden (Ausnahme Tales of Symphonia auf GameCube).

Ich wünsche mir für die zukünftigen Teile ebenfalls eine deutsche Übersetzung. Gerade bei einem guten RPG wo die Story im Vordergrund steht, will man doch alles verstehen
profil 161 comments
[23.11.2014 - 20:20 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Otaku Manfred: Du solltest mal mehr auf den Heimkonsolen-Bereich schauen. Die dortigen Spiele (Symphonia 2, Vesperia, Graces f, Xillia und Xillia 2) sind alle mit deutschen Texten erschienen. ;)
profil 120 comments
[23.11.2014 - 21:43 Uhr]
Kagenoryu:
Was mich interessieren würde, ist das wieder ein "Tales of Backtracking", bei dem man nach jedem kleinsten bisschen Handlung wieder in alle früheren Orte muss, um auch ja nicht zwei Zeilen Gesprächstext zwischen den Hauptfiguren oder im schlimmsten Fall in der Folge Nebenquests zu verpassen?
Das hat mich schon früher veranlasst, Tales of the Abyss nach ca. 12 und Tales of Graces F nach ca. 3 Stunden Spielzeit aufzugeben.
profil 133 comments
[23.11.2014 - 22:16 Uhr]
Avenot:
Gutes Review, danke! Ich hatte ursprünglich eigentlich vor, mir das Spiel zum Release zu holen, aber gerade als ich es noch kurzfristig vorbestellen wollte, habe ich es mir doch spontan anders überlegt, weil mich Xillia zuletzt nicht sonderlich begeistert hat, und es außerdem zeitlich relativ ungünstig zwischen Freedom Wars und Project Diva F 2nd erschienen ist. (Tja, für die Vita gibt es bekanntlich nunmal viel zu viele gute Spiele. :P xDDD ) Die Reviews, die ich im Nachhinein gelesen habe, überzeugen mich aber doch, das Spiel noch irgendwann nachzuholen und nicht ganz zu überspringen.
profil 161 comments
[23.11.2014 - 22:36 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Kagenoryu: Ich würde es eher als "Tales of Teleport Mazes" bezeichnen. Oder "Tales of Sewers".^^

Spaß beiseite, Backtracking gibt es bei Tales of Hearts auch, insbesondere so um den Mittelteil des Spiels herum, das ist aber bei weitem nicht so ausgeprägt wie in Tales of the Abyss. In der Regel geht es hier eher vorwärts als zu bekannten Schauplätzen zurück. Ich bin auch jetzt nicht der größte Nebenquester und habe trotzdem von den Plaudereien in freier Wildbahn einen Großteil gesehen. Darum brauchst du dir also, denke ich mal, eher weniger Sorgen machen.
profil 120 comments
[24.11.2014 - 07:33 Uhr]
Kagenoryu:
Ah, Danke. Dann wird das ein Spiel für mich, wenn ich nicht mehr so viele andere in meiner Warteliste habe (die meisten sind leider gerade auf dem Konkurrenz-Handheld).
Vielleicht werde ich dann, wenn es so weit ist, auch mal mein nicht-gespoilert-werden-wollen brechen und einfach vorher eine "missables"-Liste suchen.
profil 499 comments
[24.11.2014 - 10:50 Uhr]
ZeeO:
Schönes Review soweit. Was dem Ganzen für mich aber einen gehörigen Dämpfer verpasst, sind die Zufallskämpfe. Das ist für mich eine der Designsünden schlechthin in einem RPG, da ich mir doch lieber selbst aussuche "wann" ich kämpfe und zwischendurch auch gerne einfach mal nur auf Erkundung der Spielwelt setzen möchte. Tales of Vesperia war bzw. ist für mich da der immer noch ungeschlagen in der Hinsicht.
Ein weiterer Punkt ist, dass mich das ständige Kämpfen irgendwann langweilt, wenn ich keine Möglichkeiten habe sie zu umgehen und ich die meisten Spiele mit Zufallskämpfen bis heute nur selten beendet habe, egal wie gut die Story war.

Alles in allem liest such das Ganze aber doch recht ordentlich. Denke nur, dass ich später zuschlagen werde und noch nicht zum Vollpreis. Aber schön zu hören, dass die deutsche Lokalisierung (bis auf ein paar Schnitzer) ganz gut gelungen zu sein scheint.
profil 117 comments
[24.11.2014 - 19:36 Uhr]
Otaku Manfred:
@Alanar: ich bin aber Handheldzocker. TV Konsolen verstauben bei mir nur (egal wie gut die Grafik ist). Frag nicht warum. Ist einfach so bei mir
profil 74 comments
[25.11.2014 - 08:40 Uhr]
RathaX Lukas Knirschnig
Sehr schönes Review zu einem sehr schönen, wenn auch etwas veraltetem Spiel
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!