PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de


Spielname:
Xenoraid

Typ:
PSN Spiel

PSN Preis:
9,99 €

Publisher:
10tons

Developer:
10tons

Genre:
Shoot em up

Release:
09.01.2016 (erschienen)

Multiplayer:


Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Screenshots:
Spiel mögen:

Weitersagen:


Kurztest: Xenoraid

Altin Bujupaj, 09.01.2017

1101°

1

Test mögen: Weitersagen:

Kaum hat das neue Jahr begonnen und wir werden bereits mit Vita-Titeln beschert. So bringen uns die Entwickler von 10tons, die mich letztes Jahr mit Baseball Riot begrüßt haben, nun einen Weltraum-Shooter namens Xenoraid. Sorgt der Vertical-Shooter für ausreichend Unterhaltung oder sollte der Weltraum-Krieg weit weg von der Erde stattfinden? Finden wirs‘ heraus!

Highway to the Danger Zone!
Wir schreiben das Jahr 2032. Während sich die Menschheit nach den ganzen Invasionen von Riesenameisen und gigantischen Robotern erholt (zumindest in meiner Headcanon), wird die Menschheit erneut von Aliens bedroht. Glücklicherweise wird die Schlacht dieses Mal im Weltall in vertikaler Richtung ausgetragen! Mit zahlreichen Missionen und einem vielfältigen Waffenarsenal habt ihr als Pilot etliche Möglichkeiten eure außerirdischen Feinde zu zerstören.

Run n‘ Gun oder Spray n‘ Pray?!
In Xenoraid wird das ältgängige Vertical-Shooter Prinzip beibehalten: Euer Raumschiff ist unten während eure Gegner euch von oben entgegenkommen. Mit Bomben, Maschinengewehren und Lasern müsst ihr die fliegende Bedrohung beseitigen, allerdings ist das Rumgeschieße nicht wie bei älteren Shootern: So bewegt sich euer Raumschiff in einem leichten Bogen nach links oder rechts, wodurch folglich auch eure Geschosse nie in einer Geraden verlaufen. Das gibt dem Gameplay etwas mehr Pepp, allerdings ist es auch nicht sonderlich leicht zu erlernen, da viele eurer Gegner sich relativ schnell hin- und herbewegen. Da kann man also noch so gut in Xevius sein wie man will, einfach nach links und rechts fliegen und dabei die Feuertaste halten wird nicht oft die wahre Lösung sein! Des Weiteren verfügt der Spieler auch über insgesamt vier verschiedene Raumschiffe die per Tastendruck on-the-fly gewechselt werden und je nach Situation mit Streugeschoss oder Schnellfeuer die Feinde zerstören können. Das Spiel bietet glücklicherweise auch viele Missionen, wodurch der Spieler nicht gleich den Handheld wieder beiseite legt. Da die jeweiligen Missionen auch schnell beendet werden können, eignet es sich auch für eine kleine Partie auf dem Schul-/Arbeitsweg recht gut.

Grafik und Sound: Nicht nicht von dieser Welt!
Die Grafik im Spiel ist, wenn man sich den Katalog von 10tons ansieht, nicht wirklich gut, allerdings auch nicht schlecht. Sie funktioniert wo sie funktionieren muss und bleibt auch dort übersichtlich wo sie übersichtlich sein muss. Das Interface könnte leicht überarbeitet werden, da manchmal die Gesundheits- und Munitionsanzeige etwas unübersichtlich wirken. Die Musik ist wie die Grafik auch sehr schnell vergessen und kann beherzigt auf Stumm gestellt, oder, alternativ, mit guter 8-Bit Shooter-Musik überschattet werden. Die Story im Spiel ist zudem auch sehr leicht vergesslich, allerdings spielt man wirklich selten einen Vertical-Shooter wegen der Story. Was allerdings ganz nett ist, ist dass es neben einen Story Mode auch einen Survival Modus gibt. Schade, dass der Co-Op Modus nicht in der Vita-Fassung mit dabei ist!



Fazit:
Xenoraid ist wie Baseball Riot ein Spiel mit einer ganz eindeutigen Agenda: Spielspaß für Zwischendurch - nicht mehr und nicht weniger. Das Spiel funktioniert wo es funktionieren muss und besitzt alle Elemente, die für ein Spiel nötig sind dieses als Spiel zu klassifizieren, doch traut sich 10tons nicht den Schritt noch etwas mehr zu wagen. Dadurch bleibt das Spiel wirklich pH-spieleneutral und kann demzufolge nur Leuten empfohlen werden, die nach etwas Unterhaltung für Zwischendurch suchen. Glücklicherweise spart 10tons nicht an der Missionsmenge, wodurch man für den niedrigen Preis einiges an Spielezeit raushauen kann. Zeigt was ihr draufhabt, 10tons! Mut zur Lücke!

Möchte die Aliens fragen ob sie Tod mögen – Altin Bujupaj für PlanetVITA.de

Vielen Dank an 10tons für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionscodes!

Leserwertung:

*****

Noch keine
Deine Wertung:

-
Durchschnittlicher Vertical-Shooter mit viel Inhalt für Zwischendurch.

Wertung

unterhaltsamer Vertical-Shooter mit kreativem Steuerprinzip...

gute Spielemenge

Survival Modus und Trophies

...welchem noch mehr Innovation nicht geschadet hätte!

Grafik und Musik extrem vergesslich

Steuerung anfangs leicht umständlich

kein Co-Op Modus

Kommentare anzeigen

1 Kommentar